+ Antworten
Seite 2 von 19 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 186
  1. Inaktiver User

    AW: Helikopter-Vater

    Im Freundeskreis hatten wir ein Paar da war sie so eine Glucke. Daran ist die Ehe letztendlich gescheitert und die Kinder sind ins Ausland gegangen um der Übermutter zu entkommen...

    Hat dein Mann sonst kein Leben mehr? Euer Sexleben ist noch gut?

  2. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.279

    AW: Helikopter-Vater

    Ist er Argumemten (die Kinder sind müde am nächsten Morgen) zugänglich?


  3. Registriert seit
    16.10.2015
    Beiträge
    26

    AW: Helikopter-Vater

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Im Freundeskreis hatten wir ein Paar da war sie so eine Glucke. Daran ist die Ehe letztendlich gescheitert und die Kinder sind ins Ausland gegangen um der Übermutter zu entkommen...

    Hat dein Mann sonst kein Leben mehr? Euer Sexleben ist noch gut?
    Ich finde, dass er sonst kein Leben hat. Wenn die Kinder in der Schule sind, wird extrem aufwändig gekocht für sie (teilweise sogar zwei Geichte, wenn einer eines nicht mag), und wenn er damit fertig ist, geht er schon wieder zur Schule los, um sie abzuholen.

    Im Bett liegen fast immer irgendwelche Kinder mit drin. Ich finde Familienbett schön, aber irgendwann war´s so, dass ich hart dafür kämpfen musste, dass wir wenigstens am Wochenende allein im Bett waren. Ist aber trotzdem schwierig. Erstens ist es auch da oft sehr spät, bis die Kinder in ihren Betten sind und dann gibts auch jede Woche Theater, weil die Kinder das nicht wollen und sich dagegen wehren.

    Wie soll ein Sexualleben gut sein,das kaum stattfinden kann?


  4. Registriert seit
    16.10.2015
    Beiträge
    26

    AW: Helikopter-Vater

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Ist er Argumemten (die Kinder sind müde am nächsten Morgen) zugänglich?
    Nicht wirklich. Er behauptet, dass das alles gar kein Problem ist.


  5. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.930

    AW: Helikopter-Vater

    Zitat Zitat von Lametta25 Beitrag anzeigen
    Nicht wirklich. Er behauptet, dass das alles gar kein Problem ist.
    Du wirst mit deinen Gedanken, Wünschen und Interessen also weder gesehen noch ernst genommen.

    Grundthema sehe ich: Er muss erkennen, wie ernst es DIR ist und dass es um ein Miteinander geht (momentan ist das ja nur sein "Revier").
    ich schätze, dass deine Worte inzwischen "Wasser an den Rhein getragen" ist- daher kann ich nur zu einem neutralen Dritten empfehlen.

    Paarberater gibt es viele- wenn eine nichts war, findet eine neue Person, die euch begleitet und wieder in ein gemeinsames Gespräch bringt.

  6. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.369

    AW: Helikopter-Vater

    Fordern die Kinder keine Selbständigkeit ein? Ich hab meinen Sohn so lange in die Schule begleitet, bis er sagte "Mama, ich kann alleine gehen!" Darauf folgte dann "ich kann alleine zur Oma gehen' und 'ich kann alleine in den Laden'. Und das allseits beliebte " Mama, raus aus dem Kinderzimmer! "

  7. Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    6.362

    AW: Helikopter-Vater

    Liebe Lametta.
    Basierend auf deinen - natürlich subjektiven - Schilderungen sehe ich ein mögliches und ein manifestes Problem:

    Das mögliche Problem: das Umsorgen der Kinder ist nicht den kindlichen Bedürfnissen sondern den väterlichen Bedürfnissen geschuldet. Falls das so ist, wird die Fürsorge nicht ihren emotionalen und entwicklungsmässigen Bedürfnissen gerecht.

    Das manifeste Problem: eure mangelnde Kommunikation (funktionierende, wertschätzende Kommunikation) und Fähigkeit, als Eltern eine ausreichend gemeinsame Linie zu finden.

    Weder gut für euch noch für die Kinder.
    that was the river - this is the sea


    Moderation im Forum "Persönlichkeit"

  8. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.369

    AW: Helikopter-Vater

    Zitat Zitat von Lametta25 Beitrag anzeigen
    Nicht wirklich. Er behauptet, dass das alles gar kein Problem ist.
    Für ihn ist es vielleicht kein Problem.
    Liegt dein Problem eher in eurer Beziehung oder eher in der Sorge um die Kinder? Oder sorgst du dich um deine Beziehung zu den Kindern?
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"


  9. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.738

    AW: Helikopter-Vater

    Auch mir fiel beim Lesen direkt auf, dass er dich wohl nicht wirklich ernst nimmt.

    Du schreibst, dass du ihn sehr liebst. Begehrst du ihn auch? Fühlst du dich auf Augenhöhe ernst genommen?

    Das sind so die Fragen, die sich mir beim Lesen spontan gestellt haben.

    Mal etwas spitz gefragt? Was macht er den lieben langen Tag? Vor allem in der Zeit, in der die Kinder in der Schule sind.

    Warum geht er nicht arbeiten? Warum putzt er nicht, wenn er so viel freie Zeit hat. Mir scheint er nicht annähernd ausgelastet.

  10. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.279

    AW: Helikopter-Vater

    Zitat Zitat von Lametta25 Beitrag anzeigen
    Nicht wirklich. Er behauptet, dass das alles gar kein Problem ist.
    Selbst, wenn er sie weckt?

+ Antworten
Seite 2 von 19 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •