+ Antworten
Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 124
  1. AW: Wie gibt man renitenten Kindern in der Öffentlichkeit Kontra?

    Ich lebe in einer Stadt mit 100000 Einwohnern und eigentlich auf einer Insel der Glückseligen, wobei es auch hier Brennpunkte gibt und ich mit Brennpunktkindern zusammentreffe.

    Mir passierte es einmal, dass, als ich bei einem Mitnahme-Thai anstand, ein Junge an mir vorbeidrängelte und ans Besteck wollte. Nun bin ich gehtechnisch eingeschränkt und habe nicht immer ein gutes Gleichgewicht, weswegen ich ihm Einhalt gebot. Seine Antwort "aber ich bin ein Kind!".

    Ich habe mich auf keine Diskussion eingelassen, aber wiederholt, dass er zu warten hätte, bis ich fertig wäre.

    Es war schwierig.


  2. Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    1.515

    AW: Wie gibt man renitenten Kindern in der Öffentlichkeit Kontra?

    Ach... da poppt auch bei mir was auf: Elch-Restaurant um die Mittagszeit. ich gehe da nur hin, wenn ich sonst den Parkplatz nicht mehr lebend erreichen würde. ich brav in der Schlange, die ein junger Mann elegant ignoriert, so in der Art des Cartoons "Machen Sie Platz, ich bin BMW-Fahrer" (ot: ich damals auch). Er hatte sich aus seiner Peergroup gelöst, offenbar um den Kumpels zu zeigen, dass Jungmann Regeln auch cool ignorieren kann, wenn er nur frech genug ist. Die Gesamtschlange hatte Autoblick, Frau Bila sagt ihm, er möge sich anstellen wie alle.
    Smartie kontert, ich möge mich nicht so anstellen. ok, wenn die anderen das ok finden, gehts mich nix an, aber an mir kam er nicht vorbei
    Fazit, wieder mal: Die meisten kriegen den Mund nicht auf bzw erst hinterher. Trauen sich nicht, wollen sich nicht öffentlich positionieren. Woher kommt das? Für mich der größere Teil des Problems. Wobei ich durchaus dafür bin, kurz abzuchecken, wie hoch das Risiko ist, physisch unbeschadet da rauszukommen. Meistens ists den Leuten aber nur "peinlich"


  3. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    34.822

    AW: Wie gibt man renitenten Kindern in der Öffentlichkeit Kontra?

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Man konnte klar sehen: Brennpunktkind
    da hab ich erst mal Bedauern und Mitleid. arme Kindet, denen so viel Chancen genommen werden... :-(



    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Weil Kinder in meiner Lebenswirklichkeit nicht auf Augenhöhe mit Erwachsenen sind. Sie sind noch keine "fertigen" Menschen, was sich u.a. dadurch zeigt, dass sie noch der Obhut und der Erziehung bedürfen.
    wenn das so ist, müsste sich das ja in automatischer natürlicher Autorität und Souveränität des Erwachsenen zeigen?

    und der Fähigkeit, sich als Erwachsene mit überlegenem Wissen und Können durchzusetzen?

    gruss, bárbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  4. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    7.385

    AW: Wie gibt man renitenten Kindern in der Öffentlichkeit Kontra?

    Zum Respekt: ich finde auch nicht, dass der was mit dem Alter zu tun haben muss. Hätte Avocado den Jungen grundlos angepöbelt und/oder angerempelt, wäre das genauso daneben wie umgekehrt.
    Kinder sind durchaus „fertige“ Menschen, nur haben sie sich altersgemäß eben auch so zu benehmen.

    Ich kann aber Deine Hilflosigkeit in der Situation voll verstehen, Avocado. Je nach Tagesform und Situation hätte ich vermutlich ebenso nicht reagiert oder etwas gesagt wie „Du, so kannst Du mit Deinen Kumpels reden, aber nicht mit mir!“. Das wird äußerlich nichts bewirken, mit Glück hallt es ein wenig nach.
    Geändert von Stina (11.09.2019 um 15:08 Uhr)


  5. Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    6.131

    AW: Wie gibt man renitenten Kindern in der Öffentlichkeit Kontra?

    Ich weise durchaus auch Ältere zurecht, die sich nicht zu benehmen wissen (in den Bus drängeln, bevor alle ausgestiegen sind, im Supermarkt jede Erdbeere einzeln befummeln, die ihrer Meinung nach schlechten in ein anderes Körbchen legen und sich nur die Besten nehmen etc.). Hat in der Regel auch keinerlei erzieherischen Effekt mehr, weil sie sich ja völlig im Recht wähnen, aber ich finde, man muss ja nicht alles schlucken.

    Ob einer ein Kind ist oder ein Erwachsener - vernünftiges Benehmen muss nicht vom Alter abhängen.

    Aber ich mache es auch von der Tagesform abhängig, ob ich was sage oder nicht, ob ich mich hinterher vielleicht ärgere, nichts gesagt zu haben, oder ob ich mir durch den Streit vielleicht die Laune verderbe.

  6. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    2.251

    AW: Wie gibt man renitenten Kindern in der Öffentlichkeit Kontra?

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Je nach Tagesform und Situation hätte uch vermutlich ebenso nicht reagiert oder etwas gesagte wie „Du, so kannst Du mit Deinen Kumpels reden, aber nicht mit mir!“.
    Der Satz ist gut. Der kommt ins Repertoire-Körbchen. Danke!
    Bevor du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist.
    - Sigmund Freud

  7. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.866

    AW: Wie gibt man renitenten Kindern in der Öffentlichkeit Kontra?

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Der Satz ist gut. Der kommt ins Repertoire-Körbchen. Danke!
    ich habe noch einen fuer dein koerbchen
    benimmst du dich zuhause auch so ? oder wahlweise, machst du das zuhause auch ?
    das auge der moderatoren ist ueberall...


  8. Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    1.515

    AW: Wie gibt man renitenten Kindern in der Öffentlichkeit Kontra?

    meiner: schreib mir das doch bitte auf, ich höre so schlecht

  9. AW: Wie gibt man renitenten Kindern in der Öffentlichkeit Kontra?

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    meiner: schreib mir das doch bitte auf, ich höre so schlecht
    von wem er das wohl hat .


  10. Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    1.515

    AW: Wie gibt man renitenten Kindern in der Öffentlichkeit Kontra?

    er? ... das wäre nicht nur mein Satz, ich hab den schon gelegentlich angebracht. allerdings nicht bei renitenten Jungs, da hatte ich bisher noch kein Problem.

+ Antworten
Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •