+ Antworten
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 117
  1. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    7.230

    AW: Erzieherin- ich habe Angst

    Ich würde die Leitung und den Träger in jedem Fall informieren. Schriftlich und möglichst sachlich über das, was Du erlebt hast und dass Du Bedenken hast, dass die Frau weiterhin eingesetzt wird. Auch wenn Du Deine Kinder hoffentlich gut schützen kannst - Leitung und Träger sollen nicht sagen können, dass ihen nichts bekannt war.

    Viel Glück!
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung

  2. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    9.837

    AW: Erzieherin- ich habe Angst

    Warum hast du deine Kinder in einem Kindergarten, in dem du selbst nach eigenem Bekunden Todesangst hattest, untergebracht?
    Warum bringt ein Atheist seine Kinder in einen katholischen Kindergarten?

    Ehrlich, ich verstehe es nicht.

    Sind das Nonnen, die da als Erzieherinnen arbeiten?
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

  3. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    7.230

    AW: Erzieherin- ich habe Angst

    Para, unsere evangelischen Kinder sind auch in einem katholischen Kindergarten, ebenso wie da muslimische Kinder und Kinder von Eltern ohne Relgionszugehörigkeit sind. Der Träger spielt meist bei der Platzvergabe eine untergeordnete Rolle.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.779

    AW: Erzieherin- ich habe Angst

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Warum bringt ein Atheist seine Kinder in einen katholischen Kindergarten?
    In manchen Gegenden hat man nicht die große Auswahl.

    Töchter einer Freundin waren im einzigen Kindergarten des Ortes, evangelisch (so wie der ganze Landkreis), und die eine Kindergärtnerin hatte so eine evangelikalen D&D Monster Manual Dämonenwahn. Da half auch nur, den Kindern zu sagen, "die spinnt". Genau wie's keinen anderen Kindergarten gab, gab's auch keine anderen Kindergärtnerinnen...

    Das beste, was man sich darüber sagen kann ist, "so lernen die Kinder früh, daß Leute sehr merkwürdig sein können."

    @Alma: Alles gute! Und, was stina sagt: Schreib an die Leitung, wenn du es dir irgendwie leisten kannst. Man sollte frühzeitig anfangen, eine nachverfolgbare Dokumentation zu erzeugen.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    9.837

    AW: Erzieherin- ich habe Angst

    Wenn ich Prinzipien habe, dann bringe ich meine Kinder nicht in einen Kindergarten, dessen Träger meinen Prinzipien widerspricht.
    Wenn ich als Kind Todesangst (!!!) hatte in einem Kindergarten in katholischer Trägerschaft, der offenbar von Nonnen geführt wird/wurde, dann bringe ich doch die eigenen Kinder nicht in einen solchen Kindergarten!
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

  6. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    16.795

    AW: Erzieherin- ich habe Angst

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Warum bringt ein Atheist seine Kinder in einen katholischen Kindergarten?
    Man muss erst mal eine Wahl haben. Bei uns ist es normalerweise wohnortgebunden. Wenn man jetzt sein Kind in einer anderen Kita unterbringen will, kann man das beantragen. Ob ein Platz frei ist, ist die andere Frage.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

  7. Avatar von TanteB
    Registriert seit
    27.03.2015
    Beiträge
    561

    AW: Erzieherin- ich habe Angst

    Blöde Situation, aber die Frau geht gar nicht.
    Sternzeichen Murmeltier, Aszendent Fressack
    Nieder mit low-carb...es lebe die neolithische Revolution!!!

  8. Avatar von Judy666
    Registriert seit
    11.01.2012
    Beiträge
    586

    AW: Erzieherin- ich habe Angst

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    . Inzwischen ist das eine gute Einrichtung, das Personal ist größtenteils erneuert und die Problembären sind weg,
    Die TE schreibt doch, dass es sich geändert hat in der Zwischenzeit.

    Und manchmal gibt es halt auch nicht so die Wahnsinnsauswahl...

    In unserer Stadt fehlen für die nächsten 5 Jahre 500 Kindergartenplätze und 170 Krippenplätze. Da nimmt man, was man kriegen kann - ob evangelisch, katholisch oder fliegendes Spaghettimonster.
    Kein Mensch kann in der Wüste leben und davon unberührt bleiben.
    Er wird fortan, wenn auch vielleicht kaum merklich, den Stempel der Wüste tragen.
    (Wilfried Thesiger)

  9. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.671

    AW: Erzieherin- ich habe Angst

    Ich weiß nicht, wie alt Du bist, aber ich schätze, Deine Kindergartenzeit ist mindestens 30 Jahre her? Dann war die Erzieherin damals vermutlich noch recht jung - kann es nicht sein, dass auch sie dazugelernt hat?

    Ich wundere mich aber auch, dass Du Deine Kinder in einen Kindergarten gibst, der Dich anscheinend richtiggehend traumatisiert hat. Ist das die einzige Einrichtung am Ort?

  10. Inaktiver User

    AW: Erzieherin- ich habe Angst

    Es gibt schlichtweg keine anderen Kindergärten. Der nächste nichtkonfessionelle Kindergarten ist 50 km entfernt. Wir haben quasi sprengelpflicht.
    Die kleinste Unterorganisation des Trägers hat alle Kitas im Umkreis von 20 km.

    Es hat sich viel getan, inzwischen ist der Laden grundsätzlich ein guter Kindergarten. Ich habe sehr kritisch überlegt, ob ich die Kinder dorthin gebe und bislang war unsere Entscheidung gut.

+ Antworten
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •