+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

  1. Registriert seit
    23.01.2020
    Beiträge
    31

    Probleme in Mathe

    Ich brauche Rat, meine Tochter ist eine gute Schülerin, die Noten sind meist im Zweierbereich, Englisch und Deutsch tendieren sogar zur Eins.

    Sie geht in die 7. Klasse aufs Gymnasium.

    Es zeichnete sich schon längerer ab, dass sie die Drei vom letzten Jahr in Mathe nicht mehr halten konnte, nun steht auf dem aktuellen Zeugnis sogar eine Fünf. Mathe war nie so richtig ihr Ding, bislang konnte sie aber mit etwas Hilfe und Drüberschauen eine Drei erreichen.

    Sie hatte zum Übergang in die 7. einen Lehrerwechsel und kapiert mittlerweile gar nichts mehr. Sie hat seit geraumer Zeit abgeschaltet und wohl auch nicht viel getan. In den anderen Fächern muss sie sich auch nicht sonderlich anstrengen. Trotzdem nagt diese Note jetzt natürlich an ihr.

    Wie soll man das jetzt angehen, ist Nachhilfe die beste Option? Ich finde auch, sie tut einfach zuwenig. Aber ich kann mich nicht mehr dauernd mit ihr hinsetzen. Es hakt wohl auch an der Disziplin.

  2. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.722

    AW: Probleme in Mathe

    Ich würde Nachhilfe buchen. Entweder ein Schüler oder ein Student. Und mit einer 5 in Mathe kann Mädchen meistens ganz gut leben. Und schlimmstenfalls bleibt sie mal kleben.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel


  3. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    3.015

    AW: Probleme in Mathe

    Ich würde auch Nachhilfe nehmen. Vielleicht ist der Lehrer eine Erklärniete, wenn sie dann eh schon nicht so motiviert für das Fach ist, geht's bergab. Problematisch ist, dass in Mathe vieles aufeinander aufbaut. D.h., wenn sie den Stoff der 7 nicht kann, wird sie auch bei einem besseren Lehrer in der 8 Schwierigkeiten haben, wenn sie ihn nicht nachgeholt hat. Und alleine nachholen wird bei fehlendem Matheinteresse schwierig sein.

    Also klares Votum: Nachhilfe. Aber gleich klarmachen, dass das keine Dauerlösung ist, auf der sie sich ausruhen kann !


  4. Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    1.979

    AW: Probleme in Mathe

    1 Semester gute (!) Nachhilfe.
    Wenn es bis dahin nicht geholfen hat, hinnehmen, keine Energie mehr in Mathe stecken und eindringlich klarmachen, dass sie ewig auf der fünf bleiben wird und in zwei anderen Hauptfächern ewig eine stabile zwei braucht.

  5. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    8.565

    AW: Probleme in Mathe

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Ich würde Nachhilfe buchen. Entweder ein Schüler oder ein Student. Und mit einer 5 in Mathe kann Mädchen meistens ganz gut leben. Und schlimmstenfalls bleibt sie mal kleben.
    Mit einer 5 in Mathe kann ein Mädchen exakt so gut (oder auch nicht so gut) leben wie ein Junge. Wir haben 2020.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  6. Avatar von Perlengazelle
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    4.039

    AW: Probleme in Mathe

    Ich werde nie begreifen, wieso Mädchen kein Mathe können sollen, müssen.

    Nachhilfe und parallel auf youtube vernünftiges Mathe-Tutorials suchen. Die gibt es für alle Klassen. Und es sollen sehr gute dabei sein. Erkundige dich bei anderen Eltern oder Schülern. Vielleicht macht ihr das auch mehr Spaß, wenn sie die Videos immer wieder von vorn anschauen kann, bis etwas klar wird. Und ohne, dass jemand ungeduldig wird.
    Da steckste nicht drin!


  7. Registriert seit
    23.01.2020
    Beiträge
    31

    AW: Probleme in Mathe

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    Ich würde auch Nachhilfe nehmen. Vielleicht ist der Lehrer eine Erklärniete, wenn sie dann eh schon nicht so motiviert für das Fach ist, geht's bergab.

    Also klares Votum: Nachhilfe. Aber gleich klarmachen, dass das keine Dauerlösung ist, auf der sie sich ausruhen kann !
    Ja, ich glaube, das trifft es.


  8. Registriert seit
    23.01.2020
    Beiträge
    31

    AW: Probleme in Mathe

    Zitat Zitat von Perlengazelle Beitrag anzeigen
    Ich werde nie begreifen, wieso Mädchen kein Mathe können sollen, müssen.

    Nachhilfe und parallel auf youtube vernünftiges Mathe-Tutorials suchen. Die gibt es für alle Klassen. Und es sollen sehr gute dabei sein. Erkundige dich bei anderen Eltern oder Schülern. Vielleicht macht ihr das auch mehr Spaß, wenn sie die Videos immer wieder von vorn anschauen kann, bis etwas klar wird. Und ohne, dass jemand ungeduldig wird.
    Meine Tochter kann Mathe, nur braucht sie vielleicht manchmal etwas länger fürs Rechnen oder hat eine andere Annäherungsweise.
    Ich erinnere mich, dass es bei mir in der Schule ähnlich war.

    Das mit den Videos macht sie schon, die findet sie auch gut.

    Ich kümmere mich nächste Woche um Nachhilfe.


  9. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.963

    AW: Probleme in Mathe

    Zitat Zitat von Perlengazelle Beitrag anzeigen
    Ich werde nie begreifen, wieso Mädchen kein Mathe können sollen, müssen.
    An Hilfs- und Lernangeboten liegt das bestimmt nicht - davon gibt es mehr als genug.

    Meine Oma sagte einmal, Mathe sei das "kälteste Fach" ( im Sinne von gefühlskalt). Klar, wenn man so eine gequirlte Scheiße als Einstellung weitergibt, könnte das zumindest EIN Grund dafür sein, warum Mädchen angeblich Mathe nicht können müssen - sie sollen ja nicht gefühlskalt sein.

    Es sind manchmal Denkmuster, die anderen Leuten nicht auffallen.


  10. Registriert seit
    23.01.2020
    Beiträge
    31

    AW: Probleme in Mathe

    Zitat Zitat von Killeshandra Beitrag anzeigen
    An Hilfs- und Lernangeboten liegt das bestimmt nicht - davon gibt es mehr als genug.

    Meine Oma sagte einmal, Mathe sei das "kälteste Fach" ( im Sinne von gefühlskalt). Klar, wenn man so eine gequirlte Scheiße als Einstellung weitergibt, könnte das zumindest EIN Grund dafür sein, warum Mädchen angeblich Mathe nicht können müssen - sie sollen ja nicht gefühlskalt sein.

    Es sind manchmal Denkmuster, die anderen Leuten nicht auffallen.
    Ich finde, dass dies ein interessantes Thema ist.

    Auch meine Mutter meine immer, Mädchen hätten Schwierigkeiten in Mathe. Es haben aber ganz viele Menschen mit der Art, wie Mathe in der Schule gelehrt wird, Probleme. Mir ging es damals auch so, die Themen haben mir aber später keine Schwierigkeiten mehr bereitet, weil ich es später unbedingt begreifen wollte und nicht aufgehört habe, nach Lösungen zu suchen, bis ich diese gefunden habe. Meiner Tochter hat das Interesse daran noch nicht, klar, ist halt Schule und die Pubertät spielt auch ne Rolle.

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •