+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

  1. Registriert seit
    25.05.2018
    Beiträge
    74

    AW: Frust auf ganzer Linie

    Ich wünschte, ich könnte das auch so emotionslos sehen. Aber ich fühl mich so elend. Obwohl ich eine attraktive Frau bin. Aber ich kann als der Jammerlappen, der ich grad bin, auch nicht so locker rüber wie sonst.
    Und ich hab auch keine Lust, neue Bekanntschaften/ Liebhabern zu suchen.


  2. Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    557

    AW: Frust auf ganzer Linie

    Aber du kannst dich doch von ihm trennen und Single bleiben?

    Das würde dir doch viel besser tun, als mit ihm zusammen zu bleiben. Es zieht dich doch total runter.


  3. Registriert seit
    25.05.2018
    Beiträge
    74

    AW: Frust auf ganzer Linie

    Zitat Zitat von vloubout Beitrag anzeigen
    Was müsste passieren, damit du dich von ihm trennst?
    Es klingt nicht ehrenvoll für mich: aber ich stecke so in der Klemme, dass es schon ein größerer Lottogewinn sein müsste. Leider hab ich nicht mal das Geld für das los.
    Es sind wirtschaftliche Zwänge, die mich an ihn ketten und das im 21. Jahrhundert- sowas gibt es. Aber ich glaub auch, dass es eine Lösung gibt - sievist irgenwo da und ich find sie bloß nicht.

  4. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    1.725

    AW: Frust auf ganzer Linie

    Zitat Zitat von Holly2018 Beitrag anzeigen
    Ich wünschte, ich könnte das auch so emotionslos sehen. Aber ich fühl mich so elend. Obwohl ich eine attraktive Frau bin. Aber ich kann als der Jammerlappen, der ich grad bin, auch nicht so locker rüber wie sonst.
    Und ich hab auch keine Lust, neue Bekanntschaften/ Liebhabern zu suchen.
    Es geht nicht darum, dass Du Dir neue Bekanntschaften / Liebhaber suchst. Das ist eine völlig andere Baustelle. Völlig uninteressant und unwichtig.

    Es geht einzig und allein um Deine Beziehung und Dein persönliches Wohlbefinden. Übrigens - Menschen können auch durchaus "alleine" glücklich sein - auch wenn dies für Dich von "ferner liefen" ist.

    Jetzt pack Dich mal zusammen und such Dir Hilfe! Geh zum Hausarzt, ggf. Überweisung an Therapeuten etc. pp. Erkläre den Menschen, wie es Dir geht.. Es "rettet" Dich keiner - einzig und allein Du kannst Dich selbst retten, indem Du Dir Hilfe suchst. Ich weiß von was ich spreche!


  5. Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    557

    AW: Frust auf ganzer Linie

    Ok. Aber dann wäre es vielleicht besser, sich nicht auf den Typ zu konzentrieren, sondern auf die Dollars.

    Also Aufstellung, wie viel du zum Leben brauchst, wie viel du Schulden hast, welche Jobmöglichkeiten es gibt und welche Sparmöglichkeiten oder Kreditmöglichkeiten es gibt.

    Nur so als Gedanke.

  6. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    1.725

    AW: Frust auf ganzer Linie

    @Holly, das lese ich jetzt erst: Du bist finanziell abhängig von ihm?

    Dann wende Dich an die Caritas etc. für eine Beratung. Das ist natürlich nochmals eine ganz andere Nummer.


  7. Registriert seit
    25.05.2018
    Beiträge
    74

    AW: Frust auf ganzer Linie

    Danke Vienna und vlouboul,

    Ich hab über Trennung schon nachgedacht- aber angesichts der Zwänge wieder verworfen.

    Es geht nur darum, noch 3-4 Jahre auszuhalten um den Verlust einer Immobilie zu verhindern. Da steckt mein ganzes Lebenswerk drin.
    Er hat ein Darlehen aufgenommen zum Umbau. Und die Sicherheit für das Darlehen ist die Immobilie.


  8. Registriert seit
    25.05.2018
    Beiträge
    74

    AW: Frust auf ganzer Linie

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    @Holly, das lese ich jetzt erst: Du bist finanziell abhängig von ihm?

    Dann wende Dich an die Caritas etc. für eine Beratung. Das ist natürlich nochmals eine ganz andere Nummer.
    Ich komm sicher auch ohne über die Runden und kann mich extrem Einschränken - aber ich hab den Fehler gemacht, ihm mein Lebenswerk anzuvertrauen. Weil er fleisßig, ehrlich und ehrenvoll ist - wie ich glaubte.
    Seine Gefühle zu mir - darüber hab ich mich wohl geirrt.


  9. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    8.615

    AW: Frust auf ganzer Linie

    Zitat Zitat von Holly2018 Beitrag anzeigen



    Ich drehe mich wirklich um, weil ich die Qualität des Sex bei uns abstoßend finde.

    Ich bin traurig, dass er sich nicht um mich bemüht.


    Jetzt erkläre mir mal bitte, was ein Mann denn machen soll, wenn die Frau ihn offensichtlich abweist.

    Welche Aktion seinerseits erwartest Du denn, wie könnte er sich denn verhalten, ohne weiteren Schaden zu erzeugen?

    Schon mal einen Liebhaber ausprobiert, um festzustellen, ob es tatsächlich nur an ihm liegt, dass ihr keine gelungene Sexualität miteinander habt?


  10. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    8.615

    AW: Frust auf ganzer Linie

    Zitat Zitat von Holly2018 Beitrag anzeigen

    Es sind wirtschaftliche Zwänge, die mich an ihn ketten und das im 21. Jahrhundert-
    Das trägt jedenfalls nicht dazu bei, dass du noch etwas sexuell anziehendes an ihm findest.

    Erspart euch doch weitere Leidenszeiten und besprecht miteinander, wie eine finanzielle Trennungslösung aussehen könnte.

    In deinem anderen Strang ist doch schon klar geworden, wie wenig Du noch für diesen Mann verspürst, und das auf allen Beziehungsebenen, dann gib doch deinem Gefühl endlich nach, und triff deine Entscheidung.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •