+ Antworten
Seite 1 von 27 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 268
  1. Inaktiver User

    Odor feminae -- der Duft der Frauen

    Vielleicht gibt es kaum etwas Erotischeres als der Körpergeruch des Geliebten und der Geliebten. Nach besonders gutem Sex kommt es mir noch Tage später so vor, als würde ich in der Scheidenflüssigkeit meiner Partnerin baden.
    Allerdings konnte ich bisher eine bestimmte Frage nicht klären. Wenn ich nachgefragt habe, bekam ich immer ein vielwissendes Lächeln zur Antwort, und ich wollte auch nicht aufdringlich erscheinen und ihr Peinlichkeiten bereiten.
    Aber wie ist das bei Euch? Kann man durch die Kleidung hindurch riechen, ob eine Frau sexuell erregt ist, d.h. doch wohl meist etwas feucht geworden ist?
    Ich erinnere mich an einen bestimmten Geruch, den ich nicht genau lokalisieren konnte, der mich irgendwie einhüllt, sehr präsent und irgendwie beruhigend wirkt, ganz deutlich feucht-klamm und vielleicht eine kleine Beimischung von Mull. Ich meine, dass es anders als während der Tage riecht, wenn es eher süßlich oder säuerlich riecht (obwohl man ja meist nichts riecht).
    Wenn es diesen verführerischen weiblichen Geruch gibt, könnte frau ja einen Tropfen in ihr Haar geben. Das müsste ein ziemlicher Lockstoff sein.
    Ich hoffe, mein ehrliches Interesse, Frauen besser zu verstehen, entschuldigt diese Frage. Eure Erfahrungen nützen vielleicht auch anderen.

  2. Inaktiver User

    AW: Odor feminae -- der Duft der Frauen

    Inwiefern nutzen?

  3. Inaktiver User

    AW: Odor feminae -- der Duft der Frauen

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Inwiefern nutzen?
    Es gab eine Zeit, da durfte weder für Kondome noch für Binden offen geworben werden. Jeder war mit seinen natürlichen Gegebenheiten allein gelassen. Durch Kommunikation ändert sich vieles, für jeden und für jede. Sollte eigentlich klar sein in der Community eines Massenmediums, oder?

  4. Inaktiver User

    AW: Odor feminae -- der Duft der Frauen

    Hä? Willst Du jetzt für Frauenduft werben?

  5. Inaktiver User

    AW: Odor feminae -- der Duft der Frauen

    Er will wissen, ob er auf der Strasse riechen kann, ob eine rattig ist, so wie in "Schweigen der Lämmer"....

    Lass eine Frau was dazu sagen: Intimgeruch hat nichts aber auch gar nichts mit Erregung zu tun. Ich hoffe, das NUTZT jetzt.

  6. Avatar von tescriv
    Registriert seit
    07.10.2007
    Beiträge
    139

    AW: Odor feminae -- der Duft der Frauen

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Er will wissen, ob er auf der Strasse riechen kann, ob eine rattig ist, so wie in "Schweigen der Lämmer"....

    Lass eine Frau was dazu sagen: Intimgeruch hat nichts aber auch gar nichts mit Erregung zu tun. Ich hoffe, das NUTZT jetzt.
    lol

    Ich stell mir gerade vor, wie frau bevor sie aus dem Haus geht einen Finger in die Mumu steckt und dann damit Schläfen und Handgelenke "benetzt", um ein wenige Eau de Femme aufzulegen.

    Den einzigen Lockstoff, den Frauen verströmen, kann nur das Unterbewustsein wahrnehmen, die sog. Pheromone. Die sind aber geruchsneutral.

  7. Inaktiver User

    AW: Odor feminae -- der Duft der Frauen

    Zitat Zitat von tescriv
    Ich stell mir gerade vor, wie frau bevor sie aus dem Haus geht einen Finger in die Mumu steckt und dann damit Schläfen und Handgelenke "benetzt", um ein wenige Eau de Femme aufzulegen.
    Genau das ist mir aber über besonders "naturverbundene" Frauen erzählt worden, sog. "Hexenmagie." Was soll ich als Mann dazu sagen? Ich kann mich da nicht hineinversetzen, sonst würde ich ja nicht fragen!
    Zitat Zitat von tescriv
    Den einzigen Lockstoff, den Frauen verströmen, kann nur das Unterbewustsein wahrnehmen, die sog. Pheromone. Die sind aber geruchsneutral.
    Genau, und viele Menschen sollen das entsprechende Organ (Vomeronasales Organ) auch gar nicht mehr haben. Andererseits ist statistisch nachgewiesen, dass Frauen sogar andere Frauen durch Pheromone beeinflussen. Bei Frauen, die in einer Beziehung mit einem Mann leben, setzt die Menopause ebenfalls später ein. Ich finde, das sind wichtige Fragen, die nutzen und nützen können.

    Es nervt mich, wenn Frauen wie maddin.7 Dinge in Äußerungen hinein projizieren, die gar nicht gesagt wurden. Für mich gehört ein solches Verhalten in den Bereich "seelische Störungen." Wenn Frauen möchten, dass Männer mit Frauen vernünftiger umgehen, dann sollten sie auch etwas dafür tun, dass wir den weiblichen Körper und die weibliche Seele besser verstehen. Das ist doch ein akzeptables Interesse, oder?

    Meine Frage ist immer noch nicht beantwortet, ob es einen bestimmten Geruch bei der sexuellen Erregung gibt, der sich von Körperschweiß oder dem Geruch während der Menstruation unterscheidet. Ich glaube, ich habe diesen Geruch ziemlich genau beschrieben. Und was hat das mit dem "Schweigen der Lämmer" zu tun, außer dass hier kaum jemand eine vernünftige Antwort gibt?
    Dankeschön an Wilde_Hummel und tescriv und eine Ungenannte, die mir eine PN geschickt hat

  8. Avatar von Edelherb
    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    14.411

    AW: Odor feminae -- der Duft der Frauen

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Frauen wie maddin.7


    Danke dafür. Du bist ja so'n richtiger Frauenversteher.

    *kichernd ab*
    Die Ente bleibt draußen.

  9. Avatar von Kraaf
    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    23.692

    AW: Odor feminae -- der Duft der Frauen

    Menno Edelherb, wie soll er es denn riechen können?

  10. Avatar von Edelherb
    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    14.411

    AW: Odor feminae -- der Duft der Frauen

    Zitat Zitat von Kraaf
    Menno Edelherb, wie soll er es denn riechen können?
    Hat der Maddin mal wieder nicht das richtige O aufgelegt...
    Die Ente bleibt draußen.

+ Antworten
Seite 1 von 27 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •