Antworten
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 81
  1. User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    Sich ein 3D CAD-Programm beibringen.

  2. User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    Zitat Zitat von Alma_Svensson Beitrag anzeigen
    Besteigung des Hausbergs
    Die Bergtour oder auch einfach einen Waldspaziergang könnte man kombinieren mit "Weihnachtsschmuck für die Vögel" Daheim erst die Vogelfutter-Anhänger fabrizieren; den Aufhänger aus einem Naturmaterial nehmen und dann beim Spaziergang einen "Weihnachtsbaum" für die Vögel schmücken. Man darf die hübschen Anhänger natürlich auch daheim vorm Fenster dekorieren, damit man direkt beobachten kann, wie die Vögel zum Naschen kommen.
    LG WhiteTara

  3. User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    Zitat Zitat von Mousepotato Beitrag anzeigen
    Sich ein 3D CAD-Programm beibringen.
    *schmunzel*
    blöde Idee . . ich verdiene meine Brötchen seit 30 Jahren mit dem Verkauf von CAD-Systemen . .

    Ansonsten tolle Ideen, der Strang hat Potential!

    lg luci

    ps: AUf Youtube gibts einige Vidoes für Jerusalema
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    Zitat Zitat von Anni04 Beitrag anzeigen
    Ich habe mit meinen Kindern (da noch 11 und 8) im ersten Lockdown Gemälde nachgestellt und fotografiert.
    Das ist ja cool
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  5. User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Lehmofen bauen geht auch nur, wenn man heute, nicht in Sachsen wohnend, in den Baumarkt geht.
    Daran scheitern hier auch die meisten Aktivitäten.

    Ansonsten hätte ich noch den Bau einer Weihnachtskrippe angeregt. Das habe ich vor zwei oder drei Jahren mit dem Kind gemeinsam gemacht, hat Spaß gemacht, fast nix gekostet und wir werden die Krippe sicher noch viele Jahre nutzen.

  6. User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    Hier muss man nur knietief ausspaten, dann hat man Lehm en Masse.

    Lehmofen haben wir früher immer bei Kinderfreizeiten gebaut, wenn das Budget knapp war.
    .

  7. User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    Nicht vergessen heute noch in den Baumarkt zu flitzen, wenn du etwas benötigen solltest. Habe aber gehört, dass es Baumärkte geben soll, bei denen man online bestellen und die Ware dann abholen kann.

    Mir fiel noch Bäume, Rosen etc. schneiden ein, wenn man das kann (gibts aber auch Literatur). Teich bauen, oder einen Kneipp-Wasserweg, eine Schaukel, Wippe, Sandkasten, Buddelgrube, Sauna (?), Kiesel (oder andere Steine) sammeln und bemalen (geht auch zum Verschenken, oder als "Andenken" an Corona, Kinderzimmer umgestalten ggf. neu malern, Lampen basteln (Pappmaché oder anderes).
    Make love - not war!

  8. User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    Zitat Zitat von Mousepotato Beitrag anzeigen
    Sich ein 3D CAD-Programm beibringen.
    Ich hab letztens mal versucht, mir selbst Blender beizubringen. Jap...Ich hab nichtmal eine Tasse hingekriegt und habe für ein 15-Min-Tutorial über eine Stunde gebraucht...

    @Tigerente: Nur ergänzend zu Python - "Arduino - Starter - Kit".
    Be a voice not an echo.

  9. User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    Ich habe mir als Projekt gedacht: Meine 7jährige Tochter wird ein Buch über Marie Curie bekommen und darüber machen wir so ein Lapbook. Da haben wir Bastel- und Denkarbeit, es macht Spaß, ist ein schönes Forscherthema, man kann länger dran sitzen und sie hätte ggf. schon Unterlagen, wenn sie dann in der Schule ein Buch vorstellen muss.
    Be a voice not an echo.

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    Ich glaube zwar nicht, dass uns überhaupt sonderlich langweilig wird, aber wir werden vor Weihnachten hauptsächlich mal schauen, dass wir die Sachen, die schon länger unbenutzt im Schrank rumliegen, mal wieder oder endlich überhaupt aktivieren. Und dabei werde ich auch ordentlich ausmisten.
    Wir haben beispielsweise gleich zwei verschiedene Sets mit Gipspferdchen - das dürfen die Kinder einmal machen und dann fliegt der Rest auch mal weg. Flummis zum selbstmachen ist seit Sommer vorhanden, wurde einmal gemacht - das wäre auch mal wieder dran.
    Die Große hat noch ein großes Set zum Kristallezüchten, da muss ich mal schauen, ob wir da ohne Baumarktbesuch alles da haben, was man an Zubehör braucht, das ist auch ein größeres Projekt - wir haben einmal die Anleitung gelesen und das dann esrt mal vertagt
    Der Kleine hat einen Kasten mit Alltagsexperimenten, da denke ich auch selten dran.

    Und wahrscheinlich ist das sowieso schon zu viel für die eine Woche bis Weihnachten, da gibt es dann ja auch wieder neue Beschäftigungen als Geschenk und wir werden wieder exzessiv puzzeln, spielen, Gravitrax und Lego bauen und viel lesen. Tatsächlich haben wir die letzten 3 Jahre die Zeit zwischen Weihnachten und Ferienende nahezu lockdown-ähnlich verbracht, wobei es natürlich klar ein Unterschied ist, ob man das will oder ob man das muss. Und dass man keine Spieleabende, außer mit der Kernfamilie, machen kann, trifft mich schon auch härter.
    Ausgerechnet dieses Jahr wollten wir aufgrund der sehr langen Ferien eingentlich den Skiurlaub in den letzten Ferientagen machen. Tja - hätte, wäre, wenn...
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

Antworten
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •