Antworten
Seite 254 von 283 ErsteErste ... 154204244252253254255256264 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.531 bis 2.540 von 2823
  1. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    @Luipet das ist ja ein lustiges Programm. Wobei vermutlich gar nicht doof: 1x1 schnell in der Schule durchziehen, die Rechnerei mit zweistelligen Zahlen kann man dann auch noch im Homeschooling machen, das ist nicht sooo neu für die Kinder. Die haben sie bei uns auch schon im Lockdown gemacht, aber eben auch noch letzte Woche. Heute kam per Mail die Bitte, mit den Kindern Kopfrechnen zu üben. Ausprobiert, klappt gut. Sie machen auch jede Menge Schnellrechenübungen im Moment. Aber halt noch kein 1x1.

  2. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    Zitat Zitat von Alemanita Beitrag anzeigen
    Hier immer noch kein 1x1, ist glaube erst nach Ostern vorgesehen. Kind langweilt sich sehr.
    Differenzierung ist bei Euch nicht vorgesehen (kenne das System ja nicht)? Hier gibt es dann eben das Forderheft oder Zusatzaufgaben. Also kein Vorgriff im Stoff, sondern schwierigere Version des aktuellen Stoffes.

  3. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    Ich denke ja. Zumindest hat sie es mir ja versprochen, ihm was anderes zu geben...

    Unabhängig davon saugt er alles andere auf und besteht auf Erklärungen bis er das Prinzip verstanden hat, unabhängig vom Unterricht. Dem kann man sich gar nicht erziehen. Ich wünschte, das Gleiche würde mit deutscher Grammatik passieren ...

  4. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    Doch, unsere Reihenfolge ist doof.

    Die Kinder bekommen Aufgaben wie diese:

    3x7=21
    4×7=28
    --------------
    7x7=49

    Dieser Trick wäre hilfreicher, wenn die Kinder schon 21+28 rechnen könnten, so haben sie nicht viel davon.

  5. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    hmm, ja, leuchtet ein. Merkwürdiges Vorgehen.

  6. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    @Geschichtenheft: Der Plan klang gut, habe ich neulich mal versucht, aber der Sohn hat inzwischen erkannt, dass er echt schlecht malen kann und seither malt und bastelt er leider quasi gar nicht mehr. Dabei hat er zumindest gern gebastelt. Aber für das Geschichtenheft hilft das wohl auch nicht weiter. Und dass der Vater mehrmals verkündet hat, der Sohn habe doch Recht, Handschrift brauche man nicht mehr, hat echt nicht geholfen. Ich habe ihn (den Vater) zwar so rund gemacht, dass er das inzwischen lässt, aber geschrieben wird nicht gern. Und seltene Schreibschriftbuchstaben sitzen dementsprechend noch nicht . Und soooo viel schreibt er ja auch nicht, da z.B. Sachkunde wegfällt. Briefe will er nicht schreiben, kein Tagebuch (auch kein "sachliches", also "habe heute XY gemacht...").

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    Differenzierung ist bei Euch nicht vorgesehen (kenne das System ja nicht)? Hier gibt es dann eben das Forderheft oder Zusatzaufgaben. Also kein Vorgriff im Stoff, sondern schwierigere Version des aktuellen Stoffes.
    Hier scheint es Zusatzaufgaben zu geben - wenn "richtiger" Präsenzunterricht ist. Das entnehme ich der Existenz des Schnellheflters "Zusatzaufgaben für Jenufasohn". Also derzeit nicht. Also weiter Langeweile. Immerhin gibt es in Deutsch manchmal was Neues. Aber diese Schule auf Sparflamme raubt mir die Motivation fast noch mehr als dem Kind. Ich kann ihm nicht verübeln, das alles doof zu finden und sich unterfordert zu fühlen - auch wenn ich finde, er könnte ja dann mehr von den Zusatzaufgaben (Sachkunde und so) zu machen. Dann soll er eben die zweite Klasse dazu nutzen, Scratch zu programmieren und Skateboard fahren zu lernen...

    @Mamastreik: Also zumindest erscheint er mittags von selbst zum gemeinsamen "Zubereiten" eines Essens (meist warmgemachte Reste oder Brot). Frühstück macht Papa und der macht das weiter, seine Sache. Sein Zimmer wird jeden Tag unordentlicher und seine Kleider stelle ich stehen gewaschen im Wäschekorb vor dem Schrank - und logischerweise stehen sie da. Und mein inneres Ommmm hat es geschafft, dass mir das auch vor der Oma (fast) egal war. Ich habe mich auch nicht erklärt. Aber mal sehen wie es die nächsten Wochen weitergeht, v.a. auch in Sachen Duschen. Und ob mein inneres OMMMMM hält bzw. ausbaufähig ist - also so dass ich auch wirklich meinen Frieden damit habe und es nicht nur zähneknirschend hinnehme.

    Heute war Streikpause weil Geburtstag - an dem Tag darf man "König sein" finde ich. Es war nett. Aber er hat sich auch mal wieder voll von seiner unsozialen Seite gezeigt, statt mit Oma und Opa zu spielen wollte er lieber weiterlesen. (Eine Runde hat er dann mitgespielt). Telefonieren kann er immer noch nicht wirklich. Danke sagen für Geschenke ist soooo schwer. Als das Nachbarskind kurz vorbeikam zum Gratulieren, hat er kaum die Zähne auseinander bekommen.
    Das Kind braucht wirklich mehr andere Kinder (bzw. auch soziale Kontakte zu Erwachsenen) als was anderes. Da waren wir zwischenzeitlich schon mal weiter. Aber das ist nun mal nicht das Gebot der Stunde leider...

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    (...)
    PS: Teilstreik hatten wir hier auch schon. Vor allem beim Kleinen. Da sage ich dann auch, dass ich leider gerade keine Lust auf Kochen/Putzen/Aufräumen usw. habe, drohe dann an, nicht mehr einkaufen zu gehen "dann gibt es morgen Nudeln ohne alles, übermorgen Nudeln ohne alles, überübermorgen Nudeln, ..." und er erkennt den Ernst der Lage
    DAS wäre der Traum der Kleinen (nicht des Großen allerdings), endlich nur "normale Nudeln" (= Nudeln ohne was) ohne jegliches Generve der Eltern auch Weiteres dazu zu essen!

  7. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    Zitat Zitat von Jenufa Beitrag anzeigen
    Aber mal sehen wie es die nächsten Wochen weitergeht, v.a. auch in Sachen Duschen. Und ob mein inneres OMMMMM hält bzw. ausbaufähig ist - also so dass ich auch wirklich meinen Frieden damit habe und es nicht nur zähneknirschend hinnehme.

    ...Telefonieren kann er immer noch nicht wirklich. Danke sagen für Geschenke ist soooo schwer.
    Und wie machste das jetzt mit dem Duschen? Wie reagiert er denn generell auf deinen Streik?
    @Danke sagen Geschenke: Dieses Thema hatten wir ja mal hier mit @Macanis Enkel. @Jenufa: Wenn er am Telefon zu schüchtern ist, vielleicht doch eine Karte schreiben lassen? Oder über Whatsapp eine kleine Sprachnachricht?

    Zitat Zitat von Jenufa Beitrag anzeigen
    Aber diese Schule auf Sparflamme raubt mir die Motivation...
    Frag mal.
    Be a voice not an echo.

  8. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    Differenzierung ist bei Euch nicht vorgesehen (kenne das System ja nicht)? Hier gibt es dann eben das Forderheft oder Zusatzaufgaben. Also kein Vorgriff im Stoff, sondern schwierigere Version des aktuellen Stoffes.
    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    Ich bin auch ganz beeindruckt, was die an Kniffen und Tricks in der Schule lernen. Ich habe viele grundlegene Zusammenhänge in Mathe und Physik von meinem Vater gelernt, heute wird so etwas in der Schule unterrichtet. Super!

    PS: Teilstreik hatten wir hier auch schon. Vor allem beim Kleinen. Da sage ich dann auch, dass ich leider gerade keine Lust auf Kochen/Putzen/Aufräumen usw. habe, drohe dann an, nicht mehr einkaufen zu gehen "dann gibt es morgen Nudeln ohne alles, übermorgen Nudeln ohne alles, überübermorgen Nudeln, ..." und er erkennt den Ernst der Lage
    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Und wie machste das jetzt mit dem Duschen? Wie reagiert er denn generell auf deinen Streik?
    @Danke sagen Geschenke: Dieses Thema hatten wir ja mal hier mit @Macanis Enkel. @Jenufa: Wenn er am Telefon zu schüchtern ist, vielleicht doch eine Karte schreiben lassen? Oder über Whatsapp eine kleine Sprachnachricht?
    (...)
    Er nimmt es zur Kenntnis, bzw. dass er eben um die Mittagszeit kommt und fragt, ob wir zusammen essen wollen und dann mithilft ist ein Fortschritt (und klar, wenn ich mir was mache, frage ich ihn schon, ob wir nicht zusammen was essen wollen - aber fürs Machen ist er dann genauso mit zuständig).

    Wenn er nicht duscht, duscht er nicht. Wobei mein Mann beschlossen hat, dass die Regel "dreckige Kinder schauen keine Maus" weiter gilt. Also hier doch Erpressung, mir soll es recht sein. Aber ich bleibe da erst mal "raus", um Duschen kümmere ich mich nicht. Bei aufräumen würde ich auf Bitte helfen, aber ich fordere nicht dazu auf.

    Ich kann Eure Haltung zum Bedanken verstehen, das ist seit Jahren ein Drama (genau wie Begrüßen und Verabschieden an der Wohnungstür). Wenn ich ihn auffordere, kommt meistens auch irgendwas zwischen den Zähnen durch. Ansonsten entschuldige ich mich und bedanke mich für ihn - ich weiß, dass ihm das unangenehm ist und er durchaus versteht, was er sollte. Schreiben will er nicht, manchmal schafft er es zu einem kleinen Video, das ich schicke. Irgendwie hat er gestern dann auch Dank genuschelt (was auch schon gut ist, sonst neigt er dazu dann aufzudrehen und z.B. ganz komisch grimassierend "DANKE" zu kreischen).

    Ich hadere da sehr mit dem blöden C., weil manches in seit Einschulung echt besser wurde - aber eben v.a. bis Lockdown 1. Geburtstag (wo er im Mittelpunkt steht) ist im Grunde sowieso zu viel für ihn, da kann man schon froh sein, wenn er nicht austickt. Aber alles, wo er mal Fortschritte gemacht hat (z.B. im Hort "tschüs" sagen, wenn man rausgeht und das sogar in einer Lautstärke, die man auch in 3 m Entfernung noch hört, andere Kinder auf dem Spielplatz ansprechen), verkümmert jetzt wieder merklich mangels Übung. Die Pandemie kommt seinem Schneckenwesen echt entgegen und das ist irgendwie bitter - ich kann ihn ja kaum jetzt dazu drängen, ständig wechselnde Kinder einzuladen oder sich einer Kindergruppe auf dem Spielplatz anzuschließen. Telefonieren üben wir weiter, wir haben auch ein neues Festnetztelefon angeschafft und die Nummer verbreitet, damit er das im Grunde auch ohne uns hinbekommt.

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Frag mal.
    Für Dich, für mich, für uns alle.

    (und mein blödes Hirn grätscht gleich wieder rein mit "hm, aus dem Gartencenter, weil Blumenläden ja noch zu sind, aber..."

  9. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    Zitat Zitat von Jenufa Beitrag anzeigen
    Wenn er nicht duscht, duscht er nicht....Aber ich bleibe da erst mal "raus", um Duschen kümmere ich mich nicht.
    Boah, das ziehst du eiskalt durch? Respekt...

    Ich hab meiner Tochter beim Waschen immer noch hier und da geholfen (eher so ein Zuwendungsthema), sie wollte das immer noch, jetzt hab ich das eingestellt. Und hab ihr lapidar gesagt: "Du wäschst dich jetzt komplett alleine - dafür gibts Erwachsenenpunkte."

    Kind: (Ich weiß zwar selber noch nicht, was "Erwachsenenpunkte" jetzt genau sind und was man davon hat, aber ich werd mir was überlegen. ).

    "Danke, Bitte, Guten Morgen, Tschüss, Servus" - seit Kindergartentagen für mich ein absolutes Muss im guten Umgang miteinander, von daher war ich da jahrelang ein regelrechter Drill Master.
    Be a voice not an echo.

  10. User Info Menu

    AW: Grundschule, 2. Klasse - Ab in die zweite Runde!

    Aus mir nicht bekannten Gründen haben hier die Blumenläden die ganze Zeit geöffnet. Und obwohl mir das eigentlich recht egal its, war ich auch regelmäßig da um mein Homeoffice zu verschönern. Daher ganz viele Blumen von mir für euch für eine weitere überstandene Woche

    Unsere Woche war ganz okay (beruflich katastrophal aber das sind andere Baustellen). Der Große wird so langsam wieder entspannter. Klar keift er rum (wie gerade als ich ihn auf die zuvor besprochene, jetzt vergessene Zusatzaufgabe hingewiesen habe). Diese zwei Tage in der Schule nimmt er sehr dankbar an und das merken wir.Zumal er sich jetzt wieder regelmäßig mit seinem besten Freund trifft. Angeblich soll jetzt auch bald wieder der Draussen-Sport starten. Ich bin gespannt.
    Schulisch arbeitet die Lehrerin jetzt sehr fokussiert, in der wöchentlichen Videokonferenz wird aber weiterhin auch gespielt und viel rumgeblödelt Dies Woche stand auch eine Klassenarbeit an. ch bin gespannt ob sie noch Ostern mit Übertrag subtrahieren (bisher haben sie nur mit Übertrag addiert oder ohne Übertrag subtrahiert) bzw schriftlich dividieren (bisher schriftliche Multiplikation). Er hatte jetzt die erste Kunst-Pflichtaufgabe. Zum Glück ging das ohne großes Geschrei

    Jenufa: Als Schreibanregung. Ich denke seit ein paar Tagen ernsthaft darüber nach mit dem Großen Postcrossing zu machen (Inspiration aus einem anderen Strang). Ich hatte das während meines Studiums gemacht und fand das ganz nett. So könnte er etwas schreiben und Post bekommen ist bei uns ein ganz großes Thema. Der einzige Haken daran ist halt Englisch.

    Zusatzaufgabe gibt es gelegentlich. Die Lehrerin ist sich der Notwendigkeit bewusst. Der Umfang variiert stark. Allerdings macht der Sohn sie nur, wenn man ihn direkt dazu auffordert (ist ja freiwillig). Allerdings möchte die Lehrerin dass er sie macht weil er sonst zu schnell fertig ist und rumsitzt. Das funktioniert aber auch nur, wenn sie ihn auffordert.

    Mein persönliches Highlight war übrigens mein Frisörbesuch gestern 45min Familienauszeit und wieder sowas wie eine Frisur

    Habt ein schönes Wochenende

Antworten
Seite 254 von 283 ErsteErste ... 154204244252253254255256264 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •