+ Antworten
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920
Ergebnis 191 bis 198 von 198

Thema: Mama-Kinder


  1. Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    5.794

    AW: Mama-Kinder

    Zitat Zitat von Wolkenschaf3 Beitrag anzeigen
    Man muss auch nicht jedes kindliche Verhalten pathologisieren
    Das hat nichts mit pathologisieren zu tun.

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Wieso findest du das schwierig? Weil das Kind uns versucht, zu manipulieren?
    ....
    Ja, ich finde schon, dass das in Richtung Manipulation geht.

    Hat mein Kind GsD nie gemacht, so was, obwohl er auch seine Papa-Phasen und seine Mama-Phasen hatte.
    Mein Mann war in den Mamaphasen hin und wieder etwas eifersüchtig. In den Papa-Phasen habe ich mir so aufkommende Eifersuchtsphasen für mich selbst verboten, weil ich ja immer genau gewusst habe, dass das Kind mich genauso mag, nur eben auf eine andere Weise, weil wir Eltern ja auch unterschiedliche Rollen hatten.

  2. Avatar von Wolkenschaf3
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    4.645

    AW: Mama-Kinder

    Ja Kinde rversuchen nun mal auch die Eltern zu manipulieren, völlig normales Verhalten.


  3. Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    5.794

    AW: Mama-Kinder

    Zitat Zitat von Wolkenschaf3 Beitrag anzeigen
    Ja Kinde rversuchen nun mal auch die Eltern zu manipulieren, völlig normales Verhalten.
    Aber nicht mit "bei dir ist es schöner" und dergleichen. Das muss nicht sein, vor allem wenn so etwas Dauerzustand ist.

    Wie gesagt, ich kenne das nicht.

    Das kannst du sehr gerne anders sehen. Muss ja nicht jeder die gleichen Ansichten haben. Unterschiedliche Ansichten kann man ja souverän nebeneinander stehen lassen.

  4. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    3.577

    AW: Mama-Kinder

    Zitat Zitat von Wolkenschaf3 Beitrag anzeigen
    Ja Kinde rversuchen nun mal auch die Eltern zu manipulieren, völlig normales Verhalten.
    Jep.

    Nennt man auch Grenzen austesten.

    Eltern, die mit ihren Kids Alles ausdiskutieren, haben schon verloren.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  5. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    8.385

    AW: Mama-Kinder

    Zitat Zitat von Zazu2 Beitrag anzeigen
    Aber nicht mit "bei dir ist es schöner" und dergleichen. Das muss nicht sein
    Ich versteh schon, auf was du hinaus willst. Ich frag das nächste Mal nach. Mal gucken, was die verdutzte Antwort ist.

    Sie hat auch nicht "schöner" gesagt, sondern "lustiger". Mein Mann ist häufig auf Geschäftsreise, ist er dann da, nimmt er sich viel Zeit und tobt viel mit ihr z.B. auf dem Spielplatz herum. Während ich unter der Woche meist eher auf der Bank sitze und mich mit anderen Erwachsenen unterhalte. Entweder muss sie dann alleine spielen oder sich einen Spielkameraden suchen, was meist dann auch passiert. Von daher verstehe ich schon, wenn sie sagt, mit Papa ists lustiger.
    Ists ja faktisch auch.
    Bei der Mama muss sie eben auch mehr im Alltag mit anpacken und sich mehr an Abmachungen halten, damits flutscht (Gestern hat sie das erste Mal ihr Zimmer alleine gesaugt. Zum Schreien geniales Bild, der Stöpsel mit dem Riesensauger. Mein Mann läuft wortlos an uns vorbei und flüstert mir dann ins Ohr: "Prima, kann sie gleich auch noch den Flur und das Schlafzimmer mitsaugen.").
    Where do we gohohoao? Uao, where do we go now - now, now, now, now, now, now, now?
    Sweet chi-hi-hild - Sweet chi hi hi hi hihild of Mahahahaiiiiiiiiinnnn - Uaw.
    Guns n' Roses


  6. Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    5.794

    AW: Mama-Kinder

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    ...

    Eltern, die mit ihren Kids Alles ausdiskutieren, haben schon verloren.
    Es geht nicht um ausdiskutieren, sondern um nachfragen, was ein bestimmtes Verhalten, das ohne wenn und aber von beiden (!) Elternseiten nicht goutiert wird, eigentlich soll.
    Es geht einfach um das auf den Boden der Realitäten bringen.

    Kann aber jeder so machen und bewerten wie er will.


    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Ich versteh schon, auf was du hinaus willst. Ich frag das nächste Mal nach. Mal gucken, was die verdutzte Antwort ist.
    ...
    Leicht möglich, dass sie verdutzt reagiert. ;-)


  7. Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    3.502

    AW: Mama-Kinder

    Ich dachte es ging darum, dass sie bei euch beiden das Gleiche sagt?

    Und nein, bei uns ist es nicht so, bei uns decken sich die Aussagen: Mama ist die Beste.

    Papa ist eigentlich nie der Coolere, was nicht heisst, dass er abgelehnt wird, nicht mehr jedenfalls.

    Ich wollte eigentlich sagen, dass mein sehr mitteilungsbedürftiger Sohn, der auch über Gefühle redet nicht benennen kann, warum er mich bevorzugt. Er sagt, er hat mich lieber, und das glaube ich ihm sogar.

    Ich denke aber auch, dass hier einiges überbewertet wird. Kinder können sich auf Gefühlsebene noch nicht so gut mitteilen, das können ja viele Erwachsene nicht, da hört sich für uns Erwachsene wahrscheinlich einiges einfach komisch an...


  8. Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    3.082

    AW: Mama-Kinder

    Zitat Zitat von Zazu2 Beitrag anzeigen
    Wenn die Art von Problem tatsächlich häufig vorkommt, ist das durchaus bemerkenswert und meinem Erleben nach ungewöhnlich und nicht "ja, gut, völlig normal, macht jedes Kind..".
    Ehrlich gesagt verstehe ich den Zusammenhang mit meinem Post so gar nicht

    Zitat Zitat von Zazu2 Beitrag anzeigen
    Solche Szenen find ich befremdlich:

    Ich würde mir wirklich überlegen, was der Grund dafür sein könnte, dass/wenn Kinder so agieren.
    Bei solchen Aussagen würde ich übrigens sofort reagieren und nachfragen, was das Kind damit meint und gegebenenfalls warum das Kind so spricht.
    Ich halte das einfach für ein nettes Familieninterna. Wir haben auch ein paar, die andere vermutlich ziemlich schräg finden würden, aber wir finden es allesamt einfach lustig und haben Spaß daran.
    Ob Blues Tochter damit nun einen tieferen Sinn verfolgen will (ich möchte Mama/Papa etwas Gutes tun) oder ob sie es in dem Moment einfach tatsächlich so empfindet (wer nicht da ist, ist eben gerade nicht besonders lustig) ist doch egal. Alle reden mit einem Grinsen darüber und haben Freude daran. Ich würde das Kind auch nicht unbedingt darauf ansprechen - wozu? Man muss nicht alles hinterfragen und kann sich auch einfach mal nur amüsieren und/oder genießen.

+ Antworten
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •