+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. Avatar von jethrotullpe
    Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    1.242

    AW: Umzug mit Kindern - Erfahrungen?

    Als meine Enkeltochter knapp ein Jahr war, sind die Eltern Job bedingt gut 1000 km umgezogen.
    Ich bin hingeflogen , Enkelin am Flughafen übernommen , zurück nach Hause mit dem nächsten Flieger . Dann war sie eine Woche bei mir, viel Oma Zeit , und danach , als der Umzug mit Möbeln und Hund und zwischenübernachtung überstanden war, haben mein Sohn und Schwiegertochter sie abgeholt und alles ging problemlos.


  2. Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    1.280

    AW: Umzug mit Kindern - Erfahrungen?

    Unsere Kinder waren beim Umzug ähnlich alt (2 Monate und 4 Jahre). Da wir selber gepackt haben, zog sich das über Wochen und hat das Leben automatisch stark beeinträchtigt, am Ende stand die Wohnung so voll, dass man kaum noch durchkam, bzw. die Abstellkammer wurde halt erst am Ende von Tag 1 des Umzugs gepackt.

    Für den Großen haben wir versucht, seine Sachen so spät wie möglich einzupacken. Die Umzugsleute hat er gesehen, aber er war tagsüber im Kindergarten - der wäre auf der "Baustelle" auch eine Herausforderung gewesen, der hat ja so schon probiert über die in seinem Zimmer gestapelten Kisten aufs Dach zu klettern. Irgendwas hat er selber im Rucksack rübergebracht, wir sind eh ein paar mal hin und her und damit hatte sich seine Sorge, dass das Kuscheltier verlorengeht auch erledigt. Ansonsten hatten wir sein Zimmer dann als erstes "wohnlich", d.h. als er aus dem Kindergarten kam, hatte er ein bezogenes Bett mit dem richtigen Nachtlicht etc., die meisten Spielsachen, einen eingeräumten Kleiderschrank und keine Kisten. In der alten Wohnung waren wir dann sowieso noch öfter, da haben wir immer gefragt, ob er mitwill, so richtig Abschied genommen haben wir nicht. Aber z.B. brwusst noch ein letutes mal aus dem Fenster mit super Aussicht geschaut, wo wir in manchen Zeiten immer mal eine halbe Stunde rausgeschaut haben und die Aussicht über die Stadt/auf die Straße genossen haben.

  3. Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    27.573

    AW: Umzug mit Kindern - Erfahrungen?

    Ich finde das Verabschieden von der alten Wohnung eigentlich eine schöne Geste. Immerhin hat man eine Zeitlang dort gewohnt.
    So im Sinne: Tschüs Wohnung, war schön bei dir. Jetzt kommen bald neue Leute, denen es sicherlich auch gut bei dir gefällt.
    Du hättest recht, wenn die Dummheit eine Geistesschwäche wäre, leider ist sie aber eine furchtbare Stärke, sie ist ein Fels, der unerschüttert dasteht, wenn auch ein Meer von Vernunft ihm seine Wogen an die Stirne schleudert.

    Johann Nestroy (1801-1862)


  4. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    12.358

    AW: Umzug mit Kindern - Erfahrungen?

    Das mach ich ja sogar als Erwachsene noch.
    *lost in the woods*

  5. Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    27.573

    AW: Umzug mit Kindern - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Rowellan Beitrag anzeigen
    Das mach ich ja sogar als Erwachsene noch.
    Wenn wir längere Zeit auf Reisen gehen, verabschiede ich mich auch immer von unserem Haus!
    Du hättest recht, wenn die Dummheit eine Geistesschwäche wäre, leider ist sie aber eine furchtbare Stärke, sie ist ein Fels, der unerschüttert dasteht, wenn auch ein Meer von Vernunft ihm seine Wogen an die Stirne schleudert.

    Johann Nestroy (1801-1862)


+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •