+ Antworten
Seite 24 von 24 ErsteErste ... 14222324
Ergebnis 231 bis 237 von 237
  1. Avatar von Wolkenschaf3
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    5.512

    AW: 5jährige hat plätzlich Angst vorm allein sein

    Die Matrazensituation stört mich nicht so sehr , mein Mann hat sich inzwischen auch arangiert. Ohne wäre besser aber wir schlafen so einigermaßen.
    Was nachgelassen hat ist das Radau machen nachts, hinlegen schlafen fertig.
    Blöd ist halt dass derjenige von uns der früh aufsteht dann immer irgendwie am Kind vorbei muss, ich nehme da aber inzwischen auch weniger Rücksicht.

    Sasapi witzig ich finde eigentlich dass T1 mir ähnlicher ist (ich kann auch stur sein) und sie neigt sehr zum hinterfragen von Regeln, akzeptiert sie aber meist wenn man es ihr erklärt. Auch dieses extrem verträumte hat sie von mir. Naja und da jeder 50% Gene reingeschmissen hat, hat sie wahrscheinlich von beiden was.
    Die kleine Schwester würde sie übrigens aus ihrem Bett rausschmeißen.
    Sie will ja nachts auch nicht kuscheln, sie will nur nicht alleine sein. Sie ist allgemein kein Kuschelkind.

  2. Avatar von VanessaB
    Registriert seit
    26.04.2001
    Beiträge
    6.681

    AW: 5jährige hat plätzlich Angst vorm allein sein

    Es ist ein Urbedürfnis des Menschen, nachts nicht alleine sein zu wollen, das hat uns seit Millionen Jahren das überleben gesichert.
    Mit 5 Jahren kann sie durchaus noch in der magischen Phase sein, in der viele Dinge real erscheinen ( Weihnachtsmann, die Puppe, die zu mir spricht, obwohl Mamas Hand dranhängt etc). Du weisst nicht, was sie erlebt oder gesehen hat, sie sagt es dir auch nicht.
    Akzeptiere es einfach so wie es ist, schalte das Müttermantra ein ( ommmmm, es ist nur eine Phase) und harre der Dinge, die da kommen.
    nicht verzweifeln

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    ( Goethe )

  3. Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    31.770

    AW: 5jährige hat plätzlich Angst vorm allein sein

    Ich hatte als Kind (bis ins Grundschulalter hinein) fürchterliche Angst bei Gewitter. Da durfte ich immer zu meiner Mutter ins Bett, allerdings ohne Teddybär, der war nämlich sehr groß. Irgendwann meinte meine Mutter dann, dass der Teddy so ganz alleine im Bett sei. Da begann ich meine Angst auf den Teddy zu projizieren und ließ ihn plötzlich nicht mehr bei Gewitter alleine im Bett.
    Neugierde ist der Kompass meines Lebens


  4. Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    1.437

    AW: 5jährige hat plätzlich Angst vorm allein sein

    Mein Sohn hatte so eine Phase, als er erkannt hat, dass Eltern "verschwinden" können. Die Kleinen sehen uns ja als immer irgendwo an, aber ihm wurde klar, dass das nicht immer so sein muss, ab da musste er "nachschauen", dass wir noch da sind und am besten da bleiben, damit wir nicht verschwinden können. Auslöser war eine blöde Situation, als wir ihn 5 Minuten allein im Auto haben schlafen lassen, "der wacht eh nicht auf". Als ich zurück kam, hat er - völlig untypisch ganz leise - verzweifelt geweint "ich bin aufgewacht und niemand war da". Er war völlig außer sich, ich würde das nie wieder tun. Ab da kam er öfter nachts, manchmal mehrmals (wobei er immer bleiben durfte).

    Was ich mir auch gut vorstellen kann: das das Anti-Ansprechentraining, von dem Wolkenschaf erzählt hat, mit der Auslöser war. Ich hatte als Kind üble Phantasien und Albträume von Kinderräubern. Dabei war auch der Verlust der Familie und das Alleinsein das Schlimmste an der Phantasie. Ich bin oft nachts aufgewacht und war sicher, dass ich mich nur in einem nachgebauten Zimmer befinde, dass für mich eingerichtet wurde und ich habe in meiner Erinnerung ewig gebraucht nachzuschauen, ob meine Eltern doch da sind, weil im "Gefängnis" ja Krokodile unter dem Bett lagen...

  5. Avatar von Wolkenschaf3
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    5.512

    AW: 5jährige hat plätzlich Angst vorm allein sein

    Musikkorps hat dieses Mal problemlos geklappt
    Das Wandern wird auch etwas weniger, nur noch ca. jede zweite Nacht

  6. Avatar von Wolkenschaf3
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    5.512

    AW: 5jährige hat plätzlich Angst vorm allein sein

    Nochmal ein kleines Update. Die Phase ist durch. Sie schläft wieder normal, kommt höchstens mal wenn sie schlecht geträumt hat zu uns. Auch tagsüber bemrkt man kaum novh Ängste.

  7. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    7.453

    AW: 5jährige hat plätzlich Angst vorm allein sein

    Das ist schön, Wolkenschaf!
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

+ Antworten
Seite 24 von 24 ErsteErste ... 14222324

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •