+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Bademode


  1. Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    11

    Bademode

    Hallo Community,

    aus aktuellem Anlass mal eine Frage.

    Kleinkinder – eigener Garten – Sommer – nackt.

    Damit ist eigentlich schon alles gesagt.

    Ich bin mit FKK und Sauna gross geworden und habe es genossen.
    Mittlerweile gehe ich äusserst selten zur Sauna und war eewig nicht mehr am Strand. Gehe also zumeist angezogen durchs Leben ( nicht dass einer denkt ich wäre HardcoreNaturist)

    Ich lasse unsere (Klein) Kinder im häuslichen Garten im Sommer nackt sein. Buddeln, spielen und plantschen.

    Meine Eltern, wenn zu Besuch, erfreuen sich an der schönen Sommerszenerie.
    Und meinen Schwiegereltern droht jedesmal der Herzstillstand.

    Grundverschieden. Die einen Ossis die anderen gutkatholische Wessis.
    Mein Mann macht mehr oder weniger meine Linie mit. Knickt aber bei Gegenwind von Mama ein. Erziehung halt. ( wir waren einmal in der Sauna zusammen. Ein wahres Schauspiel, er hatte sein Handtuch bis unters Kinn gezogen und versuche immer so dicht vor mir zu laufen, dass mich keiner sieht)

    Während mein Schwiegervater des lieben Frieden willens ( was ich ihm sehr hoch anrechne) sehr sehr angestrengt versucht wegzuschauen ist meine Schwiegermutter sofort auf 180. Ach was sage ich, auf 360.

    Brüllt sogar die Kinder an. Mich auch.
    Mir gegenüber führt sie alle möglichen Gründe an psychologische Schäden, pädagogische Spätfolgen, hygienische Gründe. Weiss der Geier.
    Ich lasse die Kinder normalerweise weiterspielen und versuche die Attacken zu ignorieren.
    ( nur zur Info. Schwiegereltern stehen des Öfteren unangemeldet im Garten weil sie ihre Garage hier haben)

    Jetzt werden die meisten denken, ach so eine Kleinigkeit, was kostet es dich sie rasch anzuziehen.

    Kostet mich nix. Klar. Aber meine Schwiegermutter ist sehhr bestimmend, in allem. Ich muss oft des lieben Friedens Willen klein beigeben.
    Und das hier ist ein Mentalitätsding, ein bisschen eigene Kindheit wieder aufleben lassen. Und vor allem den Kindern gefällts.
    Was soll ich zwei noch sehr kleinen Kindern Badebuxen anziehen. Einmal nassgemacht. Wieder raus. Wieder nass. Wieder wechseln.

    Sagt ihr doch mal!

    Ach ja und kommt mit nicht mit wer weiß aus welchem entlegenen Fenster jemand mit dem Feldstecher linsen könnte.
    Hier geht’s um den eigenen Garten. In der Öffentlichkeit würde ich ja sogar mit mir reden lassen.

    optic

  2. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    16.240

    AW: Bademode

    Ich finde nicht, dass du klein beigeben musst.

    Wenn du erlaubst, dass die Kinder nackt im Garten spielen, dann gilt das.

    Ich empfinde das auch viel besser, weil man sie dann einfach nur abduschen muss, anstatt noch versandete Wäsche zu reinigen.

    Meine Eltern (katholisch) und meine Schwiegereltern (pietistisch) haben damit überhaupt kein Problem und gestatten selbiges auch in ihrem Garten.

    Mit der Schwiegermutter würde ich ein ernstes Gespräch führen. Das Anbrüllen vor den Kindern ist viel schädlicher als ein nackter Kinderpopo. Dein Mann sollte da dabei sein und dich unterstützen.

    "We're here for a reason. I believe a bit of the reason is to throw little torches out to lead people through the dark."- Whoopi Goldberg

  3. Inaktiver User

    AW: Bademode

    Du musst klein beigeben? Wer sagt das?

    Wer wohnt denn dort ihr oder deine Schwiegermutter?

    Es sind zudem doch deine Kinder oder?

    P.S. - nur weil ich letzt drüber nach dachte - Ossies und Wessies? Solange wir noch so denken sind wir innerlich wohl noch nicht wirklich ein einig Vaterland oder?

    Ich als Norddeutsche mag FKK und Sauna auch sehr

  4. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.021

    AW: Bademode

    Die Schwiegereltern haben in deinem Garten nichts zu suchen ohne deine Einwilligung. Dass sie ihre Garage bei euch haben, heisst nicht, dass sie auch unangekündigt in den Garten latschen können.

    Einfache, klare Kommunikation: "Schwiegermama: mein Haus, mein Garten, meine Regeln. Bitte halte dich daran. Wenn ich in meinem Garten die Kinder ohne Badehose rumrennen lassen, ist das meine Sache, nicht deine. Bitte respektiere das."
    Punkt, Schluss, aus. Keine Erklärung, keine Rechtfertigung. Klare Kommunikation und auf keine Diskussion einlassen.

    Wenn sie schreit und erst recht, wenn sie die Kinder zusammenbrüllt: "Mein Haus, meine Regeln. Hier werden die Kinder nicht angeschrien. Also, bitte, dort ist die Tür."

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  5. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.234

    AW: Bademode

    Wenn sich meine Schwiegermutter bei mir so aufführen würde gäbe es Tote.

    Zum Thema, ich würde die Kinder eh nur mit T-Shirt und Hut rumlaufen lassen, weil alles andere nach meiner Meinung viel zu gefährlich ist. Wohlgemerkt meine Meinung.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

  6. gesperrt Avatar von Lonamisa
    Registriert seit
    16.03.2006
    Beiträge
    5.867

    AW: Bademode

    da ist die Tür ???

    ist evtl wirklich nicht die richtige Einstellung, mit der man seinen Schwiegereltern begegnen sollte ... denn das ist respektlos dem Vater der Kinder gegenüber... es sind schließlich seine Eltern, die er liebt und zu denen er Kontakt möchte ... normalerweise hält man den sein ganzes Leben und beleidigt sich nicht gegenseitig durch Rauswürfe.

    immerhin sind das die Großeltern der Enkel... da streitet man eben auch nicht rum und belastet das Verhältnis... schon gar nicht wegen Nichtigkeiten.



    Und mit Ossi und Wessi und katholisch hat das nix zu tun .. kenne genug Kinder die schon vor Jahrzehnten nackt im Planschi baden durften ... und ich selbst durfte das auch in Bayern... und nun???


    Konstruiere da mal lieber nix rein ... aber stoße Deine Schwiegereltern nicht vor den Kopf... denn die hast Du noch länger, die bleiben Dir erhalten!!!!


    Sag Oma einfach, sie soll hübsche Badesachen für die Kleinen kaufen und sie ihnen anziehen ... sie wäre da Fachfrau... und schon hat sie keinen Wind mehr in den Segeln.


    Es kostet Dich nix drüber zu stehen und freundlich zu bleiben. Soll Oma eine Sorge weniger haben ... und Recht ...


    Problem einfach wegloben und sich seinen Teil denken, hilft auch weiter ...

    Kleinkrieg ...wegen solchen Fragen.. brauchst Du so dringend wie eine Kropf.. spar Dir das.. 2 kleine Kinder, da brauchst du den letzten Nerv für was anderes.
    Geändert von Lonamisa (15.07.2016 um 11:30 Uhr)

  7. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.021

    AW: Bademode

    da ist die Tür ???

    ist evtl wirklich nicht die richtige Einstellung, mit der man seinen Schwiegereltern begegnen sollte ... denn das ist respektlos dem Vater der Kinder gegenüber
    Wenn jemand ein kleines Kind grundlos anschreit (ja, in meinen Augen ist es grundlos, das Kind anzuschreien, nur weil es keine Badehose trägt), dann wäre es mir ziemlich egal, ob das eine Nachbarin, die Schwiegermutter oder die Königin von England ist (wobei letztere definitiv bessere Manieren hat). Entweder, die Person hält sich an die Regel "kleine Kinder werden nicht angebrüllt, schon gar nicht grundlos", oder sie geht. Ganz einfach.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.


  8. Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    11

    AW: Bademode

    Vorab. Wessi Ossi ist bei uns natürlich eh keine Kategorie mehr seit langem. Aber hier spielt doch Herkunft und Sozialisation eine Rolle, deshalb hab ichs kurz als Stichwort dazugeschrieben.

    Da ist die Tür ist tatsächlich nicht so leicht für mich aufgrund der baulichen Gegebenheiten. Wir haben auf dem Grundstück der Schwiegereltern gebaut und kommen uns auch unterm Jahr nicht soo großartig in die Quere.

    Im Sommer jedoch ist es so. Ihre Doppelgarage ist genau bei uns vor der Nase. Eine ist fürs Parken und die andere ist ne Feiergarage.
    Die Sommerküche benutzen wir sogar gemeinsam.
    Das bedeutet, Schwiegereltern stehen wirklich urplötzlich da und Schwiegermutter zetert los. Augenblicklich.

    Der Gosse ist dann rübergegangenen und wollte gucken was sie denn so alles zu essen aus dem Auto packen. Sie hats ihm vor die Nase gehalten und gesagt du bekommst erst was wenn du dir was anziehst. ( ein Eis auf die Faust wohlgemerkt nichts um sich gesittet an den Tisch zu setzen)

    Als der Kleine dann anfingt zu quengeln er wolle nicht hoch und was anziehen sondern gleich was essen hat sie einfach gesagt, jetzt musst du sie aber anziehen es kommen jetzt Gäste.

    Ich: Wann
    Sie: Jetzt sofort

    Ich also was angezogen. Was war. Gäste kamen Stunden später als wir längst wieder weg waren.

    Aber sie hatte ihren Willen.

    Das mit dem, gut dann geh doch eine schöne Badehose kaufen wäre vielleicht die beste Lösung.
    Aber es widerstrebt mir.

  9. gesperrt Avatar von Lonamisa
    Registriert seit
    16.03.2006
    Beiträge
    5.867

    AW: Bademode

    Verbuch es doch einfach und Stress der Schwiegermutter ... sie bekam halt Besuch.

    Und wie das so ist, zu mir haben sie heute auch gesagt, sie kämen Mittags ... und sich nicht festgelegt .. folglich kommt mein Besuch also irgendwann zwischen 11 und 14 Uhr ... fertig mit allem bin ich aktuell aber auch schon seit Stunden und warte.



    vermutlich wollte Frau dem Besuch eben keine nackten Enkel vorführen .. sondern angezogene Kinder.


    Das Leben könnte so einfach sein ..


    zum Streiten gehören aber immer 2 ... und wegen solchen Kleinigkeiten ... und wenn ihr doch so eng aufeinander hockt... es ist also auch ihr Garten. Ihr hab auf ihrem Grundstück gebaut ....

    Besser du arrangierst dich ... besser ihr streitet nicht wegen Kinderbadehosen.


    Es hat eben doch Vorteile, eine Oma im Nachbarhaus zu haben, die den Enkeln Eis schenkt ... auch dann, wenn ihr nicht in allen Fragen auf der selben Linie liegt.
    Geändert von Lonamisa (15.07.2016 um 13:11 Uhr)

  10. Inaktiver User

    AW: Bademode

    Unterschiedliche Sozialisation ja, aber die Wessi/Ossi-Schiene gehe ich nicht mit. Bei uns ist mein Mann der Ossi, meine Eltern gutkatholisch und trotzdem finden letztere noch viel weniger dabei, wenn ich meine Kinder nackt im Garten toben lasse. Der guten Ordnung halber muss ich aber sagen, dass meine Schwiegermutter v.a. Sorge hat, die Kinder könnten sich (bei hochsommerlichen Temperaturen!) nackt eine Lungenentzündung oder eine Hirnhautentzündung oder etwas anderes holen. Aber die Bedenken äußert sie, wenn die Kinder nicht dabei sind und brüllt mich ganz bestimmt nicht an.

    Wenn sie es täte, würde ich - auch in Abwesenheit der Kinder - ganz klar sagen, dass ich mir diesen Ton nicht bieten lasse. Und zwar in Anwesenheit und mit Unterstützung meines Mannes.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •