+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 58 von 58
  1. Avatar von ken.senior
    Registriert seit
    05.12.2006
    Beiträge
    155

    AW: MILF Pornos? ( Fragen über Fragen)

    So sehe ich es ..

    MILF ist ein dehnbarer Begriff, der besagt dass die Frau Mutter ist.
    Das kann eine Frau mit 17 sein, aber auch eine mit 70. Gemeint sind aber wohl Mütter, deren Kinder in der Pubertät sind und deren Väter ins Rentenalter kommen bzw. schon in Rente sind, also Frauen zwischen 30 - 45. Für die Männer dazwischen sind MILFS mehr oder weniger gleichaltrige.

    Die Medien machen uns weis, Männer stünden ausnahmslos auf knackige 20 jährige, aber so ist es nicht.
    Ich erinnere mich, als ich 16 war und ein Bekannter (18) erzählte, er hätte am Wochenende Sex mit einer 48jährigen gehabt. Im Nu scharrte sich eine Traube Jungs um uns, hätte er von irgendeiner Göre erzählt, wäre das nicht weiter interessant gewesen.

    Männer stehen auf die ganze Palette von Frauen, die es gibt.
    Und für Fantasien sind jene Frauen besonders beliebt, die deutlich außerhalb des eigenen Alters liegen. Also mal jünger, mal älter - das wechselt auch häufig.
    Mir fällt auf, dass reife Frauen in den Pornos auch mehr Lust an der Sache zeigen als Anfängerinnen, in deren Gesichtern doch oft Scham, Teilnahmslosigkeit oder Widerwillen abzulesen sind. Das törnt dann ab.


    Warum gucken Männer überhaupt Pornos?
    Ich habe das für mich selber mal hinterfragt, denn eines war mir klar, an der Qualität der Filme liegt es nicht. Es hat auch nichts mit der Attraktivität der eigenen Freundin oder Frau zu tun. An die wird dabei gar nicht gedacht, auch nicht an die Frau, die man auf dem Bildschirm sieht: Es gibt Null emotionale Bindung zu diesen Darstellerinnen. Es geht nur um das Erlebnis der eigenen Geilheit.

    Pornos sind bloß der Stimulus für eine gewollte sexuelle Erregung.
    Es ist ein ungeheuer schönes Gefühl, wenn das Blut im Unterleib kribbelt und in Wallung gerät, wenn der Penis wächst und größer und steifer wird. Man(n) braucht auf keine Partnerin achten, die dies oder jenes mag oder besser nicht haben will. Man braucht den Körper nicht in unangenehme Stellungen verrenken. Man(n) konzentriert sich nur auf das eigene Körpergefühl, man ist ganz bei sich und genießt seine eigene Erregtheit, so wie es zu zweit -aber auch ohne diesen Stimulus - nicht möglich ist. Drum gucken so viele Männer Pornos, denke ich.

    LG Ken.Senior

  2. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    16.372

    AW: MILF Pornos? ( Fragen über Fragen)

    Zitat Zitat von ken.senior Beitrag anzeigen
    Gemeint sind aber wohl Mütter, deren Kinder in der Pubertät sind und deren Väter ins Rentenalter kommen bzw. schon in Rente sind, also Frauen zwischen 30 - 45.
    Wie kommst du auf die Idee, Väter von Kindern in der Pubertät kämen bzw. sind schon im Rentenalter, deren Mütter aber zwischen 30 und 45? Das wäre ein Altersunterschied von 35 bzw. 20 Jahren, mindestens.
    Und vor allem, was hat der Vater damit zu tun, das die Mutter eine MILF oder ganz einfach eine attrative Frau ist?
    Der Zusammenhang erschließt sich mir nicht.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  3. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.451

    AW: MILF Pornos? ( Fragen über Fragen)

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen

    Der Zusammenhang erschließt sich mir nicht.
    Mir als Mann auch nicht.
    Das ist Denke im Kopfkinobereich.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  4. Avatar von B-Vision
    Registriert seit
    28.01.2019
    Beiträge
    408

    AW: MILF Pornos? ( Fragen über Fragen)

    Zitat Zitat von ken.senior Beitrag anzeigen
    [B]
    Warum gucken Männer überhaupt Pornos?
    Ich habe das für mich selber mal hinterfragt, denn eines war mir klar, an der Qualität der Filme liegt es nicht. Es hat auch nichts mit der Attraktivität der eigenen Freundin oder Frau zu tun. An die wird dabei gar nicht gedacht, auch nicht an die Frau, die man auf dem Bildschirm sieht: Es gibt Null emotionale Bindung zu diesen Darstellerinnen. Es geht nur um das Erlebnis der eigenen Geilheit.

    Pornos sind bloß der Stimulus für eine gewollte sexuelle Erregung.
    Es ist ein ungeheuer schönes Gefühl, wenn das Blut im Unterleib kribbelt und in Wallung gerät, wenn der Penis wächst und größer und steifer wird. Man(n) braucht auf keine Partnerin achten, die dies oder jenes mag oder besser nicht haben will. Man braucht den Körper nicht in unangenehme Stellungen verrenken. Man(n) konzentriert sich nur auf das eigene Körpergefühl, man ist ganz bei sich und genießt seine eigene Erregtheit, so wie es zu zweit -aber auch ohne diesen Stimulus - nicht möglich ist. Drum gucken so viele Männer Pornos, denke ich.

    LG Ken.Senior
    Das ist eine interessante Sichtweise. Die ich im Übrigen nicht das erste Mal von Männern höre.

    Aber heißt das nicht im Umkehrschluss, das Sex mit sich alleine für einen Mann erfüllender ist als mit einer Partnerin?
    Oder anders gefragt, was genau ist an Sex mit einer Partnerin besser?

    Meine Fragen sind ernst gemeint, denn ich erlebe es auch ab und zu, dass ich Selbstbefriedigung dem Sex mit einem realen Partner vorziehe, und zwar aus ähnlichen Gründen, die Du genannt hast.
    Nicht immer, aber ab und an.

  5. Avatar von Alaska
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    12.207

    AW: MILF Pornos? ( Fragen über Fragen)

    Zitat Zitat von B-Vision Beitrag anzeigen
    Oder anders gefragt, was genau ist an Sex mit einer Partnerin besser?
    Es sind alle Sinne beteiligt, nicht nur die Augen und vielleicht noch Ohren.

    Und natürlich das Spiel mit gegenseitiger Wahrnehmung, Aktion und Reaktion...
    "But time makes you bolder."
    (Stevie Nicks, Landslide)


  6. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    1.831

    AW: MILF Pornos? ( Fragen über Fragen)

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Es sind alle Sinne beteiligt, nicht nur die Augen und vielleicht noch Ohren.

    Und natürlich das Spiel mit gegenseitiger Wahrnehmung, Aktion und Reaktion...
    👍

    Wenn der Sex mit Partner von Verrenkungen in unangenehmen Stellungen dominiert wird, ich es als anstrengend empfinde, darauf achten zu müssen, was ihn stimuliert, ihm Freude bereitet- dann brauche keinen Partner beim Sex. Dann bin ich allein tatsächlich besser.

    Mit Partner ist der Sex (für mich) besser, wenn er mit mir spielt wie auf einem Klavier, wenn mich seine Erregung, seine Berührungen so antörnen, dass ich mich in sein Spiel völlig fallen und dirigieren lasse. Wenn Stellungswechsel eine Steigerung des gemeinsamen Erlebens bedeuten. Wenn ich berühre und spiele und dabei spüren kann, wie er in meinem Spiel versinkt.

    Sex mit sich allein ist gut, aber für mein Empfinden auch eindimensional.


  7. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    1.831

    AW: MILF Pornos? ( Fragen über Fragen)

    @Eine86,
    dein Hauptproblem sind nicht die Milf-Pornos oder überhaupt Pornos.

    Dein Hauptproblem ist, dass du alles anzweifelst, was er tut und sagt. Du vertraust ihm (deinem Freund) keinen Meter.
    Geändert von na_ich (19.06.2019 um 21:13 Uhr)


  8. Registriert seit
    04.01.2019
    Beiträge
    643

    AW: MILF Pornos? ( Fragen über Fragen)

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Wie kommst du auf die Idee, Väter von Kindern in der Pubertät kämen bzw. sind schon im Rentenalter, deren Mütter aber zwischen 30 und 45?
    Was ist daran nicht zu verstehen?
    Mütter, deren Kinder in der Pubertät sind und deren Väter ins Rentenalter kommen bzw. schon in Rente sind, also Frauen zwischen 30 - 45.
    Mütter mit Kindern in der Pubertät und Vätern (also den Großvätern der pubertierenden Kinder) im Rentenalter. Die beiden deren beziehen sich jeweils auf die Mütter.

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •