Antworten
Seite 8 von 23 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 222
  1. User Info Menu

    AW: Urlaub steht bevor - Sohn des Partners will nicht mit

    Unsere Tochter fährt immer noch gerne mit uns in den Urlaub. Und sie ist jetzt 18.
    Ich bekomme immer wieder zu hören, wie ungewöhnlich das ist.
    Zum Einen reist sie gerne, zum Anderen wird der Urlaub immer so gestaltet, dass alle auf ihre Kosten kommen.
    Kunstmuseen wie z.B. den Prado in Madrid oder den Louvre in Paris wollte sie auch gerne sehen, aber sie „musste“ nie irgendwohin mit. Sie hat dann in der Zeit eben geshoppt oder im Hotel-Fitti trainiert oder am Pool gechillt....

    Naja, ist jetzt OT. Ich hör schon auf....
    Ich schwanke schon seit Langem zwischen möglichst gut informiert sein und am liebsten gar nichts mehr wissen wollen.

  2. User Info Menu

    AW: Urlaub steht bevor - Sohn des Partners will nicht mit

    Mich würde interessieren, wie ihr nun verblieben seid. Ist bereits eine Entscheidung gefallen?

  3. User Info Menu

    AW: Urlaub steht bevor - Sohn des Partners will nicht mit

    Hallo, nun melde ich mich wieder ...
    Ich habe heute Abend tatsächlich die Möglichkeit gehabt, mit ihm zu sprechen - ich habe ihn nur gefragt, was los ist, weil er so bedrückt wirkte. Daraufhin hat er, wohl weil er gemerkt hat, dass wir alleine sind und ich Interesse habe, von ganz alleine von diesem Thema angefangen.

    Was soll ich sagen? Er tut mir so leid! Er sagte, er darf seinem Vater ja nicht sagen, was er denkt und fühlt, weil er das eh nicht akzeptiert. Letztes Wochenende hat er ihm das wohl noch mal gesagt, da wäre er total ausgeflippt ... Die Woche jetzt bei seiner Mutter konnte er gar nicht genießen, weil er nur darüber nachdenken musste,, dass er ja bald in den Urlaub muss.

    Er meinte, seine Oma hätte ihm gesagt, dass er, seitdem er ca 6 ist, nicht mehr in den Urlaub möchte ... Ob das an dem Trennungsschmerz zu tun hat, wüsste er nicht - als er 6 war, haben seine Eltern sich getrennt...

    Was soll ich bloß machen? Der arme Kerl sitzt vor mir u weint und fragt mich ab wann er selbst entscheiden darf, ob er mit fährt oder nicht.

    Ich hab ihn gefragt, ob er mit seiner Mutter gesprochen hat darüber. Er sagte, dass sie es wüsste, sie aber ja auch nichts machen könnte ...

  4. User Info Menu

    AW: Urlaub steht bevor - Sohn des Partners will nicht mit

    Danke, liebe Francis, für die Rückmeldung.

    ... er will doch nicht ernsthaft den Jungen dazu zwingen? Das bringt doch keinem was.

    Ich frage nochmal nach - will er wirklich wegen der Trennung nicht mitfahren?

    Würde er beispielsweise ein "Vater-Sohn-Wochenende-Camping" mitmachen?

  5. User Info Menu

    AW: Urlaub steht bevor - Sohn des Partners will nicht mit

    Zitat Zitat von Francis72 Beitrag anzeigen
    Was soll ich sagen? Er tut mir so leid!
    Verständlich! Der arme Kerl ... .

    Und was machst Du nun?

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Urlaub steht bevor - Sohn des Partners will nicht mit

    Tja, was meinst du denn, warum der Vater so kompromisslos seinen Stiefel durchziehen will und es ihn offenbar nicht interessiert, was sein Sohn denkt und fühlt.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  7. Inaktiver User

    AW: Urlaub steht bevor - Sohn des Partners will nicht mit

    Zitat Zitat von Francis72 Beitrag anzeigen
    Was soll ich bloß machen? Der arme Kerl sitzt vor mir u weint und fragt mich ab wann er selbst entscheiden darf, ob er mit fährt oder nicht.
    Ganz einfach. Du sagst deinem Partner, dass du nicht bereit bist, seinen Sohn mitzunehmen. Oder traust du dich auch nicht?

  8. User Info Menu

    AW: Urlaub steht bevor - Sohn des Partners will nicht mit

    Ich verstehe ja immer noch nicht die Rolle der Kindsmutter: Wenn mein Kind so partout nicht mit in den Urlaub will, weil es ihm so schlecht damit geht, dann wären die "Löwenkrallen" ausgefahren ... und es gäbe gar keine Diskussion. Niemals nie würde ich mein 12jähriges Kind so einer Situation aussetzen, in der es sich jetzt befindet. Unglaublich. Sowas macht mich maßlos traurig, wenn ich das lese.

  9. Inaktiver User

    AW: Urlaub steht bevor - Sohn des Partners will nicht mit

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Ich verstehe ja immer noch nicht die Rolle der Kindsmutter: Wenn mein Kind so partout nicht mit in den Urlaub will, weil es ihm so schlecht damit geht, dann wären die "Löwenkrallen" ausgefahren ...
    Ja, bei mir auch. Und ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen: Wer sein Kind so behandelt, könnte nicht mein Partner sein.

  10. User Info Menu

    AW: Urlaub steht bevor - Sohn des Partners will nicht mit

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ganz einfach. Du sagst deinem Partner, dass du nicht bereit bist, seinen Sohn mitzunehmen. Oder traust du dich auch nicht?
    Er reagiert schon sehr ungehalten, aber ich werde auf jeden Fall das Gespräch suchen. Es ist ja nicht so, dass ich ihn nicht dabei haben möchte, im Gegenteil. Aber ich meeke ja, wie unglücklich er ist. Er sagte zu mir: eigentlich kann man doch keinen zwingen, glücklich zu sein, oder? Wenn ich euch sehe, frag ich mich immer, wie es kann, dass ihr euch so auf den Urlaub freut ...

    Ihn auf Teufel komm raus mitzunehmen ist doch keine Losung - damit ist keinem geholfen.

Antworten
Seite 8 von 23 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •