+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49
  1. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    4.668

    AW: Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Wie alt sind denn die Kinder?
    Kann Kind 1 den Weg zum Kindergarten nicht vielleicht schon auf dem eigenen Fahrrad zurücklegen?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  2. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    13.263

    AW: Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Das sind auch so meine Gedankengänge, 3 Kinder sicher per Rad transportieren erfordert halt ein Rad am oberen Ende der Eigengewichtklasse. Es geht ja nicht um einen Sack Kartoffeln. Sondern um sichere Unterbringung. Ich würde das nur mit einem 3 Rad machen. Die sind aber träger und sperrig und schwer. Mit normalem Radfahren ist das nicht zu vergleichen. Ich würde da auch unbedingt elektronische Unterstützung wählen, macht es aber nochmal schwerer.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  3. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    17.279

    AW: Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Bei uns kann man Lastenräder leihen (also wie die normalen Leihräder von der Bahn) und so testen was passt.

    Hier gibt viele Familien mit mehr Kindern, da sind maximal 2 im Anhänger oder Aufbau. Das älteste Kind fährt selbst.
    Was ich über's Leben weiß, weiß ich aus Stand by Me
    Ich hab' einen Hund der Cujo heißt, und mein Auto heißt Christine
    Wenn du schreiben kannst, dann schreibe,
    wenn du singen kannst, dann sing
    Und wenn du nicht mehr weiterweißt, frag
    Stephen King


    Thees Uhlmann "Danke für die Angst"


  4. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    5.203

    AW: Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Ich hatte einige Male zwei im Anhänger und eins auf dem Sitz. In hügeligem Gelände kann ich (!) das nur mit Elektrounterstützung.
    Mein Mann schaffte es auch so.

    Ich hab das für (Innenstadt)strecken gemacht, bei denen es mir noch zu gefährlich war, dass der Große allein fuhr oder wenn wir am Abend unterwegs waren. Müde war er mir zu unkonzentriert.

    Mit zwei Kindern im Hänger ist man schnell mal ein bisschen abgelenkt und beim Alleinfahren im Stadtverkehr müssen sie doch noch eine Weile eng begleitet werden.
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer


  5. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    5.203

    AW: Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Oh und ich hatte jeweils die mittlere auf dem Sitz, weil der Große den Kleinen im Hänger sehr gut betreut hat.
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

  6. gesperrt
    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    334

    AW: Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Mal eine ganz andere Frage - ich wäre nie im Leben auf die Idee gekommen, meine Kinder in etwas anderem als einem Bakfiets durch die Gegend zu fahren - da sehe ich, wo sie sind, wie es Ihnen geht - und habe sie und die Straße gleichzeitig im Blick.
    Und die Vorstellung, daß mir ein "Blindfisch" den Hänger hinterm Rad wegmäht - MICH hat er ja gesehen - löst bei mir auch gelinde Panik aus.

    Macht ihr Euch über diese Risiken keine Gedanken - auch im Sinne von "wackeligen Konstrukten", wie bei Ministrel oder im Eingangspost beschrieben?

  7. Avatar von einzigARTig
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    6.218

    AW: Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Zitat Zitat von Nemesis71 Beitrag anzeigen
    Mal eine ganz andere Frage - ich wäre nie im Leben auf die Idee gekommen, meine Kinder in etwas anderem als einem Bakfiets durch die Gegend zu fahren - da sehe ich, wo sie sind, wie es Ihnen geht - und habe sie und die Straße gleichzeitig im Blick.
    Und die Vorstellung, daß mir ein "Blindfisch" den Hänger hinterm Rad wegmäht - MICH hat er ja gesehen - löst bei mir auch gelinde Panik aus.

    Macht ihr Euch über diese Risiken keine Gedanken - auch im Sinne von "wackeligen Konstrukten", wie bei Ministrel oder im Eingangspost beschrieben?
    Doch, darüber hab ich mir Gedanken gemacht, als mein Kind klein war. Ich fand die Vorstellung, so einen Anhänger hinter mir herzuziehen auch sehr unschön. Ich hätte mir immer Sorgen gemacht, dass jemand drauffährt. Der muss ja nur mal abgelenkt sein, wenn ich bremse. Klar, das kann auch passieren, wenn das Kind, wie bei mir, hinten auf dem Fahrradsitz sitzt. Aber da hatte ich immer das Gefühl, dass ich dann noch schneller reagieren kann.


  8. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    5.203

    AW: Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Der Hänger ist deutlich angenehmer zu fahren. Und am Zielort kann er als Kinderwagen/Transportwagen gebraucht werden. Das ist insbesondere bei mehreren kleinen Kindern und viel Gepäck enorm hilfreich .
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

  9. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    7.452

    AW: Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Ich hatte mit Hänger ein sehr gutes Gefühl, aber wir sind damit auch nicht in der Großstadt unterwegs gewesen und überhaupt eher selten auf größeren Straßen. Es ist ja eine Fahne dran und klar - man achtet schon nochmal anders auf den Verkehr.

    Ich hätte kein gutes Gefühl mit Kind im Sitz gehabt.

    Lastenräder sind hier in der Gegend nicht gängig, ich bin noch nie eines gefahren und daher kann ich leider überhaupt nichts zum Strangthema beitragen, sorry, Spaghetti.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  10. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    17.279

    AW: Kindertransport im Lastenrad, Lastenrad als Autoersatz

    Ich hatte ein gutes Gefühl mit Anhänger. Außerdem war der Anhänger damals gebraucht erschwinglich, im Gegensatz zum Lastenrad. Und er konnte bei der Tagesmutter bleiben, während ich nur mit dem Rad zur Arbeit fuhr.
    Was ich über's Leben weiß, weiß ich aus Stand by Me
    Ich hab' einen Hund der Cujo heißt, und mein Auto heißt Christine
    Wenn du schreiben kannst, dann schreibe,
    wenn du singen kannst, dann sing
    Und wenn du nicht mehr weiterweißt, frag
    Stephen King


    Thees Uhlmann "Danke für die Angst"

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •