+ Antworten
Seite 148 von 152 ErsteErste ... 4898138146147148149150 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.471 bis 1.480 von 1511
  1. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    8.053

    AW: Kleidung und Geschlecht bei Baby/Kleinkind

    Gummistiefel werden bei uns im Kindergarten rege genutzt (die gehen aber auch wirklich täglich bei nahezu jedem Wetter raus), außerhalb vom Kindergarten brauchen wir auch selten welche. Ein Paar Gummistiefel hat bei uns trotzdem jeder (und zur Zeit hab wohl ich meine am häufigsten an, der Langohren sei Dank) - wir haben allerdings auch einen Werksverkauf vor der Nase, da kostet ein Paar Gummistiefel zwischen 9 und 14 Euro.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  2. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    8.053

    AW: Kleidung und Geschlecht bei Baby/Kleinkind

    Übrigens, dass bei Kindergartenkindern Mädchen nicht nur in der Badehose schwimmen dürfen, ist ja wirklich absurd. Unfassbar. Mit welcher Begründung?

    Das einzige, was ich halbwegs verstünde, wäre, wenn bei einem Wettbewerb die Kinder gemischt antreten, aber Mädchen anders bewertet werden - also schlicht wegen der optischen Erkennbarkeit. Aber das ist ja in dem Alter noch nicht so, oder?

    Ich weiß, dass Jungs bei Schwimmwettbewerben und beim Ablegen höherer Abzeichen keine Shorts tragen dürfen, damit man die Beintechnik erkennt. Aber in dem Fall soll ja noch mehr verdeckt werden.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  3. Moderation
    Registriert seit
    14.06.2014
    Beiträge
    1.493

    AW: Kleidung und Geschlecht bei Baby/Kleinkind

    Mein Sohn (2) hat ein neues Lieblingskleidungsstück: ein afrikanisches Kleid, das meine Große mal als Urlaubsmitbringsel geschenkt bekommen hat. Er möchte es ständig tragen. Letztens durfte ich es ihm nicht mal zum Schlafen ausziehen. Er sieht aber auch wirklich niedlich darin aus. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob ich so mit ihm vor die Türe gehen würde...

    Gummistiefel werden bei uns auch kaum getragen, zumindest von der Großen. Die gehen im Kindergarten so gut wie gar nicht bei Matschwetter raus. Der Kleine liebt dagegen seine Gummistiefel. Da hatten wir auch gerade eine Phase, wo er nur die angezogen hat. Die Kita hat mich daraufhin gebeten, ihm auch "richtige" Schuhe mitzugeben. Die Gummistiefel sind auch dort mehr Deko als sonst was.


  4. Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    5.787

    AW: Kleidung und Geschlecht bei Baby/Kleinkind

    Bei uns im Kiga gehen sie auch bei jedem Wetter raus, allerdings ohne Gummistiefel. 🙄

    Wenn man was sagt, haben sie 2 Wochen lang Gummistiefel an und dann gehts wieder von vorne los.
    Allerdings lebe ich auch im trockenen Teil Deutschlands.

  5. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.528

    AW: Kleidung und Geschlecht bei Baby/Kleinkind

    Zitat Zitat von Duffeline Beitrag anzeigen
    Allerdings lebe ich auch im trockenen Teil Deutschlands.
    Ot: Es gibt einen trockenen Teil Deutschlands?
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  6. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    8.053

    AW: Kleidung und Geschlecht bei Baby/Kleinkind

    Bei uns eher andersherum: Ich muss bei Waldtagen und Naturtagen (da gehen sie längere Spaziergänge machen) bei feuchtem Wetter immer explizit sagen, dass ich nicht möchte, dass mein Kind dazu Gummistiefel trägt, sondern es seine Wanderschuhe/Winterstiefel anziehen soll, die ich ihm morgens angezogen habe. Die lazufen da zum Teil echt weite Wege und ich würde das auch nicht in Gumistiefeln laufen wollen.
    Zum täglichen draußen sein in Sandkasten und Matschecke etc., finde ich es aber prima, dass bei Regen und Nässe die ErzieherInnen Gummistiefel anziehen lassen.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft


  7. Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    5.787

    AW: Kleidung und Geschlecht bei Baby/Kleinkind

    Für Waldtage und Wanderungen stimme ich dir zu - da sind Gummistiefel auch explizit unerwünscht von Erzieherseite.

    @cariad: trockenere Teil Deutschlands :-)
    Führt aber dazu, dass die Kinder spielen, es regnet und dann werden keine Gummistiefel angezogen, sondern weiter in Straßenschuhen gespielt.

  8. Avatar von Wolkenschaf3
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    5.662

    AW: Kleidung und Geschlecht bei Baby/Kleinkind

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Übrigens, dass bei Kindergartenkindern Mädchen nicht nur in der Badehose schwimmen dürfen, ist ja wirklich absurd. Unfassbar. Mit welcher Begründung?

    Das einzige, was ich halbwegs verstünde, wäre, wenn bei einem Wettbewerb die Kinder gemischt antreten, aber Mädchen anders bewertet werden - also schlicht wegen der optischen Erkennbarkeit. Aber das ist ja in dem Alter noch nicht so, oder?

    Ich weiß, dass Jungs bei Schwimmwettbewerben und beim Ablegen höherer Abzeichen keine Shorts tragen dürfen, damit man die Beintechnik erkennt. Aber in dem Fall soll ja noch mehr verdeckt werden.
    Nicht mal die Trainerin wusste warum.Jungs und Mädchen traten getrennt an. Die Antwort war wohl es würde in irgendwelchen Regeln stehen, dass weibliche Teilnehmer einen Badenanzug tragen müssen und das wäre eben unabhängig vom Alter.

  9. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    11.046

    AW: Kleidung und Geschlecht bei Baby/Kleinkind

    Ok, meine Tochter ist kein Kleinkind, sondern in der ersten Klasse.
    Damit dürfte ich hier gar nicht mehr mitschreiben.

    Nur: Ich hab mich gerade wieder sooooooo geärgert über meine Schwägerin.

    Seit Jahren bombardiert sie mich mit Sachen von Petit Bateau.
    ICH würde das nie kaufen (ich finde es gaga, für einen Babystrampler 50 Euro auszugeben).
    Anyway: Muss jeder für sich wissen.

    Nur: Jedes Mal an Weihnachten, Geburtstag kauft sie meiner Tochter was von Petit Bateau.
    Problem: Ich krieg das Zeug hier nicht einfach verkauft wie alle anderen Sachen. Weil ich es nicht fertig bringe, die Sachen second hand auf dem Basar für Schleuderpreise anzubieten. Also ist der Verkauf bei Ebay ein "Muss", auch aus moralischen Gründen (sinnvoll verkaufen). Ich hasse aber Ebay, es macht Mühe und Arbeit, Basar geht leichter.

    Ich habe extra in die Mail nach der Frage des Weihnachtswunsches ausdrücklich (!) geschrieben: Bitte KEINE Kleidung kaufen! Meine Tochter ist jetzt ca. 6,5 und schießt mir so blöde in die Höhe, dass ich manchmal 128 brauche, manchmal schon 134. Ich ärgere mich, dass meine Ansagen schlicht ignoriert werden!
    Be a voice not an echo.

  10. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    8.053

    AW: Kleidung und Geschlecht bei Baby/Kleinkind

    Das ist natürlich ärgerlich, wenn man schon klare Ansagen macht und dann trotzdem ignoriert wird.

    Ich verkaufe auf dem Basar auch zu Tiefpreisen, für alles, wo ich gerne etwas mehr Geld hätte, nutze ich mamikreisel. Bescheuerter Name, aber insgesamt weniger nervig als ebay, finde ich.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •