+ Antworten
Seite 1 von 31 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 303

  1. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    7.504

    Weiterführende Schulen und Inklusion - Regelungen, Meinungen, Diskussion

    Moderationsanmerkung: Dieser Strang ist eine Auskopplung aus dem Strang "Kostenloser Kindergarten" und wurde von mir eröffnet, damit das Thema breit besprochen werden kann, ohne das andere Thema zu sprengen.

    Viel Spaß dabei und faire Diskussionen
    Stina




    Wir hatten jahrelang König Kurt. Es wurde die Hauptschule abgeschafft, mir der Realschule zusammen gelegt. Das ganze nennt sich Realschule plus und ist nur Murks.
    Die Hauptschüler wurden ja nicht mitabgeschafft und sind überfordert, die Realschüler unterfordert, also erzielt keiner gute Ergebnisse. In den Klassen gärt es!

    Die meisten Realschüler werden aufs Gymnasium geschickt, dort das gleiche: Überforderung und Unterforderung, Verwässerung des Niveaus.

    Dann noch der Inklusionswahnsinn und keine verpflichtende Schullaufbahnempfehlung.
    Meine Freundin ist Gymnasiallehrerin und hat drei Jungs mit einem diagnostizierten IQ von 85 in der Klasse sitzen. Da läuft nix!
    Deutschland, Deutschland über alles,
    über alles wächst mal Gras.
    Ist das Gras so'n Stück gewachsen,
    frißt's ein Schaf und sagt: Das war's!
    J. Dietz
    Geändert von Stina (08.02.2019 um 17:01 Uhr)


  2. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    2.970

    AW: Kostenloser Kindergarten

    Ich frage mich ja immer, wie derartige Testergebnisse beim Gymnasiallehrer landen.......die Eltern müssten doch ein Interesse daran haben, dass der das nicht erfährt?

    Zumal - die Jungs müssten ja ständig sitzenbleiben.


    Ok, wenn die Lehrer sich natürlich nicht trauen, die notwendigen Fünfen zu geben (einen Fall, der so aussah, gab es in meiner alten Schulklasse, gerüchteweise würde sie ziemlich lange durchgeschleift weil sie reiche Eltern hatte......) müssen sie sich durchaus an die eigene Nase fassen.


  3. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    7.504

    AW: Kostenloser Kindergarten

    U2 ist gebührenpflichtig.
    Und es gibt auch private Kitas (Waldorf zB), die Zuschüsse vom Land bekommen.
    Deutschland, Deutschland über alles,
    über alles wächst mal Gras.
    Ist das Gras so'n Stück gewachsen,
    frißt's ein Schaf und sagt: Das war's!
    J. Dietz


  4. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    7.504

    AW: Kostenloser Kindergarten

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ja immer, wie derartige Testergebnisse beim Gymnasiallehrer landen.......die Eltern müssten doch ein Interesse daran haben, dass der das nicht erfährt?

    Zumal - die Jungs müssten ja ständig sitzenbleiben.
    Erstens merkt man das,
    zweitens schützt mangelnde Intelligenz nicht vor Dreistigkeit. Die Eltern hauen mit den Gutachten auf den Putz.
    Die Jungs werden durchgereicht. In die sechste Klasse muss versetzt werden, dann drei mal die sechste, wo sie dann mit 16 noch sitzen und die Mädchen belästigen.

    Es gibt Kreise, da will man, das die Kinder möglichst lange de facto unbeschult bleiben.
    Deutschland, Deutschland über alles,
    über alles wächst mal Gras.
    Ist das Gras so'n Stück gewachsen,
    frißt's ein Schaf und sagt: Das war's!
    J. Dietz


  5. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    2.970

    AW: Kostenloser Kindergarten

    Merav, ich wusste doch, dass das so nicht stimmen kann, ich habe das gerade nachgeschlagen:

    Landesrecht Rheinland-Pfalz

    §20 Absatz 7.

    Wenn da jemand mit IQ von 85, der ja schon die fünfte Klasse Gymansium nicht schaffen würde (wenn es denn Versetzung gäbe) bzw. bestimmt eine Empfehlung für eine Realschule erhalten würde, dreimal durch die 6. Klasse schafft, dann hat die Klassenkonferenz nicht die Eier gehabt das zu verhindern, z.B. aus Angst vor klagenden Eltern.

    Die Rechtsmittel dazu hätten sie.


  6. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    7.504

    AW: Kostenloser Kindergarten

    Diese Eltern terrorisieren die Schulen.

    Eine Verwandte war Lehrerin auf einer Förderschule. Jedes Jahr Selbstverteidigungskurs im Lehrerzimmer, ständig zerstochene Reifen, dauernd Klagen.
    Da überlegst Du Dir als Schulleiter was Du tust oder lässt.
    Deutschland, Deutschland über alles,
    über alles wächst mal Gras.
    Ist das Gras so'n Stück gewachsen,
    frißt's ein Schaf und sagt: Das war's!
    J. Dietz


  7. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    2.970

    AW: Kostenloser Kindergarten

    Oh das glaube ich Dir sofort.

    Das liegt dann aber nicht an Rechtslage oder Regierung.


  8. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    7.504

    AW: Kostenloser Kindergarten

    Mit einer verpflichtenden Schullaufbahn und guten Schulen für jeden IQ wäre das Problem deutlich kleiner.

    Die Förderschulen werden de facto gerade auch abgeschafft.


    Hier sprießen gerade private genossenschaftliche Gymnasien aus dem Boden. Obgleich kein Fan von Privatschulen durchaus eine Option. Leider.


    Verlierer ist das große Mittelfeld.
    Deutschland, Deutschland über alles,
    über alles wächst mal Gras.
    Ist das Gras so'n Stück gewachsen,
    frißt's ein Schaf und sagt: Das war's!
    J. Dietz

  9. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    8.830

    AW: Kostenloser Kindergarten

    Zitat Zitat von merav Beitrag anzeigen
    Mit einer verpflichtenden Schullaufbahn und guten Schulen für jeden IQ wäre das Problem deutlich kleiner.

    Die Förderschulen werden de facto gerade auch abgeschafft.


    Hier sprießen gerade private genossenschaftliche Gymnasien aus dem Boden. Obgleich kein Fan von Privatschulen durchaus eine Option. Leider.


    Verlierer ist das große Mittelfeld.
    In Berlin gibt es die selbe Entwicklung, Hauptschule abgeschafft, Konstrukt aus Real- und Hauptschule heißt integrierte Sekundarschule. Bücher könnte ich schreiben....

    Inklusion schafft dringend benötigte Förderschulen ab, die dadurch ja "entbehrlich" wird.

    In Berlin ist der Übertritt zum Glück erst nach Klasse 6, da ist man meist schon etwas orientierter und weiß, besser, ob Gymnasium oder Sekundarschule das Richtige ist.

    Zum Kotzen das Alles!

    Aber ich bin durch, meine Jüngste hat im letzten Jahr den mittleren Schulabschluss gemacht und ist jetzt in Ausbildung. puh! Geschafft!
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.


  10. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    2.970

    AW: Kostenloser Kindergarten

    Abschaffung der Hauptschule war bitter nötig.

    Ich hatte eine Grundschulfreundin, die einen sehr sehr guten Hauptschulabschluss gemacht hat.

    Sie hat dann den Realschulabschluss noch drangehängt?

    Warum? Nun, weil sie keine Lehrstelle fand. Niemand wollte damals Hauptschüler, auch keine sehr sehr guten.


    Jedenfalls nicht mitten in RheinMain, wo sich die Realschüler um die Ausbildungsstellen in der Pflege etc. gebalgt haben, weil schon die kaufmännischen Stellen von Abiturienten besetzt wurden.

    Das war auch die Zeit, als die Lehre zum Mechaniker, für die ein Hauptschulabschluss reichte, abgeschafft wurde und durch den Mechatroniker ersetzt wurde - dafür brauchte man dann aber Realschulabschluss.

    Ergebnis: Der klassische Beruf überhaupt für männliche Hauptschüler war weggebrochen.

    Ins Handwerk (außer Autos....) wollte damals keiner, weil das um die Jahrtausendwende als brotlos galt (begin von myhammer und Konsorten), es war die Zeit der Handwerkerschwemme.


    All das zusammen führte dazu, dass Hauptschüler im Grunde gleich in Klasse 5, spätestens 7, also nach der Orientierungsstufe, aufgeben konnten - sie würden ja doch keine Ausbildungsstelle finden (außer sie schafften den Realschulabschluss noch hinterher).

    Diesen Scharen von Hauptschülern wollte man eine Chance geben, und das ging nur über die Abschaffung der Hauptschulen.

+ Antworten
Seite 1 von 31 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •