Antworten
Seite 6 von 44 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 432
  1. User Info Menu

    AW: moderne Kindererziehung- wieviel Grenzen sind notwendig?

    Einer 6jährigen würde ich aber immer Angebote machen, wenn sie sich in eine Ecke manövriert hat. Die finden von alleine den Weg zur Versöhnung oft nicht und bleiben dann frustriert zurück mit dem Gefühl, es verbockt zu haben, aber ohne Lösung.

    Also zB beim nächsten Treffen mit dem Kind besprechen:

    Mensch, ihr hattet euch so aufs Übernachten gefreut und dann ist es ganz schön schief gegangen, oder?
    Also ich hab noch drüber nachgedacht und hab mir überlegt, am Besten machen wir beim nächsten Versuch vorher mehr ab, wie es laufen soll.
    Was meinst du?
    Mir ist es zB wirklich wichtig, dass es hier ab 9 h leise ist.

    —> zuhören
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

  2. User Info Menu

    AW: moderne Kindererziehung- wieviel Grenzen sind notwendig?

    Zitat Zitat von aurora18 Beitrag anzeigen
    Vielleicht habe ich auch keine Nerven für die Erziehung fremder Kinder bei mir Zuhause ..
    Bei mir Zuhause gilt : MY home, MY castle, MY rules !!
    So sehe ich das eigentlich auch. Aber in den Augen liberaler Eltern ist man damit ein Kinder-Monster. Zumindest kommt es mir so vor .
    Kontrolle ist unser größtes Streben und eine der größten Illusionen.


  3. User Info Menu

    AW: moderne Kindererziehung- wieviel Grenzen sind notwendig?

    Zitat Zitat von Minstrel02 Beitrag anzeigen
    Kinder, die zu schwierig werden, werfe ich aber auch raus mit der Ansage, dass sie wieder bei uns spielen dürfen, wenn sie sich an unsere Regeln halten können. Mein Sohn hat so einen Kandidaten als Freund, der hier permanent die Geschwister kirre macht. Das funktioniert für uns nicht.

    Erst einmal versuche ich es aber immer mit Deutlichkeit und Nachdruck und meist nehmen Kinder das ja gerade von fremden Erwachsenen gut an.
    Echt? Hast du das Kind buchstäblich rausgeworfen? Das wiederum kann ich mir nun schlecht vorstellen. Wo ist/war da bei dir die Grenze?
    Kontrolle ist unser größtes Streben und eine der größten Illusionen.


  4. User Info Menu

    AW: moderne Kindererziehung- wieviel Grenzen sind notwendig?

    2believe, ich hatte es im EP so verstanden als wolltest du Einschätzungen zum Thema "Grenzen setzen" in Bezug auf dein eigenes Kind?

    Mittlerweile geht es nur noch um die Freundin.... aber vielleicht habe ich dich falsch verstanden.

  5. VIP

    User Info Menu

    AW: moderne Kindererziehung- wieviel Grenzen sind notwendig?

    Zitat Zitat von Minstrel02 Beitrag anzeigen
    Einer 6jährigen würde ich aber immer Angebote machen, wenn sie sich in eine Ecke manövriert hat. Die finden von alleine den Weg zur Versöhnung oft nicht und bleiben dann frustriert zurück mit dem Gefühl, es verbockt zu haben, aber ohne Lösung.

    Also zB beim nächsten Treffen mit dem Kind besprechen:

    Mensch, ihr hattet euch so aufs Übernachten gefreut und dann ist es ganz schön schief gegangen, oder?
    Also ich hab noch drüber nachgedacht und hab mir überlegt, am Besten machen wir beim nächsten Versuch vorher mehr ab, wie es laufen soll.
    Was meinst du?
    Mir ist es zB wirklich wichtig, dass es hier ab 9 h leise ist.

    —> zuhören
    Genauso.

    Davor - also vor so einer Übernachtung - wäre mir wichtig, die Hausregeln zu besprechen und auch mit den Eltern zu sprechen.

    In dem Alter galt bei uns - unter anderem - die Regel, dass in den Kinderzimmern nichts gegessen oder getrunken wird - außer Wasser. So wäre die Nummer mit der Apfelschorle schon nicht gegangen. Da mache ich auch keine Ausnahme, denn wenn ein Unfall passiert, muss ich das putzen und da ist mir Wasser lieber... zudem hätten wir gar kein Saft im Haus, weil wir das eher nicht trinken.

    Ich erwarte, dass sich Besuchskinder an unsere Regeln halten, so wie ich erwarte, dass meine Kinder bei Besuchen sich dort an die Regeln halten.

    Natürlich gibt es auch Ausnahmen, doch die werden gemeinsam besprochen und dafür dann Regeln absprechen.
    Manchmal kann man nichts machen, außer weiter.

  6. Inaktiver User

    AW: moderne Kindererziehung- wieviel Grenzen sind notwendig?

    Zitat Zitat von 2believe Beitrag anzeigen
    So sehe ich das eigentlich auch. Aber in den Augen liberaler Eltern ist man damit ein Kinder-Monster. Zumindest kommt es mir so vor .
    Na und?

    Damals waren wir 5 Paare, die viele Dinge zusammen gemacht haben mit den eigenen Kids
    "Liberale" waren natürlich nicht dabei ;)
    Trotz allesamt Kindermonster sind alle 12 Kinder der Paare erwachsen geworden.

  7. User Info Menu

    AW: moderne Kindererziehung- wieviel Grenzen sind notwendig?

    Zitat Zitat von aurora18 Beitrag anzeigen
    Bei mir Zuhause gilt : MY home, MY castle, MY rules !!
    So ist es.

    Und wenn mein Kind wo anders ist, muss es sich an dortige Regeln halten.

    Ich bin ehrlich gesagt etwas sprachlos, was hier so geschildert wird.

  8. User Info Menu

    AW: moderne Kindererziehung- wieviel Grenzen sind notwendig?

    Zitat Zitat von Brombeerkatze1 Beitrag anzeigen
    2believe, ich hatte es im EP so verstanden als wolltest du Einschätzungen zum Thema "Grenzen setzen" in Bezug auf dein eigenes Kind?

    Mittlerweile geht es nur noch um die Freundin.... aber vielleicht habe ich dich falsch verstanden.
    Richtig! Wir können gerne weg von der Freundin. Die Diskussion hat mir für meine Einschätzung der Situation aber sehr geholfen.

    Mich interessieren die generellen Sichtweisen zum Thema "Grenzen setzen" und dazu einem Kind auch mal was zuzumuten.

    Also wieviel Anpassung vers. Individualismus ist notwendig/schädlich? Besonders auch in Hinblick auf die gesellschaftlich Zukunft. Ich denke da auch an "Corona-Leugner", die Herausforderung beim Klimawandel etc. Immer dann wenn Gesellschaftlicher Zusammenhalt eben gefragt ist und der Einzelne auch mal zurückstecken muss. Auf der anderen Seite will ja auch niemand zurück zur absoluten Obrigkeitshörigkeit
    Kontrolle ist unser größtes Streben und eine der größten Illusionen.


  9. User Info Menu

    AW: moderne Kindererziehung- wieviel Grenzen sind notwendig?

    Zitat Zitat von 2believe Beitrag anzeigen
    Mich interessieren die generellen Sichtweisen zum Thema "Grenzen setzen" und dazu einem Kind auch mal was zuzumuten.
    Ich denke mal, jeder, der Kinder hat, ist absolut davon überzeugt, dass seine Denkweise und Handhabung richtig ist, sonst würde er es ja anders machen.

    Ein solches Thema ganz allgemein zu diskutieren halte ich persönlich nicht für sonderlich spannend. Gerade Entscheidungen bezüglich der zu setzenden Grenzen haben doch immer mit der Persönlichkeit der Eltern, der des Kindes sowie mit der Situation zu tun.

    "Moderne" Erziehung besagt eigentlich nur, dass sich die Grundeinstellung GsD gewandelt hat. Weg von unangemessenen Strafen, weg von der dominanten elterlichen Autorität - und hin zu einer liebe- und respektvollen "Kinderstube".


    Ich denke da auch an "Corona-Leugner", die Herausforderung beim Klimawandel etc.
    In wie fern hat das jetzt mit Erziehung zu tun?

  10. User Info Menu

    AW: moderne Kindererziehung- wieviel Grenzen sind notwendig?

    Zitat Zitat von 2believe Beitrag anzeigen
    Echt? Hast du das Kind buchstäblich rausgeworfen? Das wiederum kann ich mir nun schlecht vorstellen. Wo ist/war da bei dir die Grenze?
    Das Kind hat besondere Freude daran, andere zu ärgern. Das hat er jeweils mit den kleinen Geschwistern probiert. Dazu noch bei den Mahlzeiten am Tisch auf keine Ansage gehört. Das war mir zu stressig.
    Ich hab gesagt, dass ich dafür nicht genug Geduld habe und dass es hier im Haus friedlich zugehen muss.
    Sie müssten also draußen weiterspielen und er könne erst wieder zum Essen kommen, wenn er dabei am Tisch stillsitzen könne.
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

Antworten
Seite 6 von 44 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •