+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48
  1. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.070

    Gekaufte Faschingskostüme für Kinder?

    Aus aktuellem Anlass:

    Zu meiner Kinderzeit waren Faschingskostüme meist selbstgebastelt. Will sagen: wir hatten eine Kiste mit "Verkleidungssachen" aus Altkleidern und -hüten, selbstgebastelten Umhängen usw., daraus stellte sich jedes Kind mit Unterstützung der Eltern ein Kostüm zusammen. Eventuell wurde dann eine Kleinigkeit dazugekauft (ein Indianerkopfschmuck, eine Maske o.ä.), fertig war die Verkleidung. Komplett gekaufte Kostüme hatte kaum jemand - sie galten bei uns als teuer und einfallslos.

    Die letzten 20 Jahre hatte ich Karnevalspause.

    Als ich heute morgen meinen Sohn in den Kindergarten brachte, hatten fast alle Kinder gekaufte Komplettkostüme an. Macht man das heute generell so? Darf man als Löwe nicht mehr in gelben Strumpfhosen mit Wollmähne gehen, sondern braucht ein Ganzkörper-Löwenkostüm aus dem Spielzeugladen? Oder war das nicht repräsentativ? Ich fände diese Art der Kostümierung zwar irgendwie witzlos, bin aber bereit mich anzupassen.

    (Es gab auch noch eine thematische Vorgabe, zu der meinem Sohn nicht wirklich was anfangen konnte. Ich fürchte, er wird ein Karnevalsmuffel ... )
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  2. Avatar von Wolkenschaf3
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    5.018

    AW: Gekaufte Faschingskostüme für Kinder?

    Ich kenne gekaufte Faschingskostüme schon aus meiner Kindheit, finde das nicht so ungewöhnlich.
    Bin sogar ganz froh wenn gekauft als normal angeshen wird und nicht noch erwartet wird, dass Mutter näht oder bastelt, wei bei vielen anderen Dingen


  3. Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    4.904

    AW: Gekaufte Faschingskostüme für Kinder?

    Meine Mutter konnte nähen, daher hatten wir fast ausschließlich selbst gemachte Kistüme an - allerdings in der Qualität fertig gekaufter, nichts improvisiertes.

    Ich kann weder nähen, noch habe ich Zeit und Muße für etwas selbst gemachtes, daher geht mein Kind im 15 Euro Ganzkörperkostüm zum Fasching.
    Für das Geld näht man halt auch kein eigenes.

  4. Inaktiver User

    AW: Gekaufte Faschingskostüme für Kinder?

    Zitat Zitat von Cariad Beitrag anzeigen
    Darf man als Löwe nicht mehr in gelben Strumpfhosen mit Wollmähne gehen, sondern braucht ein Ganzkörper-Löwenkostüm aus dem Spielzeugladen?
    Natürlich "darf" man.
    Und jemand anderes kauft dann eben ein Löwenkostüm, weil weder gelbe Strumpfhosen noch passende Wolle zur Mähnenfertigung zum häuslichen Fundus gehören.
    Na und?

  5. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    12.827

    AW: Gekaufte Faschingskostüme für Kinder?

    wer nicht naehen kann oder mit fasching nix am hut hat kauft halt seinem kind was
    außerdem kosten die doch kaum noch was

    jedem das seine und mich wuerde es nicht stoeren, wie andere eltern ihre kinder verkleiden

  6. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.070

    AW: Gekaufte Faschingskostüme für Kinder?

    Genäht wurde bei uns nie, höchstens gebastelt. So als Beispiel: eine alte Stola der Oma wurde zu Vogelflügeln, dazu geringelte Strumpfhosen und eine gekaufte Augenmaske, an die ein paar Federn geklebt wurden. Je nach Alter und Geschick der Kinder eben.

    Hm, irgendwie hab ich in Erinnerung, dass dieses Improvisieren der halbe Spaß war. Aber muss ja nicht sein ...
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  7. Avatar von Wolkenschaf3
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    5.018

    AW: Gekaufte Faschingskostüme für Kinder?

    Solche improvisierten Kostüme kenne ich schon aus meiner Kindheit nicht

  8. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.070

    AW: Gekaufte Faschingskostüme für Kinder?

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    wer nicht naehen kann oder mit fasching nix am hut hat kauft halt seinem kind was
    außerdem kosten die doch kaum noch was

    jedem das seine und mich wuerde es nicht stoeren, wie andere eltern ihre kinder verkleiden
    Naja, wenn man der einzige im Bastelkostüm ist, kann man sich schon komisch fühlen. Morgen ist nochmal Verkleidung angesagt - ich werde ihn auf jeden Fall heute nachmittag fragen, wie er es morgen halten möchte. Mich hat nur interessiert, wie das so generell bei anderen aussieht.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"


  9. Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    5.642

    AW: Gekaufte Faschingskostüme für Kinder?

    Meine Kinder hatten oft so abwegige Ideen, dass passende Kostüme nicht zu kaufen waren (oder für viel zu viel Geld, bei über 20 Euro streike ich und bastle lieber selbst mit Sachen, die man hinterher noch irgendwie wiederverwerten kann). Was wäre ich froh gewesen, wenn einer mal als Pirat mit dem 5-€-Aldi-Kostüm, das hier in der Verkleidungskiste liegt, gegangen wäre. Aber andererseits waren auch immer Ehrgeiz und Kreativität geweckt, und am Ende war ich ganz schön stolz auf meine Werke, und die Kinder haben sie auch mit großer Freude getragen.

    Dieses Jahr bin ich ganz glücklich, weil beide noch mal das gleiche mit Mühe gebastelte Werk vom letzten Jahr tragen.
    Geändert von Tigerente (08.02.2016 um 10:05 Uhr)


  10. Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    4.904

    AW: Gekaufte Faschingskostüme für Kinder?

    Nee, sowas kenne ich auch nicht.
    Ich würde meinem Kind aber auch eher vermitteln wollen, dass alle Kostüme
    lustig und schön sind, die die Kinder tragen und nicht "teuer und einfallslos".

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •