+ Antworten
Seite 182 von 246 ErsteErste ... 82132172180181182183184192232 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.811 bis 1.820 von 2460
  1. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    12.120

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    @Macani, was sagst du zum Thema "Rechnen mit den Fingern"?
    Be a voice not an echo.


  2. Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    6.941

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Zitat Zitat von Macani Beitrag anzeigen
    Meine Erfahrung ist, dass Mädchen generell mitteilsamer sind als Jungs.
    Ausnahmen gibt es natürlich immer.
    Ich habe jedenfalls zwei Jungs, die eher wenig mitteilsam sind. Ich hatte das Gefühl, das hatte lange damit zu tun, dass sie sehr im Augenblick lebten (im Guten wie im Schlechten). Was geschehen ist, ist geschehen, und war in dem Moment gut oder blöd, aber nun ist es ja vorbei, warum darüber reden? Also, reden können sie beide wie Wasserfälle, aber immer nur über Pläne, Computerspiele, Filme, Bücher - selten über's real geschehene Leben, obwohl es beim Großen jetzt langsam anfängt.

  3. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.628

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Ich muss sagen, mein Sohn ist da sehr mitteilsam und erzählt immer, wenn er sich mit dem oder jenem gestritten hat oder mit wem er gerade besonders gut kann. Er ist wesentlich sozialer veranlagt als meine Tochter, die sich Freunde eher kurzzeitig rekrutiert und keine so engen Bindungen pflegt.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"


  4. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    6.219

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Bei uns stimmt das Klischee auch. Schweigsamer junge, mitteilsameres Mädchen

    YouTube
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer


  5. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.567

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    @Macani, was sagst du zum Thema "Rechnen mit den Fingern"?
    Ich bin der gleichen Meinung wie @Bae
    Wenn ein Kind (noch) Hilfsmittel beim Rechnen braucht, sollte es die auch nutzen dürfen. Besser mit den Fingern richtig rechnen, als ohne falsch. Wenn es über den Zahlenraum bis 10 hinaus geht, wird das ja ohnehin schwieriger.
    Es ist sicher sinnvoll, den Kindern immer wieder zu sagen, dass das Ziel heißt, im Kopf rechnen zu können, aber mit Verboten lernen sie das auch nicht schneller.

    Mir persönlich ist noch kein Kind begegnet, das in der zweiten Klasse noch die Finger zum Rechnen gebraucht hat.


  6. Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    1.981

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Als mir sehr strikt verboten wurde mit den Fingern zu rechnen, war ich ganz draußen.
    Es hat sich bei mir nie richtig festgesetzt.
    RIDENDO CORRIGO MORES

  7. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    8.570

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Bei uns trifft das Klischee nicht zu. Meine Tochter erzählt wenig und vor allem nicht immer das aus meiner Sicht wesentliche - mein Sohn sprudelt und erzählt jedes Detail und freut sich vor allem auch über Nachfragen .

    Sehr sozial und kontaktfreudig sind beide, damit hat das bei uns nichts zu tun.

    Zitat Zitat von Macani Beitrag anzeigen
    Mir persönlich ist noch kein Kind begegnet, das in der zweiten Klasse noch die Finger zum Rechnen gebraucht hat.
    Wenn das so außergewöhnlich wäre, hätte unsere Lehrerin beim Halbjahres-Elternabend in Klasse 2 wohl nicht so gelassen gesagt, dass es allmählich ohne gehen sollte.
    Wie hier auch schon jemand beschrieben hat, knotet meine Tochter aber auch ein Jahr später manchmal noch irgendwas an ihren Fingern herum, wenn sie bspw. Zehner- oder Hunderterübergänge rechnet. Ich weiß nicht, was sie da genau macht, aber es klappt.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft


  8. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.567

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Deshalb habe ich ja geschrieben, dass "mir persönlich" das noch nicht begegnet ist.

    Sicher gibt es das, dass Kinder auch noch in der zweiten Klasse mit den Fingern rechnen. In über 10 Jahren Nachhilfe in der Grundschule (fast ausschließlich Migrantenkinder) kann ich mich nicht daran erinnern.

  9. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    12.120

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Danke für die Rückmeldung, Macani.
    Es ist hilfreich, wenn jemand hier über einen praktischen Erfahrungshorizont verfügt.

    Gestern bin ich beim Querlesen im Netz über eine Sache gestolpert. Ein Merkmal von mathematischer Intelligenz sei die Fähigkeit, die fremde Struktur eines Problems zu erfassen, ohne vom Inhalt abgelenkt zu werden. Als Beispiel - Achtung, jetzt kommt`s! - war folgende Aufgabe genannt:

    Eine Hündin bekommt 7 süße Welpenbabys. 2 davon sterben direkt nach der Geburt, 2 müssen mit der Flasche von der Besitzerin ernährt werden und 2 kommen direkt nach der Geburt ins Tierheim. Wie viele Babys bleiben bei der Hündin? (Kann Ihr Kind sich direkt auf die Rechnung konzentrieren oder lässt es sich vom traurigen Inhalt ablenken?)

    Ich habe die Aufgabe meiner Tochter vorgelesen - und war relativ sicher, dass sowas kommt wie: "Och, die armen Babys." Nö. Korrekte Antwort wie aus der Pistole geschossen, die Babys wurscht.
    Be a voice not an echo.

  10. Avatar von fritzi72
    Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    5.158

    AW: Grundschule, 1. Klasse - Wie läuft's bei euch?

    Mein Kleiner rechnet aktuell in der 2. Klasse manchmal noch mit den Fingern.
    Von der Schule wurde uns auch gesagt, dass das unerwünscht ist (schon ab 1. Klasse) aber ausser das Kind zu ermuntern, nur im Kopf zu rechnen, kann ich es nicht verhindern.

    Von daher sehe ich es gelassen, zumal ich wie Stina an das Rechnen mit allen möglichen Mengenhilfen denke und meine, man muss kein Dogma daraus machen.
    Irgendwann hört es sicher auf.

    Gerade quält sich das Kind ziemlich mit der Uhr, obwohl er volle Stunden seit einem Jahr ablesen kann.
    Wenn mich die weltpolitische Lage deprimiert, denke ich an die Ankunftshalle in Heathrow. Es wird immer behauptet, wir leben in einer Welt von Hass und Habgier, aber das stimmt nicht. Mir scheint wir sind überall von Liebe umgeben. Oft ist sie weder besonders glanzvoll noch spektakulär, aber sie ist da. Väter&Söhne, Mütter&Töchter, Ehepaare, Verliebte, alte Freunde.
    Ich glaube, wer darauf achtet, wird feststellen können, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist

    Intro "Tatsächlich Liebe"

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •