+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54

  1. Registriert seit
    05.08.2018
    Beiträge
    996

    AW: Kinder streiten sich ständig

    Bei mir hätte die Tochter sich aber was anhören können. Körperliche Angriffe sind einfach tabu, das haben Kinder zu lernen.

    Ich verstehe nicht, weshalb dieselbe Tätlichkeit in der Schule schlimmer wäre, als zu Hause.


  2. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    5.566

    AW: Kinder streiten sich ständig

    Eine 9-Jährige, die ihrem Bruder in die Hoden tritt??

    Ich bin entsetzt aus drei Gründen:
    1. dass eine solche Brutalität innerhalb der Familie herrscht.
    2. dass eine 9jährige so etwas überhaupt tut.
    3. und dass du als Mutter nicht rigoros eine Grenze setzt.

    Deine schwache und hilflose Reaktion zeigt mir, dass du so etwas wie eine Erziehungsberatungsstelle aufsuchen solltest. Ganz dringend.
    Du darfst doch nicht jetzt schon so schwach sein! Was meinst du, was bei euch los ist, wenn beide in der Pubertät sind?

    Deine Tochter benimmt sich wie eine Asoziale (tut mir leid, so ein Verhalten ist RTL2- Niveau. Und das sage ich nicht, um dich zu ärgern, sondernm um dir vor Augen zu führen, wo das Verhalten deiner Tochter anzusiedeln ist.)

    Hol dir Hilfe, du brauchst so etwas wie ein Coaching.


  3. Registriert seit
    27.12.2015
    Beiträge
    750

    AW: Kinder streiten sich ständig

    Vorab: ich habe nur ein Kind, also keine diesbezügliche Erfahrung, aber zwei Nichten, die sich bis vor einiger Zeit in meinen Augen übel malträtiert haben . Hier war auch die Jüngere die deutlich brutalere.

    Ich würde, wie Sasapi, klar machen, dass körperliche Gewalt absolut nicht geduldet wird (schlagen, treten, beißen, Kneifen und Sachen auf jemanden werfen) und das unabhängig vom vermeintlichen Grund, also "wer schlägt, hat Unrecht".

    Achse: in der Schule waren beide bis jetzt unauffällig. Es eskalierte immer nur zwischen den beiden.

  4. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    9.285

    AW: Kinder streiten sich ständig

    Ich habe ja schon öfter geschrieben, dass meine Töchter (die beiden älteren zumindest) ebenfalls sehr körperlich miteinander waren.
    Im Grunde geschah es bei uns beinahe täglich.
    Es gab auch etliche Wunden, aber nicht Bleibendes.

    Durch einen sehr geringen Altersabstand und dem Umstand, dass sie quasi immer zusammen waren dadurch, baute sich immer wieder in kürzester Zeit eine unglaubliche impulsive Aggressivität auf, die wir Eltern gar nicht schnell genug unterbinden konnten.

    Zu ihrer kleinen Schwester haben sie beide ein sehr liebevolles Verhältnis gehabt.

    Einmal (da waren die Mädchen 7, 12 und 13) haben sie sich - hinten nebeneinander im Auto sitzend - auf einer Fahrt beinahe die Augen ausgestochen. Die Reaktion von uns Eltern darauf war nicht sehr pädagogisch, verhinderte aber für den Moment Augenschäden. Im nächsten Auto gab es dann zur Entzerrung ein Auto mit dritter Reihe....

    Ich könnte unendlich fortsetzen.
    Ab einem bestimmten Alter haben wir Eltern uns nicht mehr eingemischt, sie wurden dann nur noch herausgeschickt.

    Die Mädchen sind heute erwachsen, lieben sich über alles und sind sich gegenseitig die besten Freundinnen.

    Ich weiß, dass andere Mütter, Väter, Eltern das eventuell nicht nachvollziehen können. Ich kann nur schreiben, wie es bei uns war.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

  5. Avatar von AweSomeOne
    Registriert seit
    06.01.2017
    Beiträge
    569

    AW: Kinder streiten sich ständig

    Das , was Paraplumeau schreibt, kann ich von zwei Jungs mit einem Jahr Unterschied und später folgendem Mädchen nur bestätigen.

    Gleichgeschlechtliche Geschwister mit wenig Altersunterschied sind wohl tatsächlich sehr speziell.

    Musste grad lachen bei der Erinnerung an unsere Autofahrten

    Trotzdem war die grundsätzliche Botschaft, dass ich als Mutter, keine groben Tätlichkeiten dulden werde. Weder untereinander noch gegen Dritte.

    Wer erwischt wird, wird "bestraft".

    Je nach Alter verschiedene Maßnahmen, aber immer mit sofortiger Konsequenz.
    Ich guck doch nicht dabei zu, wie die sich ernsthaft verletzen.

    Ansonsten kann ich auch bestätigen, dass sich meine Kinder heutzutage als Erwachsenen sehr nahestehen und sie sich immer aufeinander verlassen können.
    'Every saint has a past, and every sinner has a future.'
    — Oscar Wilde —

  6. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.411

    AW: Kinder streiten sich ständig

    was mich persönlich betroffen macht- könnte vielleicht ins forum der fassungslosigkeiten gehören- deine nicht-reaktion.

    im ersten moment fassungslosigkeit - ok. aber sind bei euch handgreiflichkeiten in dieser form an der tagesordnung?

    kinder haben ein recht auf gewaltfreie erziehung.- auch auf ein gewaltfreies umfeld.

    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  7. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    9.285

    AW: Kinder streiten sich ständig

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    aber sind bei euch handgreiflichkeiten in dieser form an der tagesordnung?
    Bei uns waren sie an der Tagesordnung.
    Die Familiengespräche, Einzelgespräche und Großfamiliendiskussionen, die wir darüber geführt haben, würden Bücher in Bibelstärke füllen.

    Irgendwann haben wir Eltern beschlossen, dass wir nur noch für uns zusehen müssen, wie wir als Außenstehende damit umgehen, wie wir es aushalten, denn die Mädchen hatten keinen großen Leidensdruck.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

  8. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.411

    AW: Kinder streiten sich ständig

    ich habe mich mit meiner schwester auch gefetzt. und nicht zu knapp.

    aber für die übergriffe mit verletzungen gabs mächtig eins aufs geweih.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  9. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    9.285

    AW: Kinder streiten sich ständig

    Schlimm war es immer am Morgen.
    Alle Mädchen mussten zur selben Zeit raus, ins Bad und frühstücken.
    Es spielten sich Dramen ab. Jeden verdammten Morgen.

    Das war so schlimm, dass ich mich entschlossen habe, jeden Morgen nur die Schulbrote und das Frühstück vorzubereiten und um 6 Uhr mit dem Arbeiten zu beginnen.
    Sie selbst litten gar nicht darunter.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.


  10. Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.304

    AW: Kinder streiten sich ständig

    Absichtlich einen solchen Tritt - das ist sowieso schon eine Hausnummer.
    Sich dann aber noch drüber lustig machen?

    Ich glaube, da besteht Interventionsbedarf bei Euch?
    Familienberatung, so etwas meine ich.
    Denn ewig streitende Geschwister- total normal.
    Daß dabei „versehentlich“ verletzt wird, weil es im Gehampel zu wild wird - auch normal.
    Aber absichtlich verletzen?
    Da liegt durchaus etwas im Argen, das Du bearbeiten solltest, oder?

    Verletzen geht garnicht.
    Das haben wir unseren Zwergen von Anfang an eingedrillt : Verteidigen ist ok. Anfangen nicht.
    "Der Klügere gibt nach" heißt es - solange, bis die Dummen an der Regierung sind, oder was?

+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •