+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

  1. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    7.384

    AW: Kita plus - wer hat Erfahrungen?

    Es ist ja so, den meisten Eltern wäre eine Betreuung in der eigenen Wohnung, von einer vertrauten Person, die das Kind ins Bett bringt, idealerweise auch vielleicht am nächsten Morgen noch betreut, so dass eine normale Kita ausreichen würde, die Eltern trotz Spätschicht genügend Schlaf bekommen, sicher am liebsten.
    So hatte ich es bei Tochter 1, die so von meiner Familie betreut wurde, ich empfand das als ungeheuren Luxus. Deshalb knatter ich heute notfalls auch in der Nacht eine Stunde über die Autobahn, um einen Betreuungsnotfall bei Nichten oder Neffen abzufangen. Deren Eltern haben ja damals dasselbe getan...
    Aber das geht halt nicht in jedem Fall, da ist ein " bestmöglicher Kompromiss" schon viel Wert.

  2. Avatar von marylin
    Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    4.645

    AW: Kita plus - wer hat Erfahrungen?

    Ich habe den Bericht gesehen. War ganz positiv, die Kinder kamen offenbar klar damit. Generell finde ich das Angebot gut, aber natürlich darf das nicht dazu führen, dass einem Jobcenter plötzlich einfällt, Eltern zur Schichtarbeit zu verdonnern, weil es ja das Angebot gibt. So ein 24h-Kindergarten ist ja nicht dazu gedacht, die Kids regelmäßig (also die ganze Woche) dahin zu bringen über nacht, zumindest handhabten es die Eöltern im Beitrag nicht so, dort wurde das Angebot genutzt, wenn beide Eltern Nachtdienst hatten oder neben der Betreuung von den Großeltern wenn die mal nicht konnten.
    Bevor man anfängt zu reden, könnte man sich überlegen:
    Ist es wichtig?
    Ist es wahr?
    Und ist es besser, als die Stille?


+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •