Antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 82
  1. User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    ich danke euch allen schon mal!

    Den Vulkan werden wir nachbauen und auf meiner Terrasse qualmen lassen . . wir sind eh alle so Feuerteufel!
    Heute abend wird wieder die Feuerschale angeworfen, ich habe Brennholz besorgt.

    Kleine Anekdote: Ich habe mit den beiden grossen vor einigen Jahren mal Wolken aus blauem Kreppapier gemacht . in Unkenntnis, dass nasses Kreppapier abfärbt . . letztendlich habe ich die Kinderhände nur mit ATA und einem Scheuerschwamm halbwegs sauberbekommen . ..

    lg luci

    ps: Keller ausräumen ist keine gute Idee. Da wohne ich nämlich!
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  2. User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    ich danke euch allen schon mal!

    Den Vulkan werden wir nachbauen und auf meiner Terrasse qualmen lassen . . wir sind eh alle so Feuerteufel!
    !
    Ähm...das das nicht qualmt, sondern schäumt, ist Dir aber schon klar, oder?
    Also eher eine nasse Angelegenheit als was für Feuerteufel.

  3. User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    Zitat Zitat von Tigerente Beitrag anzeigen
    Ich möchte endlich mal Python programmieren lernen. Vielleicht machen die Kinder (11 und 14) ja mit.
    Das war das Projekt für unseren 12jährigen im ersten Lockdown. Gibt da so ein Spiel CodeCombat.
    Hab mich gewogen. Bin zu klein.
    (Postkartenspruch)

  4. User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    Zitat Zitat von ViolaFaber Beitrag anzeigen
    Das war das Projekt für unseren 12jährigen im ersten Lockdown. Gibt da so ein Spiel CodeCombat.
    Danke für den Tipp, schaue ich mir mal an. Für mich selbst habe ich schon länger "Python programmieren lernen für dummies" hier liegen. Bin kein Programmier-Anfänger, habe aber sehr lange nichts mehr programmiert.

  5. User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    Zitat Zitat von Tigerente Beitrag anzeigen
    Ich möchte endlich mal Python programmieren lernen. Vielleicht machen die Kinder (11 und 14) ja mit.
    Allmählich werden mir die Parallelen zwischen uns fast unheimlich (schon neulich, als Du irgendwo "die Logik des Misslingens" empfohlen hast


    Wir hatten im ersten Lockdown noch vom Kindergeburtstag Porzellanstifte, und haben dann Tassen und Müslischalen damit verziert.

  6. User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    Zitat Zitat von Jenufa Beitrag anzeigen
    ...(schon neulich, als Du irgendwo "die Logik des Misslingens" empfohlen hast...
    Von welchem Autor ist das? Ich finde unter diesem Titel verschiedene.
    Be a voice not an echo.

  7. User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    Zitat Zitat von Tigerente Beitrag anzeigen
    Danke für den Tipp, schaue ich mir mal an. Für mich selbst habe ich schon länger "Python programmieren lernen für dummies" hier liegen. Bin kein Programmier-Anfänger, habe aber sehr lange nichts mehr programmiert.
    du bringst mich auf eine Idee . . ich bin ja Programmierer . . habe das auch schon lange nicht mehr gemacht . . ich könnte mit den kids apps programmieren . .

    wird mir als mainframe-programmierer sicher nicht leichtfallen . . *grumpf*

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  8. User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    Blue, von Dörner.

    Luci, Je nach Alter der Kinder könnte zum Programmieren auch Scratch sein, oder Ihr könntet Euch ein Rasperry Pie Projekt suchen.

  9. User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    Ich habe mit meinen Kindern (da noch 11 und 8) im ersten Lockdown Gemälde nachgestellt und fotografiert.

    Google mal nach “tussenkunstenquarantaine”
    (Übersetzung: zwischen Kunst und Quarantäne - oder so ähnlich? )
    Das ist ein wirklich unglaublicher Instagram Account mit allen möglichen Beispielen aus aller Welt.

    Wir haben uns an verschiedene pre-raphalite “Ophelia” Varianten gemacht, passende Kleider gesucht, Schmuck und Blumen/Seerosen gebastelt, Äste und Grünzeug ins Badezimmer geschleppt, die Wanne mit Badezusatz/Färbetabletten in einen düsteren Teich verwandelt und zu guter Letzt das große Kind mit stilecht aufgerissenen Augen (das Wasser war nämlich viel zu kalt!! ... Rabenmutter ) im Wasser treiben lassen...

    Das war ein echt langes Projekt mit Planung und Zusammensuchen von allen Materialien und hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht.

    (Die Fotos haben dann noch andere Freunde und Verwandte inspiriert, so dass wir noch wochenlang abstrakte Bilder vom Opa mit einem Apfel vor dem Gesicht baumelnd usw geschickt bekamen....)

  10. User Info Menu

    AW: Inspirationen für Projekte im Lockdown

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Immer nur malen, lesen und Bügelperlbilder produzieren wird vermutlich irgendwann langweilig, deshalb grüble ich gerade.
    Basteln, werken und handarbeiten ist doch viel vielseitiger.

    Nichts gegen die anderen Vorschläge - aber bei Bügelperlen ist nun wirklich nicht Schluss!

    Können die Großen stricken? Gibt es eine Nähmaschine?
    Pop-up-Karten machen, Pappmache, weben, Spielhaus (zum Reingehen) aus großen Kartons bauen, Kleisterpapier herstellen, Weihnachtssterne aller Art und -karten herstellen, Origami, ...

    Das ist nur, was mir ganz spontan einfällt ... es gibt noch viel mehr.

Antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •