+ Antworten
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 97
  1. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    20.016

    AW: Abschlussprüfungen stehen an ...

    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen
    Du läßt Dich als Gratis-Nachhilfesklave auf Abruf vereinnahmen, der auch noch für Erfolge verantwortlich sein soll - was aber von Jugendlichem und dessen Eltern boykottiert wird.

    Zieh Dich da raus.
    "Boykott" triffts perfekt.

    Ich werde ihr sagen, dass sie immer noch jederzeit bei mir willkommen ist. Mehr kann ich nicht tun. Aber auch nicht weniger.

  2. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    20.016

    AW: Abschlussprüfungen stehen an ...

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Das müsste dann aber von der Schülerin kommen - von niemandem sonst... Und danach sieht es ja nicht aus..
    Ich glaube, da fehlt die nötige Einsicht.

    In anderen Bereichen ist sie nämlich durchaus fit, übernimmt Verantwortung.

  3. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    20.016

    AW: Abschlussprüfungen stehen an ...

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    "Hallo liebe Oma, ich werde nicht weiter Nachhilfe geben, da Marlies-Chantal, selbst kein Interesse an einer Verbesserung ihrer Noten hat. Sollte Marlies-Chantal ihre Meinung ändern, kann sie gerne zu mir kommen und ich unterstütze sie."

    So würde ich reagieren.
    Danke dir.

    Komisch, dass Kinder nie auf die ihnen nahestehenden Personen hören.


  4. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    4.636

    AW: Abschlussprüfungen stehen an ...

    Wahrscheinlich deswegen.

  5. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    20.016

    AW: Abschlussprüfungen stehen an ...

    Zum Thema Notendurchschnitt - der kann mitunter eine ganze oder halbe Note schwanken, je nachdem, auf welche Schule man gegangen ist. Durchaus im selben Ort. Trotz Zentralabi. Insofern wäre ich mit "x,x ist soundso" vorsichtig ... Manche blühen im Studium auf. Und selbst Noten im Studium sind subjektiv (eine Freundin hatte eine 1,3 und 3,7 für dieselbe Arbeit bekommen, sie hatte ein relativ neues Terrain bearbeitet).

    Habe auch gerade eine interessante Doku übers "Ghostwriting" gesehen. Die Professorin sah die geschliffene Arbeit des Ghostwriters kritischer als die eines Erstsemestlers ...

    Zum Thema - ja, ich war schon etwas erstaunt, wie unsystematisch manche Fächer immer noch (?) gelehrt werden. Zumindest die Bücher, mit denen meine Abschlüssler arbeiten, sind nicht so gut für das, was in den Prüfungen gefordert wird.

    Auffallend auch - mittlerweile gibts sooo viele Online-Hilfen. Aber den Schülern wird das Recherchieren gar nicht richtig beigebracht, scheint mir.

    Andererseits engagiert sie sich richtig klasse in Vereinen, hilft den Nachbarn ...
    Geändert von Sugarnova (23.04.2019 um 01:53 Uhr)


  6. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    4.636

    AW: Abschlussprüfungen stehen an ...

    Sugarnova, kannst Du sagen welche Doku das war mit dem Ghostwriting? Ich wäre neugierig.

  7. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    20.714

    AW: Abschlussprüfungen stehen an ...

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Nötig wäre es, alle Aktivitäten vorübergehend erst mal auf Eis zu legen, soweit das eben geht. In den Urlaub kann man auch nach dem Abschluss fahren.
    Das liegt aber nicht in Deinem Einflussbereich!

    Solche Maßnahmen müssen von den Verantwortlichen - sprich, Eltern -
    gesetzt werden in Absprache mit ihrem Kind.

    Warum hängst Du Dich gedanklich da so rein??

    Das Nachhilfeprojekt funktioniert eben zur Zeit nicht.

    Rede Klartext mit dem Mädchen selbst, mit den Eltern und mit der
    Oma.

    Und lasse sämtliche Emotionen und gut gemeinte Ratschläge außen
    vor. Je tiefer Du Dich hier engagierst, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit,
    den "Schwarzen Peter" zugeschustert zu bekommen.

  8. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    9.687

    AW: Abschlussprüfungen stehen an ...

    Es gibt doch jetzt verschiedene Möglichkeiten, auch ohne jede Nachhilfe (wie gesagt, es ist April und im Grunde dafür weit zu spät):

    1: "Mut zur Lücke" - Die Schülerin schlägt sich irgendwie durch die Prüfungen zum mittleren Schulabschluss, schafft es aber.

    1 a: Sie geht mit diesem mittleren Schulabschluss ab, sucht sich eine Ausbildungsstelle und niemand fragt mehr nach dem Abschluss.

    1 b: Sie geht weiter zur Schule bis zum Fachabitur oder Abitur. In diesem Fall interessiert sich niemand mehr für den mittleren Schulabschluss. Das Abitur in zwei Jahren kann und wird unter einer ganz anderen Motivationslage stattfinden.

    2: "verzweifelter Versuch" - Die Schülerin schafft die Prüfungen nicht und ihr wird kein mittlerer Schulabschluss zuerkannt. Je nach Bundesland hat sie dann einen niederschwelligeren Schulabschluss oder wiederholt das Jahr. Auch dann kann sie noch einen guten MSA (ZAP oder wie das in dem Bundesland heißt) machen und ein Jahr später die Entscheidung treffen, ob sie weiter zur Schule geht oder einen Beruf lernt.

    Ein normalbegabtes Kind von 16 Jahren sollte die Prüfungen ohne große Vorbereitungen ablegen können.

    Es ist alles keine Katastrophe falls es nicht klappt, aber natürlich unendlich ärgerlich.

    Meine jüngste Tochter hatte zum Zeitpunkt der Prüfungen in der 10. Klasse bereits eine Ausbildungsstelle in der Tasche, die allerdings an das Bestehen des MSA gekoppelt war. Das war natürlich ganz gemütlich. Als Eltern konnten wir die Bedingungen für sie zwar schaffen, die Präsentationsprüfung mit ihr mal üben, aber den inneren Antrieb konnten wir nicht beeinflussen.
    Jetzt ist sie seit Oktober in der Ausbildung und ich habe sie nie so motiviert und fleißig - auch weit über das täglich Geforderte hinaus.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.


  9. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.208

    AW: Abschlussprüfungen stehen an ...

    So habe ich es bei meinen Damen auch erlebt - zumindest bei den Jüngsten hatte sich doch eine ordentliche Portion Schulmudigkeit eingestellt.

    Es wäre auch interessant mal zu fragen, warum Oma sich so reinhängt, die Eltern aber eher nicht. Was Du sonst so von dem Mädchen schreibst klingt nicht nach "Die Eltern kümmern sich nicht"....

  10. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    20.714

    AW: Abschlussprüfungen stehen an ...

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Es wäre auch interessant mal zu fragen, warum Oma sich so reinhängt, die Eltern aber eher nicht.
    Das würde mich auch interessieren.

+ Antworten
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •