+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51

  1. Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    606

    Mittagsschlaf Terror 2 Jähriger

    Also...

    ....ich habe einen sehr sprachbegabten, witzigen 27 Monate alten Jungen. (Und eine 4 jährige).

    Leider ist er auch sehr stimmgewaltig, wenn er etwas nicht darf. Und ausdauernd.

    Gerade eben hat er 1,5 Stunden schreiend den Mittagsschlaf verweigert. (1,5 Stunden in denen ich mich nicht um meine (kranke) Tochter kümmern kann, weil er ja sonst aus dem Bett aussteigt.

    Den Mittagsschlaf braucht er aber auf jeden Fall noch, da er in a) in der Kita noch machen "muss" b) ihn auch noch braucht, sonst schläft er zu früh ein und wird dann nachts für mehrere Stunden wach c) heute sowieso auch krank ist (wenn auch nicht sehr).

    Bisher bin ich ohne Laufgitter, Gitterbett oder ähnliches ausgekommen...aber ich überlege ernsthaft eines zu kaufen und die "harte Linie" schreien lassen zu fahren. Bisher musste noch keines unserer Kinder alleine einschlafen....diesen Anspruch habe ich nicht und ich bringe sie auch gerne ins Bett und bleibe so lange da bis sie eingeschlafen sind. Aber ich möchte dabei nicht angeschrien werden.

    Wir hatten auch schon nachts solche Dispute....aber das haben wir abgeschafft, indem Papa ihn nachts einfach betreut. Mit ihm liefert er sich keine solche "Kämpfe".

    Außerdem überlege ich ein Zimmer mit einem Türgitter abzusperren, damit er bei einem Wutanfall dort runter kommen kann...denn einfach ignorieren kann ich es nicht, weil er sonst auf die Schwester, mich oder den Hund losgeht. (Ach so, Wutanfall auch gerne mal 30 Minuten.)

    Wie seht ihr das?

  2. Avatar von Wolkenschaf3
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    5.018

    AW: Mittagsschlaf Terror 2 Jähriger

    Meine Jüngste hat mit 2,5 den Mittagsschlaf abgeschafft
    Da war nichts mehr zu machen


  3. Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    606

    AW: Mittagsschlaf Terror 2 Jähriger

    Zitat Zitat von moia Beitrag anzeigen
    Also...

    ....ich habe einen sehr sprachbegabten, witzigen 27 Monate alten Jungen. (Und eine 4 jährige).

    Leider ist er auch sehr stimmgewaltig, wenn er etwas nicht darf. Und ausdauernd.

    Gerade eben hat er 1,5 Stunden schreiend den Mittagsschlaf verweigert. (1,5 Stunden in denen ich mich nicht um meine (kranke) Tochter kümmern kann, weil er ja sonst aus dem Bett aussteigt.

    Den Mittagsschlaf braucht er aber auf jeden Fall noch, da er in a) in der Kita noch machen "muss" b) ihn auch noch braucht, sonst schläft er zu früh ein und wird dann nachts für mehrere Stunden wach c) heute sowieso auch krank ist (wenn auch nicht sehr).

    Bisher bin ich ohne Laufgitter, Gitterbett oder ähnliches ausgekommen...aber ich überlege ernsthaft eines zu kaufen und die "harte Linie" schreien lassen zu fahren. Bisher musste noch keines unserer Kinder alleine einschlafen....diesen Anspruch habe ich nicht und ich bringe sie auch gerne ins Bett und bleibe so lange da bis sie eingeschlafen sind. Aber ich möchte dabei nicht angeschrien werden.

    Wir hatten auch schon nachts solche Dispute....aber das haben wir abgeschafft, indem Papa ihn nachts einfach betreut. Mit ihm liefert er sich keine solche "Kämpfe".

    Außerdem überlege ich ein Zimmer mit einem Türgitter abzusperren, damit er bei einem Wutanfall dort runter kommen kann...denn einfach ignorieren kann ich es nicht, weil er sonst auf die Schwester, mich oder den Hund losgeht. (Ach so, Wutanfall auch gerne mal 30 Minuten.)
    Wie seht ihr das?

    "losgeht" ist vll. etwas zu drastisch....es darf ihm dann halt keiner in den Weg kommen, der wird dann gehauen oder gezwickt.


  4. Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    606

    AW: Mittagsschlaf Terror 2 Jähriger

    Ich habe nicht den Eindruck, dass der Schlaf an sich das Problem ist...es ist eher ein Machtkampf....aber vll sehe ich das auch falsch.


  5. Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    2.513

    AW: Mittagsschlaf Terror 2 Jähriger

    Wenn er den Mittagsschlaf verweigert. ist er einfach noch nicht müde. Schäft dein Sohn morgens denn sehr lange? Dann schiebt sich der Mittagsschlaf nach hinten.
    Da steckste nicht drin!

  6. Avatar von Wolkenschaf3
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    5.018

    AW: Mittagsschlaf Terror 2 Jähriger

    Zitat Zitat von moia Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht den Eindruck, dass der Schlaf an sich das Problem ist...es ist eher ein Machtkampf....aber vll sehe ich das auch falsch.
    Keine Ahnung, ich habe jedenfalls nach ein paar Durchbrüllten Mittagsschlafen im Gitterbett beschlossen diesen Machtkampf nicht zu führen
    Bei der Tagesmutter hat sie übrigens noch 2 Monate länger Mittagsschlaf gemacht

  7. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    59.921

    AW: Mittagsschlaf Terror 2 Jähriger

    mein eindruck: er probiert wie weit er mit dir mäuse fangen kann.

    und das klappt ja auch prima. mit seinem vater macht er diese spirenzien nicht (deine worte)

    mein vorschlag: rede in ruhe mit deinem mann. wie er das sieht und was er im umgang anders macht.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  8. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    59.921

    AW: Mittagsschlaf Terror 2 Jähriger

    soll er schlafen oder einfach ein bisschen zeit zur ruhe kommen und wenn er dabei einschläft- voila?
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  9. Registriert seit
    15.02.2007
    Beiträge
    3.253

    AW: Mittagsschlaf Terror 2 Jähriger

    2 meiner 3 Kinder haben zu Hause unter 2 Jahren mit dem Mittagsschlaf aufgehört. Wie ging es denn weiter nach dem Drama? Ist er dann nachmittags eingeschlafen? Die Übergangszeit beim Wechsel des Schlafrhythmus kann mal schwierig sein. Tendenziell hört es sich nach zu viel Ruhezeit an, wenn er nachts so fit ist.


  10. Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    606

    AW: Mittagsschlaf Terror 2 Jähriger

    Er schläft abends ab 21.00 bis morgen 07:00

    Mittagsschlaf nur 1 h max 1:15. Darauf achten wir genau, damit er eben nachts nicht 1-3 Stunden wach ist.

    Wie gesagt: Kita macht Mittagsschlaf. Ganz raustakten können wir ihn also nicht.

    Er ist nach 30 Minuten gerade aufgewacht.. sonst schläft er aber problemlos 1 h.

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •