+ Antworten
Seite 56 von 56 ErsteErste ... 646545556
Ergebnis 551 bis 559 von 559
  1. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    7.662

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Sprüche halten sich hier zum Glück sowohl in Kindergarten als auch in Schule auch sehr in Grenzen. Wobei das bei uns eben auch ganz klar am schon sehr behüteten Umfeld liegt, bei uns im Ort ist noch so ein bisschen heile Welt-Gefühl. Das wird sich dann in Klasse 5 etwas ändern, wobei selbst da geht es bei uns sicher anders zu als in Großstädten oder auch an Gesamtschulen.

    Dass es an einer Schule, wo Kinder von der ersten Klasse bis zum Abschluss zusammen in einem Gebäude und auf dem Schulhof sind, anders zugeht, liegt ja fast auf der Hand. Die Kinder lernen es dafür früher kennen und sind vielleicht weniger engeschüchtert dadurch.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft


  2. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.677

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Übrigens: zur Diskussion ums Lesenlernen/-üben neulich: Kind kann seit dem Wochenende "richtig" lesen. Sie hat sich am Samstag in der Stadtbücherei ein "Ponyhof Liliengrün"-Buch ausgeliehen (ja, für uns Erwachsene genauso furchtbar, wie es klingt ) und liest jetzt in jeder freien Minute. Wörter wie Synchronschwimmen, Zimmergenossinnen, Ipod und Pool produzieren zwar noch Nachfragen, aber sie hat sich in den 1,5 Tagen schon durch vier Kapitel gekämpft.

    Da sie morgens erst angezogen runter zum Lesen darf, habe ich die Anschaffung der "jetzt ist Zeit, sich anzuziehen"-Uhr jetzt auch erst einmal verschoben...
    Geändert von Pia1976 (18.11.2019 um 12:49 Uhr)


  3. Registriert seit
    12.07.2012
    Beiträge
    698

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Derbe Ausdrücke kamen hier zum Glück auch noch nicht mit nach Hause, ich gestehe ich tue mich schon mit "Alter" schwer, welches leider gerade inflationär benutzt wird.

    Kleine Lesefortschritte kann ich auch erkennen, wenn auch vom selbstständigen Buchlesen noch Meilen entfernt. Ist doch ein toller Erfolg, Pia!

    Hier flatterte doch tatsächlich am Freitag eine Doppel A4 Seite ins Haus, befüllt mit Informationen, was und wie in der vergangenen Woche gelehrt bzw. gelernt wurde. Unterschrift der Eltern erforderlich. So etwas hat mir die ganze Zeit gefehlt. Nun weiß ich, dass in Mathe > < = behandelt wurde (hat er nicht erzählt) und in Deutsch ein Brief an Herrn Steinmeier verfasst wurde (hat Kind aber erzählt).


  4. Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    1.457

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    @Zorni: Schön, dass Ihr informiert wurdet! Ja, irgendwie gut zu wissen, was sie so machen und können (könnten/sollten)...

    Danke für den Tipp mit den Krumpflingen, die kommen auf jeden Fall auf unsere Leseliste. In dem Fall jetzt hatte ich der Mutter 3 Vorschläge gemacht, sie kannten alle nicht, meinten aber "warum nicht, klingt nett", bzw. er hört gerne XY - nur ohne Angabe, welcher der 10 Bände das Kind schon hat. Und ich habe dann Sohnbär entscheiden lassen, welches er empfiehlt.

    Wenn dann der andere es total doof findet, bin ich fein raus bzw. wenn er dann was Blödes sagen sollte (wofür es keinen ernsthaften Anlass gibt, das zu befürchten), wissen wir, dass er zum Freund nicht taugt.

    Um das nochmal ganz klar zu machen: Irgendwie ist es weniger, dass ich mir ernsthaft Sorgen machen würden, dass er gehänselt wird. Es ist ähnlich wie bei Stina: Ich schaue mir selber beim Denken zu und bin ganz überrascht, dass ich auf einmal solche Gedanken habe.

    Kann auch sein, dass dabei eine Rolle spielt, dass die Schule in einem eher "gut betuchten" Wohnviertel liegt, deren Bevölkerung für mich in der Gymnasialzeit die Personifizierung der blöden Arroganzlinge war, für die die Jeansmarke und der Preis von Kleidern und die Tatsache, dass man nienieniemals das gleiche 2 mal nacheinander anziehen darf sehr wichtig waren. Ohne dass ich sicher wäre, dass die wirklich aus diesem Viertel kamen - und in meiner Klasse war der Druck da nicht so groß, in anderen immens. Aber das ist meine Jugend, das kann ich derzeit meistens gut vom Alltag trennen.

    Mit Kleidern: Ja, er wird es uns wissen lassen, bzw. im Grunde sind die meisten "niedlicheren" Sachen sowieso knapp vor rausgewachsen. Und wenn Anschaffungen anstehen, achte ich sowieso drauf, was er aus seinem Schrank gerade wählt.

    @Alemanita: Auf die Idee auf Unterhosenungleichheit zu achten, wäre ich auch gar nicht gekommen...


  5. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    5.278

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Unser Sohn fragte in der ersten Klasse nach, was „fi** deine Mutter“ eigentlich heisse...

    Cool oder nicht sind hier dafür zum Glück gar keine Themen.
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

  6. Avatar von Spatz22
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    4.020

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Noch kurz zum Thema Rumtrödeln am Morgen:
    Ich: 6 Jahre, Schwester gerade 8. Wir machen uns den Kaba selbst, schmieren unser Pausenbrot, meine Schwester kann die Uhr lesen. Schulranzen packen wir erst am Morgen, suchen unsere Anziehsachen selber raus. Eltern schlafen noch. Wir verlassen stets selbständig das Haus. Nein, kein Assi-Haushalt...Antiautoritärer Haushalt. ;-)
    Aber: Haare nicht gebürstet, dem Wetter entsprechend nicht immer passende Kleidung, Hausis vergessen, Bücher vergessen.

    Mein Kind: 6 Jahre, Kleidung und Tasche am Vortag gemeinsam zurechtgelegt, Banane ans Bett, Kaba erst, wenn sie angezogen ist. Haare bürstet sie vor, ich nach. Begleite sie zum Bus. Früher zur Kita gab's oft noch Gezeter, seitdem ein Bus fährt, macht sie Schub, aus Angst ihn zu verpassen.
    ...von Zeit zu Zeit denke ich über's Dickwerden nach...... wieviel Badewasser könnte ich jährlich sparen....!

    "Aus der Kindheit kommt so einiges, aber man könnte die auch mal beenden und JETZT für sich einstehen."
    (von Rotweinliebhaberin)


  7. Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    3.749

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Sprüche war bei uns mal vor 1-2 Jahren ein Thema. Da mussten wir es schon mal angehen. Ich höre von meinem Kind seitdem kaum was, vielleicht war da mal die Erziehung erfolgreich .

    Klamotten hier ein Glück kein Thema. Das ist allerdings in der benachbarten Gross-Stadt ganz anders, hier ein dickes + ans Dorf im Speckgürtel. Klein Ales Cousin fragt nach Markenklamotten seit er ungefähr 10 ist. So war das auch bei mir. Ich wollte zwar keine Marken, aber meine "beste" Freundin zog mich auf, weil ich eine Jacke vom Aldi hatte. Ihre Mutter war alleinerziehend ohne Job. Noch trägt meiner gerne Klamotten von seinen Cousins auf.

    Spatz, da sagst du was. Ich kann mich erinnern, dass ich ab der 2. Klasse alleine aufstehen musste, ok, da war ich fast 8, aber ich kann mir das bei meinem gar nicht vorstellen. Allerdings weiss ich auch noch wie ich mal am Haus meiner Freundin vorbeilief. Sie: Wo gehst du hin? - In die Schule? - Ohne Ranzen und mit Hausschuhen?? - Ohhh. Ich also schnell nach Hause gerannt . Wenn es bei mir zeitlich knapp wurde, liess ich das Zähne putzen sein .

    Sagt mal. Gibt es bei euch auch schon Geldsammeln für die Lehrer? Hier wird seit Kindergarten jedes Weihnachten und Schuljahresende gesammelt. Ich hielt das immer für übertrieben, wollte mich aber dem Gruppenzwar nicht entziehen und weil es meist nicht viel ist. Ende der Kindergartenzeit ok, aber zweimal im Jahr? Jetzt haben sie wieder angefangen, und zum erste Mal sehe ich, dass Eltern ablehnen...


  8. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    12.153

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Ich erinnere mit Grausen an der Vorschlag einiger Mitmütter, der Lehrerin reihum jede Woche Blumen fürs Pult zu überreichen.
    Ging Gott sei Dank nicht durch.


  9. Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    1.457

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    @Pia: Hatte ich vergessen vorhin: Toll, dass sie was gefunden hat. Und mein Beileid zum Inhalt. Immerhin, so lange sie nicht Synchronschwimmen will ;-)
    Ich musste heute (gerade alleinverantwortlich und damit extra früh losmüssend) morgens an das Trödelthema denken. Zwar hatte mein Sohn seit 45 Minuten sein Müsli noch nicht geschafft (lang ist normal und eingeplant, 45 Min sollten dann aber reichen) und mich zum dritten Mal mit der Frage erfreut, ob es schon zum ersten Mal geklingelt hat (da hatte ich schon 2 mal erklärt, dass ich zu dem Zeitpunkt an Schule/Hort mit ihm sein muss), aber dafür hat er mir dann die korrekte Analyse geliefert, dass übrigens Vollmilch weniger Eiweiß als fettarme Milch hat und wie viele Kohlenhydrate sein Müsli enthält...

    Alemanita, je nach Bundesland unterschiedlich ausgelegt, aber es gibt ziemlich strikte Regeln zu Geschenken für Lehrer, das hält das ganze in Grenzen. Aber es gibt ja noch ehrenamtliche Lesepaten, nach Weihnachten kommt der Geburtstag und vermutlich kommt noch jemand auf die Idee, dass es ja mehrere Lehrer gibt. Also ganz ohne Dikussion und Sammelei geht es nicht...

+ Antworten
Seite 56 von 56 ErsteErste ... 646545556

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •