Thema geschlossen
Seite 6 von 13 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 124
  1. gesperrt
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    17

    AW: Affäre mit Dozent an der Uni

    Ja, René, natürlich hast du Recht, ich bin schüchtern, habe keine Erfahrung mit Affären, bin nicht besonders alt und erfahren (23 Jahre) - und habe erstmal "Ehrfurcht" vor einem Professor, mit Blick auf Hierarchie und Alter.

    Und klar würde es mir gut tun, wenn man mich ermutigt, weil ich eher zurückhaltend bin, auch wenn ich in der Theorie um meine gedanklichen und sinnlichen Qualitäten ein bisschen weiß. Aber eben nur ein bisschen. In der Theorie kickt es mich, mit ihm ins Bett zu gehen. Die Praxis ist dann eine Frage des Mutes und des Selbstbewusstseins.


  2. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    1.830

    AW: Affäre mit Dozent an der Uni

    Nur mal zu den Schwachmaten, die dich ihren Posten durch Beziehungen ergattert haben.

    Frauen, die sich ihre Posten durch poppen ergattern, sind nicht selten ähnlich inkompetent.


  3. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    1.830

    AW: Affäre mit Dozent an der Uni

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Ich verstehe immer noch nicht, was du nun von einem Forum wissen wolltest?
    Wenn ich mit jemanden Sex haben will, dann hab ich den und frage niemanden.
    Aufmerksamkeit zu bekommen.
    Hat ja reichlich funktioniert.


  4. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    1.830

    AW: Affäre mit Dozent an der Uni

    Zitat Zitat von petitemadame Beitrag anzeigen
    Gut, ich habe beschlossen, euch nicht länger zur Last zu fallen mit meinem Gefühlsleben . Ich gehe mit ihm ins Bett, einfach darum, weil ich Lust drauf habe - ohne mir davon einen Vorteil zu versprechen. Nicht der Karriere wegen, sondern weil es mich reizt, rein privat als Sarah. Nicht als Studentin, die sich nach oben poppen will.
    Jetzt muss nur noch der Prof wollen...


  5. Registriert seit
    27.12.2015
    Beiträge
    820

    AW: Affäre mit Dozent an der Uni

    Zitat Zitat von petitemadame Beitrag anzeigen
    Ja, René, natürlich hast du Recht, ich bin schüchtern, habe keine Erfahrung mit Affären, bin nicht besonders alt und erfahren (23 Jahre) - und habe erstmal "Ehrfurcht" vor einem Professor, mit Blick auf Hierarchie und Alter.

    Und klar würde es mir gut tun, wenn man mich ermutigt, weil ich eher zurückhaltend bin, auch wenn ich in der Theorie um meine gedanklichen und sinnlichen Qualitäten ein bisschen weiß. Aber eben nur ein bisschen. In der Theorie kickt es mich, mit ihm ins Bett zu gehen. Die Praxis ist dann eine Frage des Mutes und des Selbstbewusstseins.
    Ich bin schon froh, dass ich halbwegs verstanden habe, was Du anfänglich nicht geschrieben hast. Du bist ein wenig verknallt.

    Tips, wie du deinen Dozenten in die Buntkarierten bugsierst, kann ich dir aber nicht geben. Denn in deinem Alter war ich selbst zu schüchtern und skrupulös. Außerdem hatte ich ein Faible für das Flirren in der Luft, das Unausgesprochene, die Atmosphäre der gegenseitigen unausgelebten Anziehung. Sehr poetisch alles. (Einen festen Freund hatte ich trotzdem).

    Jetzt, also in meinem Alter würde ich dir den Tip geben, die Finger davon zu lassen, weil du sie dir böse verbrennen kannst.


  6. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.050

    AW: Affäre mit Dozent an der Uni

    Zitat Zitat von petitemadame Beitrag anzeigen
    Ich bin für Männer vor allem dann interessant, wenn ich meine Weiblichkeit ausspiele. So ist es, und ich fürchte, so wird es noch eine Weile bleiben. Diesem Spiel bin ich nicht komplett abgeneigt, weil ich gerne Frau bin.
    Ich brech zusammen! Ist das dein Ernst?
    Und ich habe immer gedacht, das Gerede vom Backlash sei ... ja, nur Gerede.


  7. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    3.540

    AW: Affäre mit Dozent an der Uni

    Du hast geschrieben, er sei wohl verheiratet.

    Bedenke, er schläft mit einer Anderen. Regelmäßig.

    Wenn wirklich, bist du nur der Appetithappen.

    Willst du das sein?


  8. Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    3.254

    AW: Affäre mit Dozent an der Uni

    Ich glaube das schüchterne Getue nicht. Das ist doch reine Koketterie...
    Da plant eine schon ihre Karriere mittels Hochpoppen, aber gleichzeitig tut sie dann so, als wäre sie die unsichere Unschuld vom Lande.

    Näh.... kommt aber beim Prof vermutlich super an


  9. Registriert seit
    27.12.2015
    Beiträge
    820

    AW: Affäre mit Dozent an der Uni

    @azilal: kann ja so sein, muss aber nicht.

    Für deine Vermutung spricht, dass sie zunächst fast explizit gesagt hat, dass sie sich hochschlafen will. Für meine...weiß ich nicht, "Gefühl" halt.

  10. gesperrt
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    17

    AW: Affäre mit Dozent an der Uni

    Es wird hier über mich zu Gericht gesessen, manchmal gehässig, manchmal gnadenlos. Und mitunter einfühlsam. Über all das beschwere ich mich nicht, denn ich habe es offenbar provoziert. Aber die Selbstgerechtigkeit der Antworten erschrickt mich manchmal schon.

    Was ich erwähnen möchte: Ich will die Frau sehen, 23 Jahre alt, die sich nicht geschmeichelt fühlt, wenn ihr ein wirklich netter Prof mit einwandfreiem Ruf Avancen macht - und dabei ganz im Hinterkopf mal überlegt, was das für ihre Laufbahn bedeutet könnte, dass er auf sie abfährt. Ich bin kein Flittchen, kein Fickliesel, ich reflektiere meine Rolle als Frau.

    Dass ich bei ihm eine Wirkung erziele, dafür kann ich erstmal nichts. Ich bin keine kühle Karriereplanerin, aber ein Gedanke führt zum anderen. Sexualität kann ein irrationales Feld sein, gerade von Männerseite aus - und ich finde es übermenschlich, von mir zu erwarten, dass ich dem komplett rational begegnen soll. Wer könnte das? Ich nicht....

Thema geschlossen
Seite 6 von 13 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •