Antworten
Seite 3 von 328 ErsteErste 123451353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 3273
  1. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Grundschulzeugnisse sind keine Arbeitszeugnisse und nicht verklausuliert.
    Das glaube ich nicht. Das Internet ist voll mit Übersetzungen rund um Grundschulzeugnisse. Leider verklausuliert.
    Be a voice not an echo.

  2. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Grundschulzeugnisse sind keine Arbeitszeugnisse und nicht verklausuliert. Es ist so gemeint, wie es da steht und du darfst das positiv lesen: sie traut sich, vor der Klasse zu sprechen, liest laut und deutlich vor und traut sich, sich zu melden und ihr Wissen zu teilen.
    So würde ich es auch verstehen.

  3. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    Doch Blue, keine Sorge, das ist so geschrieben wie es gemeint ist. Bei unserem Sohn hatte die Lehrerin das vorher extra betont, dass daran nichts verklausuliert ist.

  4. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    Selbstbewusstsein ist doch etwas wunderbares! Freu Dich über das tolle Zeugnis und hör auf zu googeln. Erste Klasse erfolgreich abgeschlossen, ein Grund zur Freude. Punkt

    Ich lese die Zeugnisse auch eher unverschlüsselt. Dort wo steht „meist, oft, manchmal“ gibts Verbesserungspotential, dort wo steht „immer, stets, sehr“ ist alles fein. Und was dort steht, deckt sich immer mit meinen Eindrücken. Zum Beispiel ist meine Tochter eben nicht sehr ordentlich, weder in der Schrift noch in der Heftführung etc. Das ist etwas, woran wir dann erinnern, aber wir „ üben“ nicht gezielt.

  5. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    Blue, zurücklehnen. Alles gut!

    Vermutlich liest Du das "Selbstbewusstsein" nur deshalb negativ, weil Du denkst, dass die Lehrerin das nicht gut findet und deshalb damit andere Defizite ausdrücken will.

    Ich habe 8 Jahre Textzeugnisse hinter mir, und ich kann bestätigen, dass das, was huppsi schreibt, zutrifft.

    Der "Schlüssel" ist nicht so kompliziert wie bei Arbeitszeugnissen.

    Wobei ein Satz wie "hat sich bemüht" schon das gleiche bedeutet wie beim Arbeitszeugnis.

    Nicht jede Grundschullehrkraft kennt die vermeintlichen Codes. Ich habe auch schon vor Arbeitszeugnissen gesessen (gerne von mittelständischen Firmen), bei denen ich auch sehr gerätselt habe, ob der Schreiber unfähig war oder mir was sagen wollte.

    Entspannt Euch, freut euch auf die Ferien, und denkt einfach mal 6 Wochen nicht an Schule. (Nur Du, Blue, darfst schon mal planen und Dich sorgen, wie Du das organisatorisch hinbekommst, falls nicht wieder normaler Unterricht ist. Aber über alles andere mach Dir keine Gedanken.)

  6. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    - Danke euch.
    Wisst ihr alle schon, wie es nach den Sommerferien bei euch schultechnisch weiter geht?

    @Alemanita: Gibts dich auch noch?!
    Be a voice not an echo.

  7. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    Ja, wir haben noch Schule.

    Informationen haben wir Eltern die letzten Wochen nicht mehr bekommen, auch nicht darüber, wie eigentlich der Stand der Dinge ist in Sachen Wissenstand etc. Ich weiß nur, dass sie mit der Schreibschrift nicht durchkommen. Aber Sorgen macht mir das nicht, betrifft ja echt alle.

    Zu nächstem Jahr haben wir keine Infos. Ich gehe aus von "so wie jetzt, falls sich die Ausgangslage nicht wieder völlig ändert". Interessant finde ich, dass die Lehrer jetzt alle im August und September 2 mal getestet werden sollen. Nun ja, da ist dann keine Schule, aber bitte. Eine befreundete Grundschullehrerin hingegen wurde gerade mit Partner getestet, weil sie starken Husten hatten, die Eltern wurden getestet und standen unter Quarantäne bis das (negative) Testergebnis da war, die Kinder sind auf Geheiß des Gesundheitsamts weiter in Krippe und Schule gegangen. Ehrlich, irgendwie erschließt sich da der Sinn nicht. Ich bin ja echt Befürworter von Einschränkungen, aber irgendwie erscheint vieles gerade so sinnfrei und beliebig, dass mich nicht mehr wundert, wenn das viele eher mehr verunsichert oder "vom Glauben abbringt".

    Auch ohne Zeugnis haben die letzten Wochen die Überzeugung bestärkt, dass mein Sohn ein Chaot ist. Er hat es ja schon geschafft, einen in der Schule verlorenen Zahn zu verlieren, der nach der Schule im Hort noch da war. Dann hatten wir auf einmal 2 eingebundene Fibeln hier, mit Anweisung entweder auszuwickeln oder zu kaufen. Ich habe nur eine eingebunden. Sohn: Ja, meine war mal irgendwann weg, da habe ich die andere bekommen, dann ist die andere wieder aufgetaucht.

    Und dann haben wir versucht, Geometrieaufgaben zu machen. Figuren mit in der Schule an dem Tag gebastelten Grundformen zu legen. Irgendwann merke ich, dass keine Figur geht. Sohn: Ja, das eine rote Dreieck hat schon heute Mittag gefehlt. Und natürlich suchen wir jeden Tag wieder nach einem Mundschutz (und er hat schon vier). Naja, irgendwie ganz die Mama (und der Papa), wahnsinnig gut organisiert waren und sind wir oft auch nicht, gerade was die physikalische Welt angeht.

    Zeugnis gibt es meines Wissens am Mittwoch. Aber wie Blue, ferienreif ist mein Kind nicht, allerdings freuen wir uns auf die Familienzeit. Alle 4 ohne andere Pläne, ohne Home Office...

    @"Einer und Zehner": Bei uns gibt es zumindest "Einerpäckchen" und "Zehnerpäckchen". Und Aufgaben mit Punkten zum Ausmalen, eine Farbe für die Zehner, eine für die Einer.

  8. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    Das mit den Punkten zum Ausmalen kommt mir von meinem Sohn bekannt vor. Na ja, dann schauen wir mal, ob das noch ein Thema wird. Die Begriffe sollen sie schon kennenlernen, meine ich, braucht man doch später zum schriftlichen Addiere (ergänzt um Hunderter).

    @Jenufa: Das ist ja blöd mit deinem Sohn. Aber es gibt halt solche Schussel, viel machen kann man da wahrscheinlich nicht.

    Wie es nächstes Schuljahr laufen wird, wissen wir offiziell auch nicht, ich gehe auch davon aus, dass es so läuft wie jetzt, wenn die Infektionszahlen nicht stark steigen. Wir wissen allerdings, dass am ersten Schultag nach der vierten und am zweiten Schultag nach der fünften Stunde die Schule aus ist (wegen Konferenzen). Immerhin. Und wir müssen halt überlegen, wie wir es dann mit Betreuung halten wollen. Vermutlich werden wir auch weiterhin einen Großteil der Zeit im Home Office verbringen.

    Jetzt in den Ferien haben wir zwei Wochen ohne Betreuung zu überbrücken, ich hoffe, das funktioniert wie gedacht. Eine Woche ist vor dem Urlaub, die andere danach, von daher zieht es sich zumindest auch nicht ewig hin. Ferienbetreuung hat noch für eine Woche geklappt, was mich wahnsinnig freut, nachdem es eine Zeitlang so aussah, als könnte das gar nicht stattfinden.

    @Alemanita: Habt Ihr schon Neuigkeiten? Wann wäre denn der eigentliche Schulstart bei Euch?

  9. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    Sorry, waren ne Woche im Urlaub, ich hab auch noch Urlaub.

    Wir hatten nix gebucht und sind einfach die Küste runtergefahren, nicht so wahnsinnig weit weg, war aber einer meiner besten Familineurlaube würde ich sagen.

    Bei uns ist es mit den Ferien einfach. Sie fangen an, wenn das erste Bundesland in D. mit Ferien anfängt und hören auf, wenn das letzte Bundesland keine Ferien mehr hat , also am 14.9. Wir haben bereits eine Liste. Wir müssen normalerweise kein Material kaufen, aber halt Sachen mitbringen, wie z.B. einen alten Kittel zum Malen. Steht auch schon Maske und Etui für Masken drauf, ich habe mir die Liste angeguckt und gleich wieder zugemacht, ich werde mich so schnell nicht damit beschäftigen. Ich rechne nicht mit regulärem Unterricht im September.

    Die Zahlen gehen hoch, gerade bei uns. Interessant finde ich, dass sie die Ferienbetreuung offen gelassen haben, und soweit man sehen kann, habe ich von keinem Hospot gelesen. Wenn es hiess, ein Kind oder ein Betreuer ist positiv, wurde niemand in der Gruppe angesteckt, sind immer 10 Kinder in einer Gruppe. Einmal ein Riesenverein, da war der Koch krank und steckte neben Angestellte auch Betreuer an, aber selbst da lief alles glimpflich ab. Ich weiss auch, dass Studien das Ganze beobachten. Meine einzige Hoffnung zur Zeit.

    Doof finde ich, dass sie jegliche Kinderunterhaltung gestrichen oder wie sie es nennen verschoben haben. Ich war vor 10 Tagen bei einem Kindertheater im Freien. Man konnte meterweit auseinander sitzen, ok, die Kinder, die sich kennen, werden trotzdem aufeinander zurennen, aber man weiss ja wo die Ansteckungen hauptsächlich herkommen. Sowas und z.B. Kinderkino im Freien gibt´s normalerweise jede Woche...Gibt´s sowas zur Zeit bei euch?
    Dafür hatten wir im Urlaub teilweise Tierpark und Freizeitpark fast für uns...



    1er, 10-er und 100-er kam hier ständig vor. Ich kann mich gar nicht daran erinnern und dachte, vielleicht wird einem das hier eher vermittelt, weil die Begriffe aus dem Lateinischem sind und plausibler klingen, aber vielleicht habe ich es einfach nur vergessen.

  10. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    Blue, klingt doch super das mit dem Selbstbewusstsein, würde da auch nix anders interpretieren....

Antworten
Seite 3 von 328 ErsteErste 123451353103 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •