Antworten
Seite 15 von 16 ErsteErste ... 513141516 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 155
  1. User Info Menu

    AW: Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    Ich habe jetzt nicht den ganzen Strang gelesen , unser Spiel des Jahres ist "Stadt, Land, Vollpfosten". Wir haben bis jetzt nur die Kartenversion, es gibt aber auch eine Variante mit Bleistift und Papier.

    Es gibt Buchstabenkarten, Joker und Fragekarten.

    Der Spielleiter oder reihum einer der Spieler liest ein Frage vom Stapel vor: "prominente Person", "Gemüse", "Land" usw.

    Wer als erstes die Frage mit einem passenden Buchstaben aus den Handkarten beantwortet, hat die Runde gewonnen.

    Für Leute ab 16 Jahren gibt es auch eine "Rotlicht"-Version Die Junioren (19, 16, 14 1/2) hatten total viel Spaß - aber nur, wenn Mama nicht im Zimmer war...

    LG Emmi
    Katzen lieben Menschen viel mehr, als sie zugeben wollen,
    aber sie besitzen genug Weisheit, es für sich zu behalten.


    Mary Eleanor Wilkins Freeman (1852 - 1930), US-amerikanische Schriftstellerin

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    Von "Stadt, Land, Vollpfosten" haben wir die Papiervariante der Junior-Version und spielen sie auch gerne.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  3. User Info Menu

    AW: Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    Bei uns gab es zu Weihnachten "My City" (My City). Das ist ein Legacy-Spiel, d.h. nach jeder Runde kommen neue Elemente oder Regeln hinzu, und auch der Spielplan verändert sich. (Und immer wenn man denkt, man hat es jetzt raus, ändert sich wieder was und Pustekuchen.) Ist ab 10 Jahre, für unsere 7jährige ist es tatsächlich noch etwas komplex.

    "Die Siedler von Catan" spielen wir mit ihr aber auch gerne, da bekommt die Kleine evtl. auch mal Vergünstigungen (also dass sie mal einen Rohstoff bekommt, den sie braucht, den man sonst vielleicht eher nicht abgegeben hätte oder so). Aber wenn man mit mit 4 Leuten spielt, ist die Insel ganz schön voll, da finde ich es manchmal schwierig, freie Stellen zum Anbauen zu finden.

    Ansonsten spielen wir gerne:
    - Malefiz
    - Zug um Zug
    - Camel Cup
    - Spinnengift und Krötenschleim
    - Qwixx
    - Bohnanza
    - Wizard (aber noch nicht mit der 7jährigen)
    - Kingdomino
    - Scotland Yard
    - Heimlich & Co
    - Schnappt Hubi
    - Azul

    Im Schrank warten noch "Kingdom Builder" und "6 nimmt" auf ihre Reaktivierung.

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Wenn ihr Exit-Spiele mögt, es gibt eine Variante mit einem Virus. Da bauen die Spiele aufeinander auf. Muss nochmal meine Kollegin fragen, wie das heißt
    Pandemie? Kein Scherz!
    Hab mich gewogen. Bin zu klein.
    (Postkartenspruch)

  4. User Info Menu

    AW: Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    Für kleine Nachwuchsdetektive: The Key von haba. Gibt verschiedene Ausgaben, wir haben "Raub in der Cliffrock Villa". Man muss ermitteln, welcher der drei Verdächtigen um welche Uhrzeit welches Objekt gestohlen hat und was sein Fluchtfahrzeug war. Dazu bekommt man Karten mit Indizien, Zeugenaussagen oder Labor"berichten" und muss diese logisch kombinieren. ("Um 15 Uhr floh eine Person in blauer Kleidung". - "Die Maske wurde vor dem Elefanten gestohlen.")
    Hab mich gewogen. Bin zu klein.
    (Postkartenspruch)

  5. User Info Menu

    AW: Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    Wir haben Siedler von Cartan ohne den Räuber gespielt, der wurde immer in die Wüste gestellt. Und Tausch von Rohstoffen war jederzeit untereinander möglich. Das gab dann weniger Knatsch.

    Mensch Ärger dich nicht haben wir auch öfter mal ohne Rausschmeißen gespielt, da war dann das Würfelglück entscheidend. Das hat deutlich weniger Frust erzeugt als das ständige Rauswerfen.
    Du sollst die Pylone umfahren, nicht umfahren.
    Modern wird manchmal auf der ersten Silbe betont.

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    Zitat Zitat von ViolaFaber Beitrag anzeigen
    Für kleine Nachwuchsdetektive: The Key von haba. Gibt verschiedene Ausgaben, wir haben "Raub in der Cliffrock Villa". Man muss ermitteln, welcher der drei Verdächtigen um welche Uhrzeit welches Objekt gestohlen hat und was sein Fluchtfahrzeug war. Dazu bekommt man Karten mit Indizien, Zeugenaussagen oder Labor"berichten" und muss diese logisch kombinieren. ("Um 15 Uhr floh eine Person in blauer Kleidung". - "Die Maske wurde vor dem Elefanten gestohlen.")
    Das klingt gut.
    Und hat mich dran erinnert, dass ich hier schon länger für kleine Rätselfans "Code Breaker" aus der Exit-Reihe von Kosmos empfehlen wollte. Im Gegensatz zu den meisten Exit-Spielen ist es kein Einweg-Spiel, sondern kann immer wider gespielt werden. Es gibt verschiedene Kategororien und Schwierigkeitsgrade und man muss dann über Hinweiskarten und Rätsel einen Code rausfinden und diesen an einem überdimensionalen Kunststoff-Vorhängeschloss eingeben - bei Erfolg geht es auf. Kann man zu mehreren, aber auch alleine spielen.

    Zitat Zitat von vloubout Beitrag anzeigen
    Mensch Ärger dich nicht haben wir auch öfter mal ohne Rausschmeißen gespielt, da war dann das Würfelglück entscheidend. Das hat deutlich weniger Frust erzeugt als das ständige Rauswerfen.
    Das kann ich mir nun gar nicht vorstellen, ist das nicht todlangweilig? Ich finde, das gehört ja gerade auch dazu, dass Kinder lernen, beim Spiel den Frust auszuhalten. Spiele, wo das noch oder phasenweise gar nicht gelingt, räume ich eher mal eine Weile beiseite oder breche sie auch konsequent ab, wenn ein Kind da über die Maßen ausflippt.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  7. User Info Menu

    AW: Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    Ich habe jetzt den Strang auch nur überflogen, verzeiht mir also bitte eventuelle Doppelungen

    Ich habe zwar keine eigenen Kinder, arbeite aber in diesem Bereich.

    Hier ist momentan Draftosaurus der absolute Renner. Es hat einfache Regeln und eine sehr kurze Spieldauer. Und wenn man die Regeln etwas anpasst, können auch schon 6jährige mitspielen. Und durch die Dinofiguren auch ein Thema, das Kinder anspricht.

    Ein weiterer Dauerbrenner ist Abluxxen, ein Kartenspiel mit leichtem Ärgerfaktor. Das funktioniert allerdings erst mit drei Mitspielern so richtig gut.

    Gerne wird auch Heckmeck am Bratwurmheck gespielt. Ist im Endeffekt eine Art von Kniffel, kann aber bei schlechten Würfelergebnissen schnell zu Frust führen.

    Wenn etwas mehr Action gefragt ist, kommen bei uns Klask oder Ice Cool auf den Tisch. Klask ist ein magnetischer Tischfußball (Gibt es als 2 oder 4 Spielervariante). Ist allerdings relativ teuer, da aus Holz. Macht allerdings auch Erwachsenen mega viel Spaß ICE Cool ist ein Schnippsspiel, bei dem man mit etwas Übung richtige Tricksprünge machen kann.

    Mit etwas überlegen kann ich bestimmt noch einpasst Tipps geben, ich habe einen prall gefüllten Spieleschrank
    Von Juniorvarianten halte ich auch nicht viel, meistens sind die Kinder da sehr schnell rausgewachsen. Dann lieber die Regeln des großen Spiels etwas anpassen.

  8. User Info Menu

    AW: Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    Ganz aktuell mal wieder Mensch ärgere dich nicht und Halma.

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    Zitat Zitat von Saarlaenderin123 Beitrag anzeigen

    Gerne wird auch Heckmeck am Bratwurmheck gespielt. Ist im Endeffekt eine Art von Kniffel, kann aber bei schlechten Würfelergebnissen schnell zu Frust führen.
    Das lieben wir auch. Spielen auch wir Erwachsenen gerne, sogar ohne Kinder.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  10. User Info Menu

    AW: Gesellschaftsspiele - Tipps und Austausch

    Für Kinder so im Alter von 5-6 finde ich aktuell "Können Schweine fliegen?" richtig nett (nicht vom Titel und Schachtel-Design abschrecken lassen).
    Das größte Glück in der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.
    Jeanne Julie de Lespinasse

Antworten
Seite 15 von 16 ErsteErste ... 513141516 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •