+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

  1. Registriert seit
    05.11.2018
    Beiträge
    8

    Zu viel Kopfkino

    Hallo, liebes Forum!
    Vielleicht ist das folgende nicht der richtige Einstieg in dieses Forum – aber ich muss mir was von der Seele schreiben! 😁
    Zu meiner Person: ich bin verheiratet einer wundervollen Frau, habe zwei Kinder (9 und 12), ein Haus mit Garten… grade so, wie man sich's wünscht.
    Ich befinde mich gerade in einem sexuellen Selbstfindungsprozess, und deshalb erzähle ich das hier, weil ich auf Kommentare, Meinungen und überhaupt auf Diskurs hoffe…. Daher eine Bitte an alle hater – bitte nicht hier!
    Jetzt leg ich los: ich habe in den letzten Jahren starke devote Fantasien, oft auch bisexuell orientiert… total versaut und enthemmt. Manchmal wünsche ich mir, anonym einen Schwanz zu lutschen, ein andermal feiere ich Natursekt-Orgien mit Lesben-Milfs – drastisch formuliert, damit ihr gleich wisst, wie ich so drauf bin. Solche und andere Fantasien begleiten mich ständig, im Grunde tagträume ich ständig solche Dinge.
    Tatsächlich frage ich mich, woher diese Fantasien kommen…. War ich schon immer so bzw. wann ging es damit los? Warum habe ich solche Gedanken? Sollte ich offener damit umgehen, d. h. mich meiner Frau öffnen? … und viele andere Fragen, die sich auftun!
    Ihr merkt, ich hab mich noch nicht gesammelt… aber bevor ich mehr verrate, möchte ich wissen: Besteht Interesse, drüber zu reden?!

    Ich würde euch gerne von den Gedanken erzählen, die mich jetzt gerade fesseln!!!

  2. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    11.506

    AW: Zu viel Kopfkino

    Ich denke mal, keiner will hier die Einzelheiten deiner Phantasien genauer wissen.

    Aber wie du in deiner Ehe damit umgehen kannst - das können wir diskutieren.


  3. Registriert seit
    05.11.2018
    Beiträge
    8

    AW: Zu viel Kopfkino

    Das ist 'ne Ansage - aber du hast recht!
    Es klang wohl nicht so an, aber tatsächlich ist mein zentrales Problem, dass ich damit so allein bin.... ich habe das starke Bedürfnis, mich mitzuteilen, darüber zu reden.

    Aber mein Frau würde das umhauen! Und ich will sie auch nicht quälen!

  4. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    11.506

    AW: Zu viel Kopfkino

    Die Gedanken sind frei - aber was man(n) damit anstellt, sie (deiner Frau) mitzuteilen, sollte man sich schon überlegen.

    Sind denn bei den Phantasien auch "harmlosere" dabei, bei denen du "schlicht devot" bist?
    Kommt deine Frau dabei vor?

    Ist es nur Kopfkino - oder schaust du entsprechende Pornos?

    Und schließlich - wünschst du dir, Teile davon mit deiner Frau auszuleben?


  5. Registriert seit
    05.11.2018
    Beiträge
    8

    AW: Zu viel Kopfkino

    Meine Frau kommt eher selten in diesen Fantasien vor, vielleicht weil es so abwegig ist.... pornos schaue ich selten... und ich fände es wunderschön, Teile davon mit meiner Frau auszuleben!

  6. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    11.506

    AW: Zu viel Kopfkino

    Sprecht ihr denn überhaupt über sexuelle Wünsche?
    Gibt es ein lebendiges Sexleben bei euch?

    Gar nicht so selten "passt" es zwischen Partnern, dass man sich in jungen Jahren "unbewusst gefunden" hat.
    Du solltest nicht darauf zählen, aber ausgeschlossen ist es nicht, dass sie von Dominanz träumt.

    (ich gehe jetzt mal schlafen)

  7. Avatar von Arabeske_H
    Registriert seit
    05.02.2005
    Beiträge
    2.400

    AW: Zu viel Kopfkino

    Zitat Zitat von greggster73 Beitrag anzeigen
    Jetzt leg ich los: ich habe in den letzten Jahren starke devote Fantasien, oft auch bisexuell orientiert… total versaut und enthemmt. Manchmal wünsche ich mir, anonym einen Schwanz zu lutschen, ein andermal feiere ich Natursekt-Orgien mit Lesben-Milfs – drastisch formuliert, damit ihr gleich wisst, wie ich so drauf bin. Solche und andere Fantasien begleiten mich ständig, im Grunde tagträume ich ständig solche Dinge.

    Willkommen im forum .

    Ich kann das nachvollziehen und kenne das (noch) von mir: wenn man einmal die / eine dunkle seite in sich entdeckt hat, dann beansprucht das u. u. sehr viel raum und man taucht da sehr tief ein (gedanklich). Im grunde finde ich das auch o.k., allerdings stellt sich schon die frage nach den auswirkungen.

    Wenn das ständige tagträumen und zu viel kopfkino, wie du schreibst, anfängt, deinen alltag zu beeinträchtigen, dann solltest du dir vielleicht überlegen, ob du das nicht besser einschränkst.

    Ich denke, bei solchen "perversen" phantasien (nicht aufregen, ich bin selbst pervers ) sollte man schon schauen und sortieren, wenn man denn nicht sein bisheriges leben aufs spiel setzen will:
    - was will, kann ich vielleicht mal real erleben,
    - was soll phantasie bleiben und ist mal ganz schön als tagtraum und
    - was geht auch als vorstellung zu weit, weil es mein leben zu sehr durcheinander bringt, mein "normales", gewünschtes leben womöglich zerstört.

    Man muß tatsächlich nicht jeden (tag)traum kultivieren und ihm dadurch mehr und mehr raum und macht geben.

    Zitat Zitat von greggster73 Beitrag anzeigen
    Tatsächlich frage ich mich, woher diese Fantasien kommen…. War ich schon immer so bzw. wann ging es damit los? Warum habe ich solche Gedanken? Sollte ich offener damit umgehen, d. h. mich meiner Frau öffnen? … und viele andere Fragen, die sich auftun!
    Die ersten fragen kannst nur du dir beantworten.

    Bei mir war das (bdsm) "schon immer" da, hat dann viele jahre geschlafen und wurde schlagartig durch einen zufallsfund im internet aktiviert.

    Offener damit umgehen?: zuerst würde ich an deiner stelle s.o. mal sortieren und dann kannst du dir überlegen, ob das, was dann für real erleben übrigbleibt, etwas wäre, was du mit deiner frau erleben wolltest. Wenn du das mit "ja" beantwortest, würde ich an deiner stelle mit dem mal vorfühlen bei deiner frau nicht allzu lange warten, damit ihr noch einigermaßen auf gleichem stand seid. Wenn man selbst schon sehr ausgefeilte szenarien im kopf hat, neigt man leicht dazu, den nichts ahnenden partner zu überfahren und zu überfordern, deshalb besser den weg gemeinsam entdecken, wenn es denn möglich ist.

    arabeske
    Wenn die Hand eines Mannes
    die Hand einer Frau streift,
    berühren sich beide bis in alle Ewigkeit.

    Khalil Gibran


    ***********************************

    Es ist bemerkenswert, dass wir gerade von dem Menschen,
    den wir lieben, am mindesten aussagen können, wie er sei.
    Wir lieben ihn einfach. Du sollst dir kein Bildnis machen,
    heißt es von Gott.

    Max Frisch


  8. Registriert seit
    05.11.2018
    Beiträge
    8

    AW: Zu viel Kopfkino

    Erstmal danke für diese ausführliche Antworten.... finde es ganz besonders nett, dass ihr mich nicht augenblicklich als Spinner abgetan habt!
    Tatsächlich sind das genau die Denkanstöße, die ich brauche..... wenn man so etwas mit sich allein ausmacht, fehlt einem einsah die nötige Distanz, um die Dinge klar zu sehen!

    Liebe arabeske, dass mit dem "pervers" nehm ich dir nicht krumm.... allerdings begnügte ich lieber das Wort "versaut" - tatsächlich glaube ich, dass einvernehmlicher Sex zwischen Erwachsenen nicht pervers ist.... wenn jemand auf was auch immer steht, soll's mir recht sein!

    Und das mit dem spritzen ist auch ein wirklich guter Rat: gerade arbeite ich Listen aus, bin mir allerdings noch nicht schlüssig über die Kategorien.... Skizze:
    1. Was könnte ich meiner Frau offenbaren?
    2. Was wünsche ich mir sehnlichst?!
    3. Welche Fantasien scheiden als unrealistisch aus?
    4. Was würde ich machen, wenn ich Gelegenheit dazu hätte, ohne dass Wissen meiner Frau?

    Echt knifflig, dass ganze.... während ich hier grüble, kritzle ich pausenlos schweinische Bildchen in mein Notizbuch! *lach

    Der Hauptgrund, weshalb ich in diesem Zustand stagniere, ist wohl, dass ich Moch einfach nicht traue, den Anfang zu machen.... wie auch?!?!
    Bei nem Schäferstündchen meiner Frau zuraunen, Dad ich gerne mal nen Mann oral befriedigen würde? Oder das sie mich anpinkeln soll?!
    Oh weh, ich glaube, das ginge nicht gut aus!!!

  9. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    11.506

    AW: Zu viel Kopfkino

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Sprecht ihr denn überhaupt über sexuelle Wünsche?
    Gibt es ein lebendiges Sexleben bei euch?
    Darf ich mich wiederholen?


  10. Registriert seit
    05.11.2018
    Beiträge
    8

    AW: Zu viel Kopfkino

    darfst du, verzeih!
    Das ist tatsächlich ein Punkt, an dem ich nicht so recht weiter weiß....
    Jegliche Andeutungen meinerseits in der Vergangenheit, ganz gleich, welche sexuellen Praktiken es betraf, wurden abgeblockt bzw. unter den Teppich gekehrt.... es ging so viele Beispiele, die mich abschrecken, da zu insistieren.... Beispiele:
    Als mein Cousin und seine Gattin uns erzählten, dass sie Partnertausch betreiben, konnte ich mir wochenlang drn Sermon anhören, wie abartig das doch sei und welche Eheprobleme die doch hätten..... Das alles sehr polemisch, entwaffnend, so, dass du einfach nix mehr sagen kannst! Außerdem fiel mir grade ein, dass ich meiner Frau sogar schon mal von meinen bisexuellen Fantasien erzählt habe - allerdings an einem sehr weinseligen und zugegebener Maßen auch ziemlich verdrogten Abend.... wie auch immer, Filmriss schließe ich aus, ich interpretiere das ganze als sowas wie Vogel-Strauß-Taktik, wenn man das so sagen kann. Außerdem seien da noch die Sprüche anzumerken á la "mein Arsch bleibt Jungfrau!" *Herr
    Bitte nicht falsch verstehen, aber dieses absolute, gnadenlose Ablehnen, dass nervt mich! Mich nervt nicht, wenn Frau nicht Arsch ficken steht!!!!

    Puh, ich verzettel mich! Vielleicht noch ein Wort zu meiner Frau: sie ist sehr lieb und gütig, und ich bin froh, dass meine Kinder so ne tolle Mama haben.... aber ihre verstockte, protestantisch-friedensbewegte Erziehung geht mir echt auf die Nerven!

    Ich finde es irgendwie unfair, dass nur ich mir Gedanken mache darüber, ob ich gestört bin! Versteht ihr?!

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •