+ Antworten
Seite 75 von 75 ErsteErste ... 2565737475
Ergebnis 741 bis 748 von 748
  1. Avatar von fritzi72
    Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    4.829

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Geld rausleiern fände ich auch keine gute Alternative, machen meine aber trotz eines breiten Angebots nicht, sie können sich das ganz gut einteilen (und leben anscheinend in sparsamen Freundeskreisen, Kinobesuche sind eher selten, Freibad, Eisdiesele im Sommer, Eislaufbahn, Weihnachtsmarkt im Winter sind im Freizeitsegment die höchsten Kostenfaktoren).

    Größere Geldgeschenke packen wir auch aufs Sparbuch, sonst ist die Richtschnur wie von Stina beschrieben plus Ausgaben für Schussligkeiten.

    Wäre jetzt plötzlich mehr Geld, für z.B. 2mal Kino pro Monat erwünscht, bliebe die Alternative, sich das Geld zu erarbeiten.
    Wenn mich die weltpolitische Lage deprimiert, denke ich an die Ankunftshalle in Heathrow. Es wird immer behauptet, wir leben in einer Welt von Hass und Habgier, aber das stimmt nicht. Mir scheint wir sind überall von Liebe umgeben. Oft ist sie weder besonders glanzvoll noch spektakulär, aber sie ist da. Väter&Söhne, Mütter&Töchter, Ehepaare, Verliebte, alte Freunde.
    Ich glaube, wer darauf achtet, wird feststellen können, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist

    Intro "Tatsächlich Liebe"


  2. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    5.360

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Aus eigener Erfahrung hoffe ich, dass ich meine Kinder so ab spätem Teenageralter dann ermutigen kann, das Geld auf dem Sparbuch auch wirklich zu nutzen. Reisen, Erlebnisse, Herzenswünsche...

    Aber ich merke auch, es lohnt sich vermutlich noch einen Anlauf mit regelmässigem Taschengeld zu nehmen.

    Vielleicht gelingt irgendeine gute Gedankenstütze. zB kommt unsere Putzilfe alle 14 Tage und da hab ich eh Bargeld im Haus (Zimmer aufräumen —-> Taschengeld)
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

  3. Avatar von meeresduft
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    387

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    minstrel, das denke ich auch, geld muss nicht nur darumliegen und man wartet auf irgendwann....
    wir geben viel geld für reisen aus, genießen das alle sehr und reden total oft darüber. das ist quasi 365 tage im jahr vorfreude und nachfreude

    ich denke, ich werde so einen mittelweg gehen mit dem taschengeld. ganz so streng wie einige seh ich das nicht möchte aber andererseits etwas mehr strenge, als ich selbst hatte. (quasi immer überfluss). das tut ja auch nicht unbedingt gut.

    als richtwert denke ich, ab januar 15-18 euro monatlich. wie genau das dann ablaufen wird, schauen wir mal. sie muss sich ja auch erst dran gewöhnen.

    ❤️💙

  4. Avatar von fritzi72
    Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    4.829

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Meeresduft, was meinst Du mit streng? Weniger als auf der Liste?
    Solange die Kinder genug Geld für ihre Bedürfnisse haben (und bei uns sogar mehr), sehe ich keine Strenge, würde ich merken, sie kommen mit der Summe nicht hin, würde ich eine Anpassung überlegen und mich an Richtwerten orientieren.
    Wenn mich die weltpolitische Lage deprimiert, denke ich an die Ankunftshalle in Heathrow. Es wird immer behauptet, wir leben in einer Welt von Hass und Habgier, aber das stimmt nicht. Mir scheint wir sind überall von Liebe umgeben. Oft ist sie weder besonders glanzvoll noch spektakulär, aber sie ist da. Väter&Söhne, Mütter&Töchter, Ehepaare, Verliebte, alte Freunde.
    Ich glaube, wer darauf achtet, wird feststellen können, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist

    Intro "Tatsächlich Liebe"


  5. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.713

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Die Liste hat halt wenig Aussagekraft, wenn nicht 100%ig klar ist, was alles davon bezahlt wird. Wenn es rein um Dönkes geht, finde ich die Werte der Liste nicht niedrig. Ich bin allerdings insofern eher streng unterwegs, als dass ich selbst auch nie Coffee to go , Teilchen vom Bäcker o.ä. kaufe.

    @meeresduft: ich habe das Alter Deines Kindes aus den Augen verloren: die 18,- waren jetzt aber nicht für die hier angesprochenen Erstklässler, sondern für ein älteres Kind, oder?

    Zurück zum Grundschulthema: Wir hatten am Wochenende ein Adventstreffen mit Eltern, Kindern und Lehrern der Klasse. War wirklich nett. Die beiden Lehrerinnen machten einen vernünftigen Eindruck, die anderen Eltern und Kinder auch. Wobei einige wenige fehlten, aber vor Weihnachten hat man ja oft schon anderes vor. Das Thema "Inklusionsklasse", das mir zu Beginn etwas Magengrummeln bereitet hat, scheint so wild nicht zu sein. Etliche Kinder sind da wohl (von ihren Eltern) bewusst hingeschickt worden, da sie sich durch die doppelte Lehrerbesetzung eine bessere Sprachförderung versprachen, einer kann schlecht sehen, ein paar sind unkonzentriert, usw. Alles zusammen vielleicht ein etwas internationalere Mischung als in der Parallelklasse, aber immer noch recht wenig Stühlewerfer.

  6. Avatar von meeresduft
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    387

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    huhu, nur noch kurz als antwort.... :)

    pia, die 15-18 sind für eine 4. klässlerin (daher wars hier ja eigentlich auch falsch im strang ;)

    fritzi, ich meinte streng in dem sinne, dass ich z.b. selbst auch öfter was beim bäcker hole, das fand ich bisher immer ganz normal. und dass ich, wenn ich eh einkaufe, z.b. auch mal was süßes mitbringe, und nicht, dass meine tochter mir dann dafür 1 euro geben muss. :)

    aber so insgesamt möchte ich z.b jetzt das freitags-bäckergeld nicht mehr geben, das muss sie dann von ihrem budget bestreiten (evtl gibt sie ja dann nur noch 1,50 euro aus ) und so krimskrams, wie ne kette, die dann immer nur 4 tage hält, sowas hat mich eh manchmal genervt, wenn sie dann selbst die 3. von ihrem geld gekauft hat, dann lässt sie es vielleicht, sich noch die 4.-24. zu kaufen.

    streng ist für mich halt vieles, weil ich selbst so aufgewachsen bin, dass ich immer alles bekam (dass das nicht gut ist, müssen wir nicht diskutieren), da fällt mir manchmal der „gute“ rahmen schwer, mein mann wurde gegensätzlich erzogen, da ist es das gleiche in andersherum

    aber das wird schon, haben jetzt einen groben plan.

    ❤️💙


  7. Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    638

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Wir haben die Grundschule zwar schon hinter uns, aber beim Thema Taschengeld möchte ich mich doch kurz beteiligen.

    Insbesondere in der Grundschule habe ich die Tabelle, die hier in einem Beitrag verlinkt ist als hilfreich empfunden und wir haben es dann so gehandhabt: erste Klasse Euro 1,00 die Woche und jedes Schuljahr kam ein Euro mehr dazu.
    Den Sprung von wöchentlich auf monatlich finde ich dort allerdings wenig hilfreich, weil die 12-13 -jährigen in etwas so viel bekommen wie der 10-11-jährige, der bisher wöchentlich ein Taschengeld bekommen hat.

    Für uns haben wir die Regelung so getroffen: es bleibt bei wöchentlich und wird mit jedem Schuljahr um einen Euro gesteigert - da finde ich den anfänglichen Richtwert dieser Tabelle ganz praktisch; d.h. : 5. Klasse, fünf Euro die Woche.
    Das Geld ist zur freien Verfügung.

    Schulsachen etc. kaufen wir. Sollte etwas zu oft kaputt gehen (z.B. Thema Lineal wie hier schon beschrieben: es wird einmal nachgekauft, danach müsste das selber bezahlt werden).
    Vesper gibt es normalerweise mit, manchmal gibt es extra Geld (2 Euro) für den Bäckerwagen an der Schule. Für Vesper sehe ich uns als Eltern zuständig und wenn das Brot dann doch mal nicht reicht, ist das ja "unser" Problem.
    Manchmal wird auch gefragt, ob er mal wieder was kaufen darf, dann bekommt er auch das Geld; wir reden hier von etwa einmal im Monat.

  8. Avatar von meeresduft
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    387

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    BL, das seh ich auch so, dass verpflegung unsere sache ist, mein bäckergeld bezog sich aber auf die freitage nach dem ganztag, das hat sich so eingebürgert. morgens nimmt sie natürlich von zu hause frühstück mit.
    mit dem monatlich tu ich mich auch etwas schwer. aber versuchen kann mans ja.

    so, aber die einzelheiten gehören hier ja echt nicht rein.... :)
    ❤️💙

+ Antworten
Seite 75 von 75 ErsteErste ... 2565737475

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •