Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 72
  1. User Info Menu

    Notfall Handy für 7-jährigen

    Hallo zusammen,

    im Gegensatz zu gefühlt allen anderen Kindern in unserem Kleinstadt-Viertel, läuft mein 7-jähriger Sohn (1. Klasse) neuerdings alleine von der Schule nachhause.

    Ich möchte ihm gerne ein Handy in den Schulranzen packen, von dem er mich im Notfall anrufen kann. Das Handy braucht ansonsten nichts zu können. (soll es eigentlich auch nicht)

    Ich selbst bin schon seit Ewigkeiten bei O2.

    Bevor ich in den O2-Laden gehe, bin ich nun dabei mich erstmal selbst zu informieren, was es so gibt.

    Könnt Ihr vielleicht ein solches Handy empfehlen oder habt Erfahrungen?

    Viele Grüße, Eichblatt
    Geändert von xanidae (18.03.2021 um 17:34 Uhr) Grund: Überschrift repariert

  2. User Info Menu

    AW: Notfall Handy für 7-jäjhrigen

    Oh je, ich habe ausgerechnet in die Überschrift einen Tippfehler eingebaut
    könnte das bitte jemand editieren? SORRY

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Notfall Handy für 7-jäjhrigen

    Eine Empfehlung kann ich leider nicht geben, aber wie sollte dieser Notfall aussehen? Ist die Strecke denn so einsam?

    Meine Kinder kennen beide meine Handynummer auswendig. Sie wissen, was sie tun sollen, wenn "was ist" (also zum Beispiel wenn sie nach Hause kommen und keiner da ist, der die Tür öffnet). Sie kennen Anlaufstellen in der Umgebung. Wozu sollte ein Kind ein Handy brauchen, das im Zweifelsfall dann doch leer/kaputt/geklaut/verloren wäre?
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  4. User Info Menu

    AW: Notfall Handy für 7-jäjhrigen

    Ich befürchte, so ein Handy bringt wenig. Einer alleine gehenden Erstklässlerfreundin hat sich kürzlich auf dem Schulweg ein Mann mit heruntergelassener Hose entgegengestellt und gefragt, ob ihr das, was sie sehe, gefalle Sie ist dann weggerannt. Mistig, aber ein Handy hatte da wohl auch nichts gebracht. Ich kann mir wenige Situationen vorstellen, wo das Handy hilft, außer um zu sagen, dass man später kommt, weil man dringend noch mit Freunden spielen muss Besser ist, sie kennen Anlaufstellen.

    Wie weit ist denn der Schulweg?

  5. User Info Menu

    AW: Notfall Handy für 7-jäjhrigen

    Ich kenne eine Mutter aus meiner Verwandschaft, die ihren Kindern schon im Vorschulalter ein Handy verpasste, damit sie ständig überprüfen konnte, wo sich die im Moment aufhalten.
    Als Schulkinder haben sie das ausgemacht, weil es die Klassenlehrerin verlangte. Und wussten fortan, wie man sich unsichtbar macht.
    Sie nutzen es jetzt im Teeniealter als Kommunikationsmittel für ihre Freunde.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  6. User Info Menu

    AW: Notfall Handy für 7-jäjhrigen

    Vor dem erten Smartphone hatte ich eine Weile so ein Mini-Handy von Pearl, weiß nicht, ob die das noch im Katalog haben. Prepaidkarte von Aldi o. ä. rein, fertig.

  7. User Info Menu

    AW: Notfall Handy für 7-jäjhrigen

    Hallo Eichblatt, ich überlege auch schon seit einer Weile, Piepschen alleine zur Schule und nach Hause gehen zu lassen. Wir wohnen in einer 50.000 Einwohner-Stadt, in der Innenstadt. Aber ihr deswegen ein Handy zu kaufen , auf diese Idee bin ich ehrlich gesagt noch so gar nicht gekommen?

  8. User Info Menu

    AW: Notfall Handy für 7-jährigen

    Hallo!

    Haben in eurem Umfeld andere Kinder in dem Alter schon ein Handy?
    Rein interessehalber.
    Hier haben das wenige in der Schule und es ist ein Statussymbol und Spielzeug.

    Ich habe für meine Kinder mal (weil wir auf ein größeres Volksfest gehen wollten) so Silikon-Armbänder machen lassen, mit ihrem Namen und meiner Handynummer drauf.
    Darauf, dass sie meine Handynummer auswändig kennen, kann ich mich (noch) nicht verlassen.

    Noch gehen meine Kinder keine längeren Strecken alleine, aber ich sie kennen Anlaufstellen und haben die Anweisung, eine Frau mit einem Kinderwagen bzw. Kindern um Hilfe bzw. nach dem Weg zu fragen.

    LolloBionda

  9. User Info Menu

    AW: Notfall Handy für 7-jährigen

    Zitat Zitat von LolloBionda Beitrag anzeigen
    Ich habe für meine Kinder mal (weil wir auf ein größeres Volksfest gehen wollten) so Silikon-Armbänder machen lassen, mit ihrem Namen und meiner Handynummer drauf.
    Was für ein Aufwand.
    Ich hab früher einfach die Nummer mit einem Kugelschreiber auf den Arm geschrieben.
    Einfach, aber effektiv.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  10. User Info Menu

    AW: Notfall Handy für 7-jährigen

    In unserer 1. Klasse sind zwei Kinder mit Smart Watches, weiss leider kein Modell, aber ich wollte es einfach mal als Idee weitergeben. Da sind wohl extra für Kinder wenige Nummern hinterlegt, die man dann relativ einfach anwählen kann.

    Bei uns wurde das beim Elternabend thematisiert. Handys will die Lehrerin nicht bzw die müssen ausgeschaltet im Ranzen liegen und irgendwann ist logischerweise dann derAkku alle wenn man es ausnahmsweise mal braucht. Da ist so eine Uhr vielleicht gar nicht verkehrt.

    Für uns kommt es allerdings nicht in Frage. Die Kinder haben auf dsm Schulweg alle 300 Meter Anlaufstellen (Bekannte, Geschäfte, die ehemalige Kita, mein Friseur). Und es laufen auch genug Kinder zur gleichen Zeit. Ich wüsste nicht, was da passieren soll. Und selbst wenn bringt das Handy ja auch nichts...

Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •