+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

  1. Registriert seit
    18.07.2019
    Beiträge
    5

    Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Hallo,

    ich möchte unbedingt die Anschaffung bzw. Nutzung eines zweiten Autos in unserer Familie vermeiden und stattdessen ein Fahrrad nutzen.

    Bisher habe ich unsere beiden Kinder mit einem E-Bike und Kinderanhänger in die Kita gefahren. Kind #3 ist jetzt ein Jahr geworden und muss dementsprechend auch mit. Als Notlösung habe ich mir einen Kindersitz über den Gepäckträger (so ein gefederter Römer) montiert. Notlösung weil das Fahren und vor allem Abstellen sehr unsicher ist und das Kind darin dem Wetter schutzlos ausgesetzt ist.

    Daher möchte ich mir gern ein Lastenrad zulegen in dem die Kinder wettergeschützt fahren können. Ich habe bereits 8 verschiedene Räder getestet bin aber mit keinem zufrieden. Bei einem ist die Unterbringung der Kinder lebensgefährlich, das andere schlingert nur durch die Gegend, die Dreiräder sind zu langsam und kippen zu leicht und fast alle sind viel zu schwer und unhandlich.

    Wichtig ist mir, neben dem Kindertransport, dass ich damit auch die Einkäufe erledigen kann. Das Rad soll ein Auto komplett ersetzen (bzw. die Anschaffung des Zweitwagens verhindern).


    Habt ihr schon Erfahrungen mit Lastenrädern gesammelt? Wenn ja, welche Erfahrungen? Welches könnt ihr mir empfehlen, was findet ihr an eurem Rad toll und was stört euch?


  2. Registriert seit
    02.05.2002
    Beiträge
    546

    AW: Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Wir waren am Wochenende in Holland. Dort haben wir sehr viele verschiedene Lastenfahrräder gefüllt mit Kindern im Gebrauch gesehen. Da ich keinen Bedarf mehr habe, habe ich mir keine Markennamen gemerkt.
    Je nachdem wo du wohnst, wäre ein Trip nach Holland sinnvoll. Oder natürlich googeln.
    LG Claire
    Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.
    Gustav Heinemann

  3. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    13.266

    AW: Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Werden nicht die Babboe als besonders familientauglich angepriesen (und auch gekauft)? Welche hast Du denn alles getestet - das würde es ja leichter machen, andere vorzuschlagen...
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  4. Avatar von einzigARTig
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    6.223

    AW: Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Ich weiß nicht, ob du hier genügend Antworten bekommst, vielleicht gibt es auch spezielle Foren für so ein Thema?
    Fahrradforen, reine Elternforen?


  5. Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    1.193

    AW: Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Ich würde da auch Holland empfehlen. Die sind da immer so faszinierend ausgerüstet. Ich staune jedes Mal.
    Wir suchen unser Glück außerhalb von uns selbst, noch dazu im Urteil der Menschen, die wir doch als kriecherisch kennen und als wenig aufrichtig, als Menschen ohne Sinn für Gerechtigkeit, voller Missgunst, Launen und Vorurteile: wie absurd!
    LA BRUYÈRE (Pascal Mercier, Der Klavierstimmer)


  6. Registriert seit
    18.07.2019
    Beiträge
    5

    AW: Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen
    Werden nicht die Babboe als besonders familientauglich angepriesen (und auch gekauft)? Welche hast Du denn alles getestet - das würde es ja leichter machen, andere vorzuschlagen...
    Ich habe bereits das Load 60, Load 75, Packster 80, Libelle, Velo Lab, Nihola Dreirad, Bakfiets Dreirad und Bakfiets Long John (das kleine für Kindertransport) getestet.

    Das waren aber nur einmalige Tests, wenn jemand von euch im Alltag damit Erfahrungen gemacht hat würde mir das auch weiterhelfen.

    Ich weiß nicht, ob du hier genügend Antworten bekommst, vielleicht gibt es auch spezielle Foren für so ein Thema?
    Fahrradforen, reine Elternforen?
    Habe ich probiert (Fahrradforum). Das sind aber eher "Fahrradaktivisten" die am liebsten den Eigenbau empfehlen (nicht ganz so krass, aber die Richtung).

    Ich würde da auch Holland empfehlen. Die sind da immer so faszinierend ausgerüstet. Ich staune jedes Mal.
    Mal eben 800km fahren nur zum Gucken ist nicht so toll. Außerdem geht es mir um Erfahrungen aus dem Alltagsbetrieb.

  7. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    13.266

    AW: Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Na ja - das Gewicht wird immer ein Problem sein - das ist eher bauartbedingt. Das wird man nie analog zu einem normalen Fahrrad sehen können.
    Schließlich werden teilweise bis zu 125 kg Zuladung erlaubt - da muß das Fahrrad selbst schon "im Kreuz" haben.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..


  8. Registriert seit
    18.07.2019
    Beiträge
    5

    AW: Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen
    Na ja - das Gewicht wird immer ein Problem sein - das ist eher bauartbedingt. Das wird man nie analog zu einem normalen Fahrrad sehen können.
    Schließlich werden teilweise bis zu 125 kg Zuladung erlaubt - da muß das Fahrrad selbst schon "im Kreuz" haben.
    Es gibt schon Lastenräder die unter 20 kg wiegen und über 200kg zuladen können. Es gibt eine deutsche Edelschmiede die ein Lastenrad mit 12 kg anbietet. Wenn man will geht es auch sehr leicht, allerdings finde ich die nicht gerade Kindgerecht. Die Libelle ist super für Kinder, da haben sich meine Zwerge wohlgefühlt und waren geschützt. Leider ließ sich die Libelle nicht sehr gut fahren.

  9. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    13.266

    AW: Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Ich finde die Seite mycargobike eigentlich sehr informativ - und die haben eine sehr große Auswahl, die sie berücksichtigen bei der Empfehlung - vielleicht hilft das Dir weiter - wenn Du dann noch informierter bist, kannst Du ja gezielt suchen, wo Du ggf. das Rad was in die engere Wahl kommt probefahren kannst.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  10. gesperrt
    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    334

    AW: Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Ganz ehrlich - irgendwann ist Schluß mit der Kombination "handlich UND viel Zuladung"!

    3 Kinder sind nichts mehr, was man bequem mit 1 Fahrrad transportieren kann - das ist in "Holland" nicht anders!
    Da wird dann Bakfiets gefahren (was anderes habe ich eigentlich nicht als Kindertransporter gesehen) -
    oder eben zu Fuß gegangen - oder eben doch eine Familienkutsche angeschafft.

    Da muß man dann realistisch sein, finde ich -
    alternativ und nicht ganz Ernst gemeint empfehle ich noch eine Ponykutsche, wenn es denn sehr ökologisch sein soll.
    Als ich klein war, brachte jemand so seine 2 Kinder tatsächlich zum Kindergarten. Plattes Land und 70er Jahre...

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •