+ Antworten
Seite 28 von 28 ErsteErste ... 18262728
Ergebnis 271 bis 278 von 278

  1. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    12.136

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Ja, es ging Paraplumeau wohl um das "persönliche" Beschäftigungsverbot.

  2. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    17.384

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Ja, es ging Paraplumeau wohl um das "persönliche" Beschäftigungsverbot.
    Ja, ich weiß. Dennoch ist es in dem Job der jungen Frau üblich, Schwangere ein Beschäftigungsverbot zu erteilen.
    Was ich über's Leben weiß, weiß ich aus Stand by Me
    Ich hab' einen Hund der Cujo heißt, und mein Auto heißt Christine
    Wenn du schreiben kannst, dann schreibe,
    wenn du singen kannst, dann sing
    Und wenn du nicht mehr weiterweißt, frag
    Stephen King


    Thees Uhlmann "Danke für die Angst"


  3. Registriert seit
    10.04.2018
    Beiträge
    256

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Hallo Zero,
    Du hast irgendwo geschrieben, Du machst Dir Sorgen, daß das Kind zu viel Fastfood bekommen wird.
    Dazu mein Rat:
    Ermutige die Tochter, so lange wie möglich zu stillen.
    Man soll schon ab 4/5 Monaten anfangen, zuzufüttern,
    und das Kind soll auch feste Nahrung bekommen, sobald es Zähnchen hat,
    aber zusätzlich kann und darf auch weiter gestillt werden, so lange es möglich ist.
    Alles Gute,
    silvia12


  4. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.671

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Noch etwas.

    Liebe Mods,

    bitte verschiebt den Strang in ein anderes Unterforum. In "Erziehung" hat es meines Erachtens NICHTS zu suchen.

    Auch wenn die TE meint, sie dürfe oder müsse ihre Tochter noch erziehen.


  5. Registriert seit
    25.10.2014
    Beiträge
    162

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Zitat Zitat von Zero15 Beitrag anzeigen
    Danke sehr endlich jemand der mich versteht.
    Meine Befürchtung ist einfach das sie es alleine nicht hinbekommt.
    Das war schon öfters der Fall.
    Ein Beispiel sie wollte damals Haustiere haben.
    Sie bekam dann letztlich von uns einen Hamster geschenkt.
    Sie hat uns hoch und heilig versprochen das sie sich um das Tier kümmert.
    Sie hat sich grad mal 3 Monate wenn überhaupt sich um das Tier gekümmert.
    Danach konnte ich den Käfig sauber machen.
    Da war sie 12 Jahre alt.
    Wo sie die Zusage für die Ausbildung bekam hat versprach sie uns versprochen in den Sommerferien Englisch zu lernen.
    Das hilt sie grad mal eine Woche durch.
    Und die Liste ist lang.
    Sie hat über die Jahre hinweg immer wieder uns Dinge versprochen auch das sie sich Mühe in der Ausbildung gibt.
    Ich musste ihr dann letztlich hinterherlaufen das sie die Hausaufgaben macht für arbeiten lernt. Zur Nachhilfe geht.
    Und sogar das sie die Berichte die sie während der Praktika schreiben musste hat mein Mann und ich teilweise für sie geschrieben.
    Damit die rechtzeitig fertig sind.
    Und jetzt das ich befürchte dass, das Kind letztlich auf der Couch vor dem Fernseher hängt und sie es mit fast food ernährt.
    Und es an mir und an meinen Mann hängen bleibt.
    Liebe Zero,

    es ist nicht so, dass ich Dich gar nicht verstehe. Es klingt aber schon auch ein bisschen so, also ob Du diejenige bist, die Deine Tochter nicht erwachsen werden lässt.

    Dein Beispiel mit dem Hamster.

    Ich wollte unbedingt als Kind unbedingt Hasen und hab dann auch, zusammen mit meiner Schwester, 2 Hasen bekommen. Wir mussten versprechen, dass wir uns selbst darum kümmern und meine Eltern keine Arbeit damit haben. Das haben meine Schwester und ich eine Weile durchgehalten, dann mussten das Stück für Stück meine Eltern erldigen. Mein Papa hat das ein Jahr mitgemacht, dann hat er die beiden geschlachtet und es gab Hasenbraten. (Nicht das ich das empfehlen will, er ist halt Landwirt).

    Ich habe mich früher auch geweigert Gemüse zu essen, habe jede Gelegenheit genutzt mich vor den Fernseher zu schleichen, habe meine Eltern deswegen angelogen, Mitfhilfe auf Hof und im Haushalb gab es nur auf direkte Aufforderung, phasenweise auch nur bei Androhung von Folgen, wenn ich nicht spure.

    Ich bin da heute nicht stolz darauf.

    Heute: Ich habe Abitur, einen Studienabschluss, einen Job mit unbefristetem Vertrag, bin seit 8 Jahren im Beruf, habe eine Kind und bin mit dem nächsten schwanger.

    Wenn ich mir nun vorstelle, dass mir meine Eltern beim Verkünden der Schwangerschaft mit dieser alten Hasengeschichte gekommen wären - ich glaube, dass hätte mich unglaublich verletzt. Weil es mir auch gezeigt hätte, dass sie mir Nichts zutrauen und nicht glauben, dass ich mich seit dem weiter entwickelt habe.

    Und ich habe mein Baby 1 bisher ganz gut versorgt Findet auch meine Mutter. Auch wenn sie nicht versteht, dass ich es mit einem Jahr in die Krippe gegeben habe. Sie ist damals für uns drei länger zuhause geblieben und findet nicht, dass Kinder vor drei Jahren in Fremdbetreuung sollten. Aber: Sie akteptiert, dass ich und mein Mann eigene Entscheidungen treffen. Ihre Meinung hat sie mir ohne Vorwürfe im Gespräch mal mitgeteilt.

    Ich wünsche Dir ein wenig mehr Vertrauen in Deine Tochter, vielleicht überrascht sie Dich.
    Es ist dumm sich über die Welt zu ärgern. Es kümmert sie nicht

    Gegen das Altern hilft nur jung sterben

  6. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    9.505

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Zitat Zitat von Killeshandra Beitrag anzeigen
    Noch etwas.

    Liebe Mods,

    bitte verschiebt den Strang in ein anderes Unterforum. In "Erziehung" hat es meines Erachtens NICHTS zu suchen.
    Finde ich auch. Die Tochter ist 23 oder 24 Jahre alt und wird selbst gerade Mutter. Das Thema passt besser ins Familien-Forum.
    People are so crackers.
    John Lennon

  7. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    17.384

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Ich warte auf Rückmeldung der TE.
    Was ich über's Leben weiß, weiß ich aus Stand by Me
    Ich hab' einen Hund der Cujo heißt, und mein Auto heißt Christine
    Wenn du schreiben kannst, dann schreibe,
    wenn du singen kannst, dann sing
    Und wenn du nicht mehr weiterweißt, frag
    Stephen King


    Thees Uhlmann "Danke für die Angst"

  8. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    9.505

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Okay.
    People are so crackers.
    John Lennon

+ Antworten
Seite 28 von 28 ErsteErste ... 18262728

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •