+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 67
  1. Avatar von powerwoman123
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    1.168

    AW: Problem mit Freundin meines Sohnes

    Zitat Zitat von AweSomeOne Beitrag anzeigen
    Aber vielleicht wäre das eine gute Gelegenheit, sie besser kennenzulernen.

    Tasse Tee oder Kaffee und ein netter Plausch?
    Es ist 22.00 Uhr. Ich möchte jetzt nur noch ein bisschen in der Bri gucken und dann ins Bett gehen. Und garantiert keinen Kaffee mehr anbieten.

    Zitat Zitat von AweSomeOne Beitrag anzeigen
    Würde es dich weniger stören, wenn er auszieht und sich eine eigene Wohnungn nimmt?
    Dann würde sich das Problem doch gar nicht stellen.

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Natürlich stört das.
    Bei mir waren es ja junge Männer, keine jungen Frauen, da ich heterosexuelle Töchter habe.
    Natürlich konnten die Freunde nicht jedes Wochenende kommen und natürlich blieben die nicht in Abwesenheit ihrer Freundin bei uns.

    Dein Haus, deine Regeln. Dein Sohn hat auf eure Bedürfnisse schlicht Rücksicht zu nehmen.
    Danke!
    LG
    Powerwoman

    "Irgendein Ziel muß man haben und ansteuern - der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen"
    Elke Heidenreich


  2. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.431

    AW: Problem mit Freundin meines Sohnes

    Ich kenne das "Herumsitzen junger Männer" auch.
    Wobei es uns nicht stört.

    Ist aber vielleicht auch abhängig von den räumlichen Verhältnissen.

    Unsere Töchter "leben" im Obergeschoss, Gatterich und ich haben Wohnzimmer und Bad unten, der einzig gemeinsame Raum ist die Küche.
    Und da sind die Jungs eher selten.

    Sie kommen zur Tür herein, stecken kurz den Kopf ins Wohnzimmer, erzählen "das Neueste vom Neuen" und marschieren ins Obergeschoss.

    Wir haben uns lediglich ausgebeten, dass wir kurz informiert werden, wenn in Abwesenheit der Damen Herrenbesuch auftaucht.

    Auf Eiern durchs Haus laufen wir deshalb allerdings auch nicht.

    Darum - wenn es dich stört, sag es.


  3. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    1.831

    AW: Problem mit Freundin meines Sohnes

    Zitat Zitat von AweSomeOne Beitrag anzeigen
    Das kommt bei mir so "Solange du deine Füße unter meinen Tisch stellst ...usw." an.
    Ja, das ist so.
    Es ist ihr Haus, sie bestimmen die Regeln. Und da, wo es sich ungut anfühlt, sollte man seine Grenzen auch deutlich machen. Die hat auch Toleranz.

    Würde es dich weniger stören, wenn er auszieht und sich eine eigene Wohnungn nimmt?
    Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun?

    Wie er mit seinen Gästen in seiner Wohnung umgeht, ist dann selbstverständlich seine Sache. Sein Hause... siehe oben.

    Oder sollte die Frage darauf abzielen, dass Powerwoman lieber ihren Ärger runterschluckt und Sohnemann schalten und walten lässt, nur damit er (noch) nicht auszieht? Das fände ich ziemlich schräg.

    @Powerwoman, vielleicht ist es an der Zeit, mit dem Junior diesbezüglich mal eure und seine Wünsche zu besprechen und gemeinsam ein paar neue Regeln festzulegen.

    Die Freundin scheint ja nun noch öfter zu kommen 🙂. Es wäre gut, wenn die beiden verstehen, dass es die Situation an sich ist und nicht an der Person liegt.

    Ich würde meinen Junior wohl auch ein paar Takte sagen, wenn er die Freundin in seinem Zimmer „abstellt“ bis Er wieder Zeit für sie hat. Find ich nicht nett.

  4. Avatar von AweSomeOne
    Registriert seit
    06.01.2017
    Beiträge
    613

    AW: Problem mit Freundin meines Sohnes

    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    [...]

    Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun?

    Wie er mit seinen Gästen in seiner Wohnung umgeht, ist dann selbstverständlich seine Sache. Sein Hause... siehe oben.

    Oder sollte die Frage darauf abzielen, dass Powerwoman lieber ihren Ärger runterschluckt und Sohnemann schalten und walten lässt, nur damit er (noch) nicht auszieht? Das fände ich ziemlich schräg.

    [...]
    Ich hab mich da unklar ausgedrückt. Ob es ihr lieber wäre, trifft es wohl eher.

    Aber ich verstehe tatsächlich das Problem, ihren Ärger, nicht.
    Jedenfalls nicht, weil das Mädchen da ist.

    Fehlende Absprachen ja, das kann man verbessern, aber grundsätzlich ist es auch sein zu Hause.
    Also hat er da nichts zu sagen?
    'Every saint has a past, and every sinner has a future.'
    — Oscar Wilde —

  5. Avatar von powerwoman123
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    1.168

    AW: Problem mit Freundin meines Sohnes

    Zitat Zitat von fritzi72 Beitrag anzeigen
    Wie weit wohnt sie denn von Euch weg?
    Sie wohnt nicht weit weg.
    Zitat Zitat von fritzi72 Beitrag anzeigen
    Allerdings würde ich erwarten, dass ich das nicht erst erfahre, wenn der Sohn sich auf die Socken macht.
    Genau, ich fühlte mich da auch etwas überrumpelt. Aber als sie das erste mal hier übernachtete, kam mein Sohn damals genauso spontan damit um die Ecke. Der weiß schon, welche Schalter bei mir offensichtlich in der Regel funktionieren.

    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    Ich würde meinen Junior wohl auch ein paar Takte sagen, wenn er die Freundin in seinem Zimmer „abstellt“ bis Er wieder Zeit für sie hat. Find ich nicht nett.
    Ich hatte nicht das Gefühl, dass die jungen Leute das so empfinden. Im Gegensatz zu mir. Er will halt irgendwo hin, sie hat keine Lust dazu. Und beide scheinen es tatsächlich normal zu finden, dass sie in seinem Zimmer halt einfach auf ihn wartet. Ich empfand es aber nicht als normal. Und schon gar nicht in meinem eigenen Zuhause.
    LG
    Powerwoman

    "Irgendein Ziel muß man haben und ansteuern - der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen"
    Elke Heidenreich

  6. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    9.805

    AW: Problem mit Freundin meines Sohnes

    Zitat Zitat von AweSomeOne Beitrag anzeigen
    aber grundsätzlich ist es auch sein zu Hause.
    Also hat er da nichts zu sagen?
    Das fragten meine Töchter auch.
    Ich bot umfangreichere Rechte gegen Mietzahlung an.


  7. Registriert seit
    07.03.2014
    Beiträge
    625

    AW: Problem mit Freundin meines Sohnes

    Eh - bin ich die Einzige, die es komisch findet, dass die Holde da bei seinen Eltern rumsitzt, während er unterwegs ist?! Das hätte ich als Freundin auch nicht prickelnd gefunden (hätte mir wohl was anderes vorgenommen).

    Edit: hat sich überschritten. Merkwürdig.

  8. gesperrt
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    2.365

    AW: Problem mit Freundin meines Sohnes

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Das fragten meine Töchter auch.
    Ich bot umfangreichere Rechte gegen Mietzahlung an.
    aber wirklich!
    irgendwo ist ja mal gut. es gibt einfach grenzen.


  9. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.431

    AW: Problem mit Freundin meines Sohnes

    Es gab hier bestimmte Regeln. Allerdings sitzen die Freunde unserer Töchter hier aufgrund der seltsamen Arbeitszeiten unserer Mädels herum, besonders der Freund der Jüngsten. Sie hat meist montags und dienstags frei, mittwochs Berufsschule, donnerstags bis sonntags Teildienst (10 bis 14 Uhr, dann wieder ab 18 bis 22.30. Aber oft wird es später.). Am Wochenende reist er oft am späten Abend an, wartet auf sie, sie gehen dann meist noch aus.

    Tochter 2 studiert nach Ausbildung, finanziert sich selbst mit einem Minijob im erlernten Beruf, arbeitet aber auch zu seltsamen Zeiten. Zu normalen Zeiten sitzt sie ja in der FH....

    Sie würden sich ohne Murren und Klagen mit einer Mietzahlung zufrieden geben.

    Wir haben das Haus so aufgeteilt, dass sie oben ihre Räume (ausser einer Küche) haben, die sie selbst in Ordnung halten müssen. Ausserdem möchten wir wissen, wer hier wann aufschlägt. Und sie helfen auf dem Hof.
    Da ist Mitsprache bzw Absprache ähnlich einer WG in Ordnung.


  10. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    1.831

    AW: Problem mit Freundin meines Sohnes

    Zitat Zitat von AweSomeOne Beitrag anzeigen
    ...
    aber grundsätzlich ist es auch sein zu Hause.
    Also hat er da nichts zu sagen?
    Doch, deshalb heißt es ja Absprache.

    Hier wollte der junge Mann vollendete Tatsachen schaffen und sich nur noch proforma das ok abholen.

    Es ist auch das Heim der Mutter und die sagt nun zum ersten Mal nein.
    Ich denke, der Junge Mann wird es überleben.

+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •