+ Antworten
Seite 19 von 28 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 280

  1. Registriert seit
    19.05.2018
    Beiträge
    1.836

    AW: Weiterführende Schulen und Inklusion - Regelungen, Meinungen, Diskussion

    Zitat Zitat von chryseis Beitrag anzeigen
    ... und die Eltern zu Hause den Sinn des Vorlesens in Frage stellen, dann zeigen sich diese Probleme eben erst später und führen zu schlechten Noten, was nicht sein müsste.
    Es gibt sehr viele Haushalte ohne jegliches Buch, ohne jegliche Verbindung zu kulturellen Einflüssen, ohne jegliche Erfahrungshorizonte außerhalb der Displaywelt. Die stellen das nicht in Frage, die haben nur keine Bücher.

    Nichts gegen Vorlesstunden (oder auch -stunden), aber wesentlich wichtiger ist es, für die Schüler ganztätig in den Schulen eine Lern- und Erfahrungswelt zu schaffen. Eigentlich sollte man alle staatlichen Kinder- und Familienzuschüsse einstampfen zugunsten von komplett kostenfreier Bildung, in der auch alle Veranstaltungen, Fahrten, Sportkurse etc. kostenfrei sind.


  2. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.390

    AW: Weiterführende Schulen und Inklusion - Regelungen, Meinungen, Diskussion

    Zitat Zitat von untitled Beitrag anzeigen
    Es gibt sehr viele Haushalte ohne jegliches Buch, ohne jegliche Verbindung zu kulturellen Einflüssen, ohne jegliche Erfahrungshorizonte außerhalb der Displaywelt. Die stellen das nicht in Frage, die haben nur keine Bücher.
    Und damit sind die Eltern dann komplett raus aus der Verantwortung für die Bildung ihrer Kinder?

    Es gib öffentliche Büchereien in jeder Stadt und auch Schulbibliotheken.

    Nichts gegen Vorlesstunden (oder auch -stunden), aber wesentlich wichtiger ist es, für die Schüler ganztätig in den Schulen eine Lern- und Erfahrungswelt zu schaffen. Eigentlich sollte man alle staatlichen Kinder- und Familienzuschüsse einstampfen zugunsten von komplett kostenfreier Bildung, in der auch alle Veranstaltungen, Fahrten, Sportkurse etc. kostenfrei sind.
    Bibliotheken sind für Kinder bereits jetzt kostenfrei.


  3. Registriert seit
    02.07.2018
    Beiträge
    2.331

    AW: Weiterführende Schulen und Inklusion - Regelungen, Meinungen, Diskussion

    Zitat Zitat von Macani Beitrag anzeigen
    Bibliotheken sind für Kinder bereits jetzt kostenfrei.
    Wissen aber viele nicht oder interessiert auch nicht.


  4. Registriert seit
    19.05.2018
    Beiträge
    1.836

    AW: Weiterführende Schulen und Inklusion - Regelungen, Meinungen, Diskussion

    Zitat Zitat von Macani Beitrag anzeigen
    Und damit sind die Eltern dann komplett raus aus der Verantwortung für die Bildung ihrer Kinder?
    Nein, sind sie nicht, aber es nutzt rein gar nichts, darauf zu pochen, wenn man die Ergebnisse der Kinder verbessern will.

    Es gib öffentliche Büchereien in jeder Stadt und auch Schulbibliotheken.
    Das ist nicht das Problem. Die Kinder wachsen in Haushalten ohne Bücher auf. Die verschwenden keine Gedanken an Bücher. Das ist Schulaufgabe, sie an diese Welt ranzuführen.


  5. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.390

    AW: Weiterführende Schulen und Inklusion - Regelungen, Meinungen, Diskussion

    Zitat Zitat von untitled Beitrag anzeigen
    Das ist nicht das Problem. Die Kinder wachsen in Haushalten ohne Bücher auf. Die verschwenden keine Gedanken an Bücher. Das ist Schulaufgabe, sie an diese Welt ranzuführen.
    Die mir bekannten Grundschulen tun das auch und nehmen diese Aufgabe sehr ernst.

    Ein gewisses Wohlwollen von Seiten der Eltern ist aber trotzdem nötig. Wenn die ihrem Kind eher Smartphone und Tablet zur Verfügung stellen als Bücher, steht auch der engagierteste Grundschullehrer auf verlorenem Posten.


  6. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    6.870

    AW: Weiterführende Schulen und Inklusion - Regelungen, Meinungen, Diskussion

    Dann können wir es auch machen wie in der DDR oder in Sparta. Der Staat erzieht die Kinder zu perfekten staatszielorientierten Zombies.

    Kinder sollen in der Schule die wissenschaftliche Basis lernen. Für Kultur, gesunde Ernährung und Zähne putzen sind bitte immer noch die Eltern zuständig!
    Deutschland, Deutschland über alles,
    über alles wächst mal Gras.
    Ist das Gras so'n Stück gewachsen,
    frißt's ein Schaf und sagt: Das war's!
    J. Dietz


  7. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.390

    AW: Weiterführende Schulen und Inklusion - Regelungen, Meinungen, Diskussion

    Zitat Zitat von untitled Beitrag anzeigen
    Eigentlich sollte man alle staatlichen Kinder- und Familienzuschüsse einstampfen zugunsten von komplett kostenfreier Bildung, in der auch alle Veranstaltungen, Fahrten, Sportkurse etc. kostenfrei sind.
    Es gibt bereits jetzt jede Menge kostenfreier Bildungsangebote. ( Lesungen und Bastelnachmittage in Büchereien, Kinder- und Jugendzentren mit kostenlosen Angeboten, Kinderuni in den Ferien - um nur ein paar Beispiele zu nennen ....)
    Aber die werden gerade nicht von bildungsfernen Schichten in Anspruch genommen. Da fehlt es eben auch an Interesse und Initiative, nicht nur am Geld.

    Das kann keine Schule komplett ausgleichen.


  8. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    1.773

    AW: Weiterführende Schulen und Inklusion - Regelungen, Meinungen, Diskussion

    Zitat Zitat von merav Beitrag anzeigen

    Kinder sollen in der Schule die wissenschaftliche Basis lernen. Für Kultur, gesunde Ernährung und Zähne putzen sind bitte immer noch die Eltern zuständig!
    Und wer Eltern hat, die das aus irgendwelchen Gründen nicht leisten, hat Pech gehabt, oder wie?


  9. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    6.870

    AW: Weiterführende Schulen und Inklusion - Regelungen, Meinungen, Diskussion

    Ja.

    Und dann wird der Mensch irgendwann älter, merkt dass seine Eltern Banausen sind, erzieht sich selbst und macht es besser.
    Deutschland, Deutschland über alles,
    über alles wächst mal Gras.
    Ist das Gras so'n Stück gewachsen,
    frißt's ein Schaf und sagt: Das war's!
    J. Dietz


  10. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.390

    AW: Weiterführende Schulen und Inklusion - Regelungen, Meinungen, Diskussion

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Und wer Eltern hat, die das aus irgendwelchen Gründen nicht leisten, hat Pech gehabt, oder wie?
    In gewisser Weise ist das so, ja.

    Keine Schule der Welt kann den Nachteil eines desinteressierten, bildungsfernen Elternhauses ausgleichen. Das ist gar nicht möglich. Die Schule kann nur versuchen, den Nachteil zu minimieren und über den Schulalltag hinaus, Anregungen zu geben. Umsetzen müssen das die Eltern oder, wenn sie etwas älter sind, die Kinder selbst.

+ Antworten
Seite 19 von 28 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •