+ Antworten
Seite 22 von 28 ErsteErste ... 122021222324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 278
  1. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    3.729

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Mich würde nun wirklich interessieren woher die Annahme kommt das es einen anderen Vater geben könnte. Hat dir deine Tochter das gesagt?
    Würde mich auch interessieren.

  2. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    10.164

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Mich würde nun wirklich interessieren woher die Annahme kommt das es einen anderen Vater geben könnte. Hat dir deine Tochter das gesagt?
    Gute Frage. Zumal sie nach Aussage der TE noch nie zuvor einen Freund hatte.

    Am Ende kommt jetzt noch eine Aussage in der Art von "dass sie sich rumtreibt". Mit über 23 Jahren. Shocking!
    People are so crackers.
    John Lennon


  3. Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    3.657

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Ich verstehe es einfach nicht. Wie oft wird man beim kleinsten kritischen Wort zusammengefaltet, die TE brauche jetzt NUR Zuspruch und NUR Verständnis und Trost... aber diese TE hier wird einfach nur fertig gemacht.

    Aber wenn das Kind dann in einer Sozialwohnung vergammelt oder schlimmstenfalls stirbt, weil die Mama nur in die Glotze kuckt und Fast food in sich und das Kind reinstopft, ist das Geschrei dann groß, weshalb niemand (insbesondere die Oma nicht) sich darum gekümmert hat.

    Wieso kann man nicht einfach mal glauben, dass diese Tochter hier unselbständig und reifemäßig zurückgeblieben ist, nicht die hellste Kerze auf der Torte ist und zur Faulheit neigt und nichts zustande kriegt? Die mit ihrer sexuellen Bekanntschaft (oder Bekanntschaften) nicht verhütet hat, weil sie auch dazu nicht in der Lage/zu faul ist?

    Wieso muss die Tochter jetzt unbedingt verherrlicht und die Mutter verteufelt werden?


  4. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    7.293

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Wenn die Mutter mit ihrer Einschätzung vollkommen richtig läge, dann hätte die Tochter ja gar keinen Job gefunden - allein dadurch ist doch schon klar, dass die TE nicht alles immer richtig einschätzt.

  5. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    23.205

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Zitat Zitat von Zero15 Beitrag anzeigen
    Dankbarkeit erwarte ich nicht aber das sie ein Erwachsenesverhalten an den Tag legt schon.
    Das ist aber ein gewaltiger Widerspruch zu Deiner mehrfachen Aussage, dass
    sie "zurückgeblieben" ist.

    Was denn nun???


    Zitat Zitat von Azilal Beitrag anzeigen
    Der Vater ist offenbar auch nicht in einer stabilen Situation.
    Der Vater ist in einer beruflichen Situation wie Abertausende Andere auch:
    befristetes Dienstverhältnis ... dem vermutlich wieder ein solches folgen
    wird. Unbefristete Dienstverhältnisse sind heutzutage keine Selbstverständlichkeit.

    Aber er ist 30 - und wird sicher entsprechend auf die beruflichen Anforderungen
    reagieren können.

    Kein Grund für Schwarzmalerei, würde ich sagen.


    das Paar scheint wenig realistische Zukunftspläne zu schmieden
    Es sind ganz normale Pläne.
    Nur entsprechend sie nicht dem Bild der Mutter.


    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    Ich hoffe sehr für die Tochter, dass die Beziehung zu ihrem Freund samt Schwangerschaft nicht lediglich eine Flucht darstellt ...
    Die Flucht wäre verständlich, und ich hoffe ebenfalls sehr, dass die jungen
    Leute das hinbekommen.


    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Du bist nach wie vor schwer enttäuscht darüber, dass dein Kind ist wie es ist. Betrachtest ihre Art als Makel, der "wegerzogen" oder -organisiert werden muss.
    Diesen Eindruck habe ich - leider, wirklich leider - auch.


    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    (Ich würde völlig genervt sein, würde eine meiner Töchter jetzt schwanger werden. Und mit keiner hatte ich solche Probleme wie die TE mit ihrer Tochter)
    Zwischen genervt sein und derart negativ und ablehnend zu reagieren
    liegen aber Welten, Para.


    Zitat Zitat von Zero15 Beitrag anzeigen
    Sie hat sich grad mal 3 Monate wenn überhaupt sich um das Tier gekümmert.
    (...)
    Wo sie die Zusage für die Ausbildung bekam hat versprach sie uns versprochen in den Sommerferien Englisch zu lernen.
    Das hilt sie grad mal eine Woche durch.
    (...)
    Ich musste ihr dann letztlich hinterherlaufen das sie die Hausaufgaben macht für arbeiten lernt. Zur Nachhilfe geht.
    Das gleiche "Schicksal" erleiden unzählige Eltern ebenso.
    Nichts, was Du beschreibst, ist außergewöhnlich.


    Ich habe jetzt schon mehrmals nachgefragt:
    wohnt die Tochter noch bei Euch zuhause?



    Und jetzt das ich befürchte dass, das Kind letztlich auf der Couch vor dem Fernseher hängt und sie es mit fast food ernährt.
    Ein Baby kann man nicht mit Fastfood ernähren.
    Oder befürchtest Du, sie flößt ihm Mäc-Milkshakes ein??

    Herrjeh, Du hast nicht einen Hauch von Vertrauen in Deine Tochter.
    Und Du scheinst auch nicht auf dem Schirm zu haben, dass sie vermutlich
    das Beste für ihr Kind will.


    Zitat Zitat von Zero15 Beitrag anzeigen
    Ich habe ihr gesagt wie wichtig das ist das sie eine hebamme hat.
    Als Antwort kam nur sie wird sich darum kümmern.
    Und das heißt niemals.
    Kümmert sich der werdende Vater denn auch so gar nicht?


    Zitat Zitat von Zero15 Beitrag anzeigen
    I
    Sie braucht jemanden der sie immer wieder in den arsch tritt und auf den Tisch haut sonst würde sie nichts hinbekommen.
    Alleine Deine Wortwahl sagt weitaus mehr über Dich als über
    Deine Tochter aus.


    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    Wenn da irgendwo Liebe durchschimmert, erkenne ich sie nicht. Tut mir leid.
    Geht mir auch so.


    Zitat Zitat von Zero15 Beitrag anzeigen
    Aber sie besteht auf Mai also sag ich es auch.
    Das ergibt auch einen Sinn, wenn sie jetzt in der 17. SSW ist.


    Zitat Zitat von Zero15 Beitrag anzeigen
    Es kann auch sein das er nicht der Vater ist.
    Sagt die Tochter Dir das??


  6. Registriert seit
    05.06.2019
    Beiträge
    67

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Nur weil sie vorher in keine feste Beziehung war heißt es nicht das sie keinen Geschlechtsverkehr hatte.

  7. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.865

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Zitat Zitat von Zero15 Beitrag anzeigen
    Nur weil sie vorher in keine feste Beziehung war heißt es nicht das sie keinen Geschlechtsverkehr hatte.
    Und nochmal, woher weiß du das der Vater vielleicht ein anderer ist?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  8. Registriert seit
    05.06.2019
    Beiträge
    67

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Und nochmal, woher weiß du das der Vater vielleicht ein anderer ist?
    Ich denke es mir.
    Kann auch sein das ich mich täusche.

  9. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.865

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Zitat Zitat von Azilal Beitrag anzeigen
    Ich verstehe es einfach nicht. Wie oft wird man beim kleinsten kritischen Wort zusammengefaltet, die TE brauche jetzt NUR Zuspruch und NUR Verständnis und Trost... aber diese TE hier wird einfach nur fertig gemacht.

    Aber wenn das Kind dann in einer Sozialwohnung vergammelt oder schlimmstenfalls stirbt, weil die Mama nur in die Glotze kuckt und Fast food in sich und das Kind reinstopft, ist das Geschrei dann groß, weshalb niemand (insbesondere die Oma nicht) sich darum gekümmert hat.

    Wieso kann man nicht einfach mal glauben, dass diese Tochter hier unselbständig und reifemäßig zurückgeblieben ist, nicht die hellste Kerze auf der Torte ist und zur Faulheit neigt und nichts zustande kriegt? Die mit ihrer sexuellen Bekanntschaft (oder Bekanntschaften) nicht verhütet hat, weil sie auch dazu nicht in der Lage/zu faul ist?

    Wieso muss die Tochter jetzt unbedingt verherrlicht und die Mutter verteufelt werden?
    Hi,

    ich versteh dich. Ich würde es genauso sehen, wenn ich zwischen den Zeilen diese Ablehnung nicht erkennen würde.

    Naja, sagen wir eher Enttäuschung

    Ich sehe es auch so, das die Tochter ein kleines Faultier ist und Mutter ihr Verhalten auch unbewusst unterstützt hat.

    Aber mir tut es in der Seele weh, wie Zero über ihre Tochter schreibt.

    Wütend und erschöpft/müde ist alles verständlich. Diese Verachtung aber nicht
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  10. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    9.137

    AW: Meine Tochter ist schwanger

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Und nochmal, woher weiß du das der Vater vielleicht ein anderer ist?
    @zero das kann dir doch vollkommen egal sein
    Für dich ist entscheidend, dass deine Tochter die Mutter ist.

    Verstehe gerade diesen Einwurf von dir wegen der Vaterschaft nicht. Du bist die Beteiligte, der das am allermeisten vollkommen egal sein kann.
    Oder ist das ein weiterer seltsamer Versuch, den Leumund deiner Tochter hier virtuell zu beschädigen?

+ Antworten
Seite 22 von 28 ErsteErste ... 122021222324 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •