+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 56

  1. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    6.991

    AW: Übergang aufs Gymnasium

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    Tja, aber es ist nicht überall wie bei Euch. Ich war damals bei dem Wechsel aufs Gym todtraurig, weil meine Freunde allesamt in die Französischklasse kamen und ich doch Latein lernen wollte. Mit denen saß ich das erste Mal in der 11. wieder in einem Kurs Das war richtig blöd.
    .
    Oh ja. Und ich bin überzeugt davon, dass du 5 oder 6 Jahre lang täglich gelitten und niemals mehr und keine anderen Freunde gefunden hast.


  2. Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    1.874

    AW: Übergang aufs Gymnasium

    .


  3. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.709

    AW: Übergang aufs Gymnasium

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Oh ja. Und ich bin überzeugt davon, dass du 5 oder 6 Jahre lang täglich gelitten und niemals mehr und keine anderen Freunde gefunden hast.
    Ich habe mich tatsächlich sehr schwer getan, Anschluss zu finden. Die Schule hatte einen riesigen Einzugsbereich und durch die neue Mischung wohnten die neuen Klassenkameraden nicht unter 18km entfernt von mir, während meine alten Freunde in der Französischklasse 6km entfernt, also für einen Schüler mit der Rad erreichbar, wohnten. Aber das ist sicher eine etwas schräge Situation, die nicht auf den Fall der TE zu übertragen ist.

    Liebe TE: Cara hat insofern Recht, als dass sich in dem Alter doch recht schnell neue Freundschaften ergeben und man eigentlich eh nie weiß, was einem blüht. Da strengt man sich an, in eine bestimmte Klasse zu kommen und dann bekommt genau die den ätzendsten Lehrer der ganze Schule oder ein doofes Klassengefüge oder die tolle Lehrerin wird schwanger oder ...


  4. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.982

    AW: Übergang aufs Gymnasium

    Zitat Zitat von rofl Beitrag anzeigen
    Sachliche Gründe gibt es nicht, außer, das wir alle 3 Spanisch für relevant halten, Französisch oder Latein nicht.
    wer Spanisch für relevant hält, sollte Latein lernen.

    Spanisch ist im Grunde schludriges Latein mit lustiger phonetischer Schreibweise, wer Latein lernt, kriegt Spanisch dazu mit grschenkt.

    Wortschatz und Grammatik sind sehr ähnlich, auch ähnlich arbeitsaufwendig.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao


  5. Registriert seit
    08.12.2016
    Beiträge
    179

    AW: Übergang aufs Gymnasium

    Zum Auswahlverfahren kann ich auch nichts beisteuern. Ich kann aber verstehen, dass du traurig bist, v.A. weil dein Sohn der Einzige ist, der nicht in die gleiche Klasse kommt. Da wäre ich auch traurig (für mein Kind).

    Aber: es ist nicht das Ende der Welt (das weisst du ja ;-)). Ich bin zwar nach der Grundschule in der gleichen Klasse mit meiner besten Freundin gelandet, aber wir haben uns beide relativ schnell umorientiert und neue Freundinnen gefunden. Das hätte ich mir vorher aber sicherlich nie vorstellen können.

    Meine Kinder (4 & 6) mussten in ihrem kurzen Leben bereits mehrfach den Kindergarten wechseln und es war für beide nicht schlimm und hat ihnen sogar gut getan. Beide tun sich leicht, Kontakte zu knüpfen und das, obwohl meine Große ein sehr schüchternes und sensibles Kind war. Ihr hat es wirklich sehr gut getan und ich bin froh, es gemacht zu haben (obwohl alle Welt starke Vorbehalte hatte...).

    Wenn ich es richtig verstehe, ist dein Sohn nun in der Französischklasse, oder? Ich habe auch Französisch gelernt und meine Kinder lernen gerade Spanisch (wir leben nicht in Deutschland; hier lernt man Spanisch bereits ab Eintritt in den Kindergarten). Ich finde, dass sich beide Sprachen sehr ähnlich sind. Wenn meine Kinder mir erzählen, was dieses und jenes auf Spanisch heisst, dann sehe ich sofort die Nähe zum Französischen. Für mich sind beide Sprachen auf gleichem Niveau, es sei denn, ihr seid sehr Spanien-affin, aber wenn du nur an die globale Wichtigkeit beider Sprachen denkst, machst du sicher mit keiner der beiden Sprachen etwas falsch.

    Vielleicht gibt es ja doch noch Chancen auf einen Nachrückplatz? Und wenn nicht: wer weiss, wozu es gut ist..?

  6. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.488

    AW: Übergang aufs Gymnasium

    In unserem Bundesland finden auch gerade die Gymnasiumszuweisungen statt.
    Die Tochter einer Kollegin soll auf ein Gymnasium im Nachbarbezirk mit 96 % Muslimen, die sich in der Schule gerade einen Gebetsraum erklagt haben. Keine der drei Wunschschulen hat das Kind genommen (gute Noten).
    Nun ist erstmal ein Widerspruch angesagt.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.


  7. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    3.817

    AW: Übergang aufs Gymnasium

    Zitat Zitat von rofl Beitrag anzeigen
    .... aber Latein ist hier eh nicht die gewählte "Alternative" .
    Spanisch ist aus Perspektive eines Deutsch-Muttersprachlers die leichteste romanische Sprache, die kann er später leicht noch drauf setzen, wenn er Französisch kann, ein Klacks.


  8. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    6.327

    AW: Übergang aufs Gymnasium

    Mal unabhängig von der Situation der Tochter Deines
    Kollegen finde ich ein Gymnasium mit 96% Muslimen beachtlich - das sind ja oft Kinder, bei denen zu Hause nicht in erster Linie deutsch gesprochen wird und die es genau deshalb auch deutlich weniger häufig aufs Gymnasium schaffen.


  9. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    3.817

    AW: Übergang aufs Gymnasium

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Es hat keinen Vorteil und keinen Nachteil.
    Es hat 2 Nachteile und keinen Vorteil!
    Was ist das eigentlich für eine seltsame Nummer, die Sprachen auszulosen?
    Hätte man mich damals in die falsche Sprache und auch noch in die falsche Klasse gestopft, wäre bei mir Generalstreik ausgebrochen. Das hätte ich niemals mitgemacht.


  10. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    6.327

    AW: Übergang aufs Gymnasium

    Wie willst Du das sonst machen, wenn manche Sprachen beliebter sind als andere?

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •