Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 138
  1. Moderation

    User Info Menu

    Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    Analog zum im Kulturforum angesiedelten "was lesen die Kinder"-Strang von Blue, fände ich es schön, wenn wir etwas ähnliches für Spiele etablieren könnten. Auch, weil das zwar imer mal wieder Thema ist, aber meisten in irgendwelchen anderen Strängen (Einschulung, Geschlecht etc.) untergeht und schwer wiederfindbar ist.

    Ich könnte auch schon direkt einen Tipp brauchen - nachdem ich heute ratlos 45 Minuten vor dem Spieleregal im überaus gut sortierten Fachhandel stand, bin ich schließlich ohne Spiel gegangen.

    Ich hätte das Spiel gerne für Heiligabend als Geschenk für beide Kinder (Junge, fast 6, Kindergarten Mädchen, 8, 3. Klasse) und so, dass wir es an diesem Abend direkt zu viert spielen können.

    Es soll also keine Stunden dauern, nicht zu langes Regel lesen beinhalten und nicht zu komplex im Aufbau sein.
    Der Kleine kann noch nicht lesen, aber ganz gut Zahlen lesen und rechnet sicher im Zahlenraum bis 10 und er kann nicht sehr gut verlieren, weshalb es möglichst nichts sein sollte, wo auf Zeit gespielt wird, denn da hat er immer das Nachsehen gegen die Große.

    Problem ist noch, wir haben sehr viel bereits... Preis ist egal, kann ein großes Brettspiel sein oder ein kleines Kartenspiel, Hauptsache es macht Spaß.

    Die Kinder wünschen sich Pop Up Pirate - ich kann mich aber nicht so recht durchringen, weil ich fast glaube, da sind wir eigentlich drüber raus. Wie sind da eure Erfahrungen?
    Und gibt es jemanden, der etwas zu Ubongo Junior sagen kann? Das hätte ich fast gekauft. Aber eben nur fast, irgendetwas hat mich dann doch abgehalten.
    Geändert von Stina (13.12.2019 um 14:59 Uhr)
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  2. User Info Menu

    AW: Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    Gute Strangidee, Stina!!

    Ubongo junior ist echt lasch.

    Stone Age junior klappt gut mit 4,5 und 7 und für Erwachsene ist es auch ansprechend.

  3. User Info Menu

    AW: Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    Danke, Stina!

    Ich kann (Kind 6,5) Blokus empfehlen (perfekt zu Viert, Regeln sofort, erfordert räumliches Denken, fordert auch altersgerecht länger). Du musst Steine in verschiedenen Formen auf bestimmte Weise aneinander reihen - ist kniffelig, aber spannend.

    Pop up Pirate ist für Kigakinder, da sind deine echt raus. Wir spielen auch das normale Ubongo - und selbst das ist schon zu lasch. Ich empfehle Ubongo Extreme (in beiden Fällen haben wir die 5-Euro-Mitbringselgröße - reicht für den Spielspaß völlig aus).

    Ansonsten - peinlich, aber wahr: Ich schwöre mittlerweile auf die Klassiker der Ravensburger Spielesammlung. Mühle, Dame, Malefitz, Fang den Hut. Insbesondere Malefitz sorgt hier regelmäßig für pädagogisch hochwertig angelernte Frustrationstoleranz.
    Geändert von Blue2012 (13.12.2019 um 14:52 Uhr)
    Be a voice not an echo.

  4. User Info Menu

    AW: Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    Ringo Flamingo
    Sternzeichen Murmeltier, Aszendent Fressack
    Nieder mit low-carb...es lebe die neolithische Revolution!!!

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    Ja, wahrscheinlich hat mich das abgehalten - ich mag Junior-Varianten generell nicht. Allerdings hat der Kleine kein sonderlich gutes räumliches Denkvermögen bisher. Daher bin ich bei der normalen Variante und auch Deinen Tipp, Blue doch noch etwas skeptisch.

    Ob pädagogisch wertvoll oder nicht, ist mir in dem Fall übrigens auch völlig egal, soll einfach Spaß machen.

    Ringo Flamingo ist so ein Wurf- oder Schleuderspiel, oder?
    Da hatte ich heute schon Flying Kiwis in der Hand - das fand ich zunächst ganz ansprechend. Aber so ganz überzeugt war ich auch da nicht.

    Amazon schlägt mir gerade "Bellz" vor - kennt das jemand?
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  6. User Info Menu

    AW: Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    Stina, welche Spiele haben deine Kinder denn u.a. in letzter Zeit so begeistert?
    Be a voice not an echo.

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Stina, welche Spiele haben deine Kinder denn u.a. in letzter Zeit so begeistert?
    Tja, das wird jetzt länger und vielleicht gleich mein Beitrag zu "kann ich empfehlen":

    Schnappt Hubi, Das verrückte Labyrinth, Spinderella, Affenalarm und Quirkle sind die größeren Spiele, die wir am häufigsten machen, wobei bei Quirkle der Kleine noch raus ist.

    Kartenspiele für alle sind bei uns Dobble, Kuh und Co, Uno, Drecksau und Elfer Raus Junior. Mit der Großen spielen wir gerne Heckmeck im Bratwurmeck und Level 8 .

    Kakerlakak und Kakerlaloop haben wir auch, vor allem letzteres machen wir gerne mal, wenn wenig Zeit ist, genau wie ein klassiches Domino.

    Memory und Schnapperlapapp haben wir eie Zeit lang häufig gespielt, ist gerade nicht so im Fokus.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  8. User Info Menu

    AW: Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    Ja, Ringo Flamingo ist ein Wurfspiel.

    Headbandz ist auch lustig.
    Alle tragen eine Art Reifen auf dem kopf, in den eine Karte mit einem Bild gesteckt wird, zum Beispiel ein Frosch.
    Der Kandidat sieht das Bild niciht und muss erraten, was es ist.
    Z.B. "Bin ich ein Tier?" etc.
    Sternzeichen Murmeltier, Aszendent Fressack
    Nieder mit low-carb...es lebe die neolithische Revolution!!!

  9. Inaktiver User

    AW: Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    Zitat Zitat von TanteB Beitrag anzeigen
    Headbandz ist auch lustig.
    Alle tragen eine Art Reifen auf dem kopf, in den eine Karte mit einem Bild gesteckt wird, zum Beispiel ein Frosch.
    Der Kandidat sieht das Bild niciht und muss erraten, was es ist.
    Z.B. "Bin ich ein Tier?" etc.
    Da reicht auch ein Blöckchen Post-its.

  10. User Info Menu

    AW: Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    In der Altersspanne kamen bei uns gut an "Geister, Geister, Schatzsuchmeister" (kooperatives Spiel, man gewinnt gemeinsam und verliert gemeinsam, es gibt auch zwei Schwierigkeitsstufen) und "Können Schweine fliegen".

    Bei Ubongo würde ich zum "normalen" Ubongo raten, aber in der kleinen Version (gibt es in so einer kleineren Version), das kommt bei uns sehr gut an. Da ist dann nicht so viel Firlefanz mit Juwelen aussuchen und so, es geht nur um das Figuren legen.

Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •