+ Antworten
Seite 8 von 28 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 278
  1. Avatar von gittifrau48
    Registriert seit
    05.11.2006
    Beiträge
    3.464

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    , Intelligenz sagt nur sehr bedingt etwas über lebenspraktische Fähigkeiten.
    Billa, das kann ich aus eigener Erfahrung nur unterstreichen...

    Dir, Zero, möchte ich Mut machen, da ich ähnliche Erfahrungen mit unserer Tochter habe.
    Auch sie besuchte eine Förderschule, wurde mit 15 Jahren schwanger und bekam mit 16 ihr erstes Kind...
    Auch wir waren zunächst entsetzt, erschrocken und auch verzweifelt.
    Deine Tochter, Zero, hat da doch viel bessere Startchancen...
    Unsere Tochter hatte viele Schwierigkeiten zu bewältigen. Wenn sie es zuließ, half und unterstützte ich gern. Und wie sich heute zeigt, hat sie ihr Leben mit eben ihren lebenspraktischen Fähigkeiten gut gemeistert (trotz Scheidung und dann alleinerziehend).
    Auch ich hatte etliche Bedenken und durfte dann erleben, wie sie dank dieser lebenspraktischen Fähigkeiten gewachsen ist.

    Das Unterstützen der Enkel in der Schule habe ich dann teilweise übernommen, aber nicht immer war es gewünscht - daran musste ich mich auch erst gewöhnen. Es war und ist ihr Leben, das sie nach ihren Vorstellungen lebt, die eben halt nicht immer mit meinen übereinstimmen.
    Inzwischen sind die beiden Enkel erwachsen, nicht alles lief glatt, aber bei wem ist das schon so (selbst bei der sogenannten Intelligenz gibt es Schwierigkeiten in den Familien).
    Mir war vor allem immer wichtig, die Verbindung zur Tochter und den Enkeln zu halten, Hilfe anzubieten und da zu sein, wenn sie es wünscht.

    Alles Gute für Deine Tochter, möge das Kind eine freundliche junge Familie und durch Euch eine unterstützende Großfamilie erleben.
    Das Glück hängt nicht davon ab,
    wie viel wir haben,
    sondern wie viel Freude wir daran haben.

    Otto von Frohnau


  2. Registriert seit
    05.06.2019
    Beiträge
    67

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sag, Zero, was willst du jetzt von uns hoeren?
    Du meinst, dass sie es nicht schaffen wird, und willst dafuer Zustimmung?
    Du willst hier ueber sie herziehen, und willst dafuer Zustimmung?
    Du willst jammern, dass sie ihr Ding macht, ob du es goutierst oder nicht - und willst dafuer Zustimmung?

    Das wurmt dich am meisten, oder? Dass sie ihr Leben lebt - so wie sie es fuer gut befindet.
    Es ist sehr offensichtlich, dass du Schwierigkeiten mit dem Loslassen hast, und an deiner Stelle wuerde ich mich auch fragen, ob du nicht eine kleine Rolle bei ihrer 'Entwicklungsverzoegerung' gespielt hast. Ich empfinde dich beim Lesen als ziemlich pushy - gut moeglich, dass sie darauf mit allerlei Widerstand reagiert hat.

    (Erinnert mich an die Tochter meiner Chefin. Chefin war lieb, engagiert, klug, aber auch immer ein bisschen zuviel, die konnte auch nie einfach Leute machen lassen. Helikopterchefin
    Und die Tochter ... 'musste' auch die - teure, private - Waldorfschule machen, weil woanders waer sie komplett verschlurft, hatte total schlechte Noten, war nicht motiviert, musste man ueberall hintragen ...
    War aber sicher ein intelligentes Wesen, gute Gene von beiden Eltern, die juengere Schwester hatte keine Probleme, hohes Bildungsniveau im Haus, ein fuersorgliches, engagiertes Umfeld ... Aber das Maedl hatte offenbar etwas zuwenig Luft zum Atmen.)
    Mein Mann und ich haben alles gemacht für unsere Tochter wir haben sie zu den Therapien geschickt hat auch Nachhilfe bekommen wo sie auf der Förderschule war.
    Damit sie evtl später auf die Hauptschule wechseln kann.
    Hat aber auch nicht geklappt sie war von der ersten bis zur zehnten auf einer Förderschule.
    Mit acht konnte sie erst paar Wörter lesen.
    Mit 12 zwölf hat sie einen riesigen Sprung gemacht, aber auch nur weil sie einen besseren Lehrer bekommen hat.
    Wenn es nach ihren damaligen Lehrer gegangen wäre, wäre sie auf berufsvorbereitungsmaße gekommen.
    Das haben wir verhindert.

  3. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    11.777

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Zitat Zitat von Zero15 Beitrag anzeigen
    [...] und sie war auch beim Betriebsarzt und jetzt kam auch heraus das sie wegen fehlender Immunität einen Berufsverbot bekommen hat.
    Heißt sie darf nicht mehr in der Kita arbeiten.
    [...]
    was heißt das "fehlende Immunität"?
    Ist sie jetzt arbeitslos und darf auch zukünftig nie wieder als Erzieherin arbeiten?
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY


  4. Registriert seit
    05.06.2019
    Beiträge
    67

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Zitat Zitat von Ullalla Beitrag anzeigen
    was heißt das "fehlende Immunität"?
    Ist sie jetzt arbeitslos und darf auch zukünftig nie wieder als Erzieherin arbeiten?
    Sie hat ein Berufsverbot bekommen und nach der Elternzeit darf sie wieder in der Kita arbeiten.


  5. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    13.204

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Das heisst Beschäftigungsverbot und ist sehr häufig.

  6. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    3.733

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Zitat Zitat von Ullalla Beitrag anzeigen
    was heißt das "fehlende Immunität"?
    Vermutlich wegen fehlender Rötelnimpfung oder sowas in der Art.

    Und es heißt Beschäftigungsverbot.

  7. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    10.164

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Zitat Zitat von Ullalla Beitrag anzeigen
    was heißt das "fehlende Immunität"?
    Ist sie jetzt arbeitslos und darf auch zukünftig nie wieder als Erzieherin arbeiten?
    In Kitas besteht ein besonderes Infektionsrisiko für Schwangere, da die Kinder wandelnde Bazillenmutterschiffe in diesem Alter sind. Außerdem möglicherweise nicht durchgeimpft etc. Deshalb unterliegen schwangere Kita-Mitarbeiterinnen einem besonderen Gesundheitsschutz. Das hat nichts mit "Berufsverbot" zu tun, sie dürfen nur während der Schwangerschaft dort nicht arbeiten.
    People are so crackers.
    John Lennon

  8. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    3.733

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Zitat Zitat von Zero15 Beitrag anzeigen
    Wenn es nach ihren damaligen Lehrer gegangen wäre, wäre sie auf berufsvorbereitungsmaße gekommen.
    Das haben wir verhindert.
    Ich kapiere immer noch nicht, wieso. Das wäre doch vielleicht genau richtig gewesen?


  9. Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    5.816

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Und so eine Impfung darf man sicherlich nicht in der Schwangerschaft machen.

    Ist doch ok. Vielleicht kann sie einen Kurs über Babypflege besuchen (oder weiss sie da schon genug durch ihre Ausbildung?).

    Meine Schwester hat das mit ihrem Mann gemacht weil beide die jüngsten in ihrer Familie waren und nie so nahen Kontakt mit Babies hatten. Also sie wussten nichts vom Windeln wechseln bis zum "Bäuerchen" machen.

  10. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    10.164

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Zitat Zitat von Zero15 Beitrag anzeigen
    Mit 12 zwölf hat sie einen riesigen Sprung gemacht, aber auch nur weil sie einen besseren Lehrer bekommen hat.
    gefettet von mir.

    Warum wertest du das so ab? Sie hat einen Riesensprung gemacht, weil sie von einem Lehrer entsprechend gefördert worden ist. Das heißt auch, dass sie selbst das Potenzial dazu hatte. Das könntest du schlicht und einfach auch mal anerkennen.
    People are so crackers.
    John Lennon

+ Antworten
Seite 8 von 28 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •