+ Antworten
Seite 55 von 75 ErsteErste ... 545535455565765 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 741
  1. Avatar von huppsi
    Registriert seit
    09.02.2011
    Beiträge
    2.136

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Du hast doch jetzt schon zweimal gebastelt

    Mir wäre das lieber als Hilfe an Terminen während der Schulzeit, weil ich da schlicht arbeite.


  2. Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    1.467

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    @Trödelei: Gibt es hier auch. Ganz schlimm ist, dass während des Frühstücks immer "angehalten" wird. Entweder, um die Milchpackung zu lesen oder einfach so sekundenschlafartig.

    Einmal kamen wir fast zu spät (also erst beim zweiten Klingeln), das hat einigermaßen nachhaltigen Eindruck hinterlassen.

    Früher haben wir den Großen über "Wettbewerb" bekommen (wer ist schneller fertig), aber da haben wir jetzt "die Geister, die ich rief". Erstens mache ich mich zuerst fertig, damit immer ein Erwachsener anwesend und einsatzbereit ist. Zweitens machen das jetzt beide Kinder, was keinen Sinn macht bei 2 und 6 Jahren und wir haben ewig "ich bin schneller, haha" - "BUHÄÄ, NEIIN".

    @Elterngespräch: Hatten wir jetzt. War sehr nett und erhellend. So unklar die Klassenlehrerin beim allgemeinen Elternabend war, so klar war sie beim Einzelgespräch. Und keine großen Überraschungen, Feinmotorik und Stifthaltung könnte besser sein, fachlich ist alles fein.
    Sie bietet den Kindern auch Extraaufgaben, wenn sie sich langweilen, bittet aber auch uns um Feedback, wann wir denken, dass sie das mehr machen soll - auch je nach dem, was er zu Hause so erzählt. Denn auch wenn mal über Langeweile geklagt wird, denken wir (und sie) derzeit, dass er sich z.B. in Deutsch durchaus ja noch üben könnte, die Buchstaben schöner zu schreiben, statt über Langeweile zu klagen, weil er lesen kann.

    Irgendwie waren wir sehr auf einer Wellenlänge, z.B. auch in Sachen "ja, er ist für sein Alter schlau und weiß viel, aber man sollte da kein Bohei drum machen". Und ich glaube sie ist froh, dass wir das auch so sehen.

    Und: er ist zu einem Geburtstag eingeladen! Das macht mich sehr froh, da Kontakte knüpfen ja nicht seine größte Stärke ist.


  3. Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    882

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Hier hatte sich Trödelei bei den Hausaufgaben eingeschlichen und zu nervigen Nachmittagen geführt.
    Montag habe ich mit den Kindern besprochen was so blöd läuft und dass wir was dran machen müssen.

    Also Ablauf der Mittagszeit umgestellt, Zeit für Hausaufgaben auf 30 Minuten begrenzt mit der Ansage, dass ich einen dicken Strich drunter mache und "Lisa trödelt" drunter schreibe.
    Kind2 wird mit einem Vorschulblock daneben beschäftigt (wir wohnen sehr beengt und haben keinen Arbeitsplatz fürs Schulkind außerhalb der Küche), Kind3 wird derweil von mir ins Bett gebracht und ich werde gar nicht erst dauernd gefragt.

    Das Ergebnis ist, dass das Mädchen ihre Hausaufgaben in zehn bis 15 Minuten macht und der Mittleren freiwillig das lahme Schuleug vorliest. Danach ist viel Zeit zum Spielen und für Bewegung und die allgemeine Laune ist gestiegen.
    Geändert von Alma_Svensson (14.11.2019 um 23:29 Uhr)

  4. Avatar von huppsi
    Registriert seit
    09.02.2011
    Beiträge
    2.136

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Neuester Trend hier: ein neues Freundebuch in Klasse zwei. Himmel hilf! Ist ja auch voll interessant, wie sich Lieblingsessen und Berufswunsch von Jahr zu Jahr entwickelt. Oh Mann....immerhin muss ich die jetzt nicht mehr füllen


  5. Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    1.467

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Zitat Zitat von huppsi Beitrag anzeigen
    Neuester Trend hier: ein neues Freundebuch in Klasse zwei. Himmel hilf! Ist ja auch voll interessant, wie sich Lieblingsessen und Berufswunsch von Jahr zu Jahr entwickelt. Oh Mann....immerhin muss ich die jetzt nicht mehr füllen
    Oh super! Was mich daran erinnert, dass ich beim nächsten Drogeriebesuch mal wieder 10 Fotos pro Kind im Einklebeformat ausdrucken sollte. Die nächste Welle rollt bestimmt bald an.

    Ich merke gerade, dass mich jetzt immer die Frage "kann man das jetzt noch oder ist das voll uncool?" umtreibt. So wie ich ja im Vorgängerthread fragte "kann man überhaupt eine Paw Patrol Schultüte haben?" (die es dann gegeben hätte, wenn er sich nicht umentschiedennhätte).

    Und z.B. trägt das Kind noch gerne seine Pullis mit Tieraufdruck, also meist nicht mehr die ganz niedlichen Teddys, aber schon eher goldig als der fiese Hai. An der bestehenden Garderobe werde ich da auch nicht rütteln, aber da er nicht selbst einkauft stehe ich dann da und denke "zu süß? Nicht, dass er dann gehänselt wird...", obwohl es dafür keine Anzeichen gibt.

    Und jetzt soll ich für ein Kind, was ich nicht kenne ein (Hör)Buch aussuchen. Ich tendierte gerade zu Snöfried, aber habe jetzt gelesen, dass die Altersempfehlung 4-6 ist. Ich vermute ja, es ist ein 7. Geburtstag. Und ich glaube, ich werde mich für was anderes von meiner internen Liste entscheiden, weil ich befürchte, dass mein Sohn irgendwie aufgezogen werden könnte, dass er "Bücher für Kindergartenkinder" toll findet. Denn auch wenn ich das Buch für 7jährige noch geeignet halte, kann der Beschenkte ja im Zweifelsfall lesen, was die Altersempfehlung ist.

    Über sowas habe ich mir früher keinen Kopf gemacht. Und vermutlich sind die Sorgen zu maximal 20% begründet.
    Aber alleine mitzukriegen, was für ein Ton teilweise auf dem Schulhof herrscht (wenn auch eher von den anderen) - ist halt doch anders als im Kindergarten. Wie sich die lieben "Kleinen" (bzw. die Großmäuler unter ihnen) gegenseitig "dissen".

    Bzw. die unglaubliche Wortschatzerweiterungen durch die Großen. Sagt das Schulkind neulich eindeutig im "ich teste diesen Spruch jetzt mal aus, obwohl ich ihn nicht ganz verstehe" -Modus doch so ganz beiläufig zu seiner kleinen Schwester "jetzt würfel, sonst poliere ich Dir die Fresse!". Na super.


  6. Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    6.444

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Kauf doch den ersten Band von den "Krumpflingen". Das wurde bei meinem Sohn in der 1. und 2. Klasse von der Lehrerin vorgelesen und kam bei allen Kindern sehr gut an. Und Altersempfehlung ist "ab 6".


  7. Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    3.764

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Jenufa, ich glaube, das wird dir dein Kind schon mitteilen. Meiner steht total auf Tiere, auch noch auf seinen Kuschel-Bärchen-Schlafanzug und überhaupt nicht auf Superheros. Noch steht er voll dazu, auch wenn er bei der Kindergartenabschlussreise ein bischen gehänselt wurde....dagegen könne es gar nicht sein, dass er nach dem Schwimmbad eine gleiche Unterhose anziehem músse (gleich aussehende, nicht dieselbe). Er sei dafür in der Umkleidekabine ausgelacht worden. Auf die Idee wäre ich im Leben nicht gekommen...

    Klein Ales Freund brachte gestern stándig lachend den Spruch (übersetzt, reimt sich in Originalsprache): Zieh dein T-Shirt aus und zeig deine Titten...


  8. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    12.332

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    An dieses Phänomen erinnere ich mich auch noch, ging allerdings schon deutlich früher los.
    Teilweise flogen im (katholischen) Kindergarten Ausdrücke herum, die jedem Zuhälter die Schamröte ins Gesicht getrieben hätten....

  9. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    7.760

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Zitat Zitat von Alemanita Beitrag anzeigen
    .dagegen könne es gar nicht sein, dass er nach dem Schwimmbad eine gleiche Unterhose anziehem músse (gleich aussehende, nicht dieselbe). Er sei dafür in der Umkleidekabine ausgelacht worden. Auf die Idee wäre ich im Leben nicht gekommen...
    Ich gebe zu, das kann ich nachvollziehen. Solche Gedanken mache ich mir auch schon, seit ich Kind war

    Das mit den Gedanken über Uncoolness, die eher ich mir mache, kenne ich leider in Ansätzen auch. Bei meiner Tochter ist es gerade eine bestimmte Art von Kleidchen, die ich in Klasse 1 und 2 noch völlig normal fand und mich jetzt allmählich frage, ob sie da nicht zu alt dafür wird. Das führt manchmal dazu, dass ich ihr sowas aktiv ncht mehr so sehr hinlege. Wenn sie selbst es auswählt, kommentiere ich aber nicht.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft


  10. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.709

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Sprüche/Spracherweiterung: Wow, das habe ich hier bisher nicht beobachtet. Oder das bleibt in Kita/Schule und wird nicht nach Hause gebracht.

+ Antworten
Seite 55 von 75 ErsteErste ... 545535455565765 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •