+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    16.959

    AW: Mein Freund bringt mich nicht zum Höhepunkt

    Zitat Zitat von niemand63 Beitrag anzeigen
    Außerdem haben wir kaum ein Vorspiel, er ist auch nicht besonders gut im lecken o. fingern. Er will sehr oft Sex und ich sage dann auch manchmal ja, wenn ich gar nicht will.
    Dass es dieses altbackene Wort "Vorspiel" überhaupt noch gibt, tzz-tzz ...

    Heißt also, bei euch läuft es (von Anfang an?) so ab, dass er Bock hat, sich nicht um dich kümmert, weder herrlich geil erotisch super fingern oder lecken kann / will, sondern nur rein und nach 5 Minuten kommt er und dann ... geht er wieder an den Rechner / mäht den Rasen / schläft ein ...?

    Das musst du dir nicht geben. REDE mit ihm. Änder was. Sag nicht ja, wenn du auf seine Rammelei keinen Bock hast.

    Es liest sich sehr lieblos. Vielleicht ist dieser Mann nicht der richtige für dich.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  2. Registriert seit
    25.05.2018
    Beiträge
    30

    AW: Mein Freund bringt mich nicht zum Höhepunkt

    Zitat Zitat von Geronda Beitrag anzeigen
    Es war Nina Hagen, die hat live in einer schweizer Talkshow gezeigt, wie es bei ihr am Besten funktioniert: Lies sich im Doggy-Style von hinten nehmen und befingerte selbst ihre Klitoris.

    YouTube

    Heißt auf deutsch: Keine falsche Scham vor dem Partner, selbst ist die Frau!
    Das war Österreich, nicht Schweiz. Und die antwort auf einen chauvi, der die frauen auf ihren orgasmus-anspruch etwas lächerlich machen wollte. Den hat Nina bisschen „belehrt“


  3. Registriert seit
    09.06.2018
    Beiträge
    1

    AW: Mein Freund bringt mich nicht zum Höhepunkt

    Übernehme die Führung und probiere ein bisschen aus... bei mir ist der Schlüssel, dass ich mich komplett gehen lasse und in dem Moment gar nicht über seine Wünsche nachdenke, obwohl es auch sehr erregt, seine Reation zu spüren. Sei du oben und bestimme das Tempo und "oben sein" kann man auf viele Arten... vorwärts, rückwärts, nach vorne gebeugt, nach hinten gelegt, in der Hocke.... und dann merke nach wie fühlt es sich am besten an und wie kommst du auf deine Kosten...
    Und um den Sex an sich zu verlängern kann ich nur empfehlen, die Initiative zu ergreifen und ihn verrückt zu machen, immer bis an den Rand zum Orgasmus bringen(mit der Hand, dem Mund whatever...) und dann wieder aufhören und ihn zwischen durch ermutigen, sich zu revanchieren. Lass ihn dich nicht einfach "nehmen" aber lass ihn auch nicht abblitzen und ermutige ihn weiter zu machen.
    Meiner Erfahrung nach, macht Männer nix mehr verrückt, als wenn ich selbst so richtig in Fahrt komme und der Leidenschaft freien Lauf lasse.... ganz ohne Hemmungen! Kein drüber Nachdenken, wie ich aussehe oder mich anhöre....


  4. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    2.362

    AW: Mein Freund bringt mich nicht zum Höhepunkt

    Zitat Zitat von niemand63 Beitrag anzeigen
    Er kommt immer schon nach max. 5 min, ich brauche aber auch alleine schon wesentlich länger. Außerdem haben wir kaum ein Vorspiel, er ist auch nicht besonders gut im lecken o. fingern. Er will sehr oft Sex und ich sage dann auch manchmal ja, wenn ich gar nicht will. Es kommt mir auch so vor, als wäre es nicht unbedingt was besonderes bei uns, denn wir haben immer nur so "eingeschobenen" Sex, also zb machen irgendwas, haben Sex ohne Vorspiel und allles und nur für 5 min und machen dann wieder was anderes, ohne großartige Stimmung.
    Dass das abturnend ist, kann wahrscheinlich jeder nachvollziehen und ich würde eine gewisse Verantwortung bei Deinem Freund sehen.

    Jedoch das
    ...aber er schafft es nie mich zum Orgasmus zu bringen.
    halte ich für ein recht wundersames Anliegen aus diesem Grund
    Allerdings hatte ich auch mit anderen Sexualpartnern nie einen.
    Was bedeutet, selbst, wenn er ab morgen alles richtig machen würde, läge die Verantwortung für Deinen Orgasmus immer noch bei Dir. Du musst kommen können, kein Mann kann Dich kommen machen. Oder auch akzeptieren, dass es nicht geht.

    Und hier frage ich mich, warum Du das überhaupt mitmachst?
    Außerdem haben wir kaum ein Vorspiel
    ...ich sage dann auch manchmal ja, wenn ich gar nicht will.
    Es kommt mir auch so vor, als wäre es nicht unbedingt was besonderes bei uns, denn wir haben immer nur so "eingeschobenen" Sex, also zb machen irgendwas, haben Sex ohne Vorspiel und alles und nur für 5 min und machen dann wieder was anderes, ohne großartige Stimmung.

  5. Avatar von VanDyck
    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    22.221

    AW: Mein Freund bringt mich nicht zum Höhepunkt

    Zitat Zitat von niemand63 Beitrag anzeigen
    Ja, ist klar, dass er dafür nicht "verantwortlich" ist ...
    Doch.
    Er ist mitverantwortlich für deinen Höhepunkt.
    Irgendwas zwischen 25 und 50% würde ich mal sagen.
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile

  6. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    1.792

    AW: Mein Freund bringt mich nicht zum Höhepunkt

    TE....
    Er ist das eine Problem (reden), Du selber das Zweite, da Du ja auch mit anderen Partner keinen Orgasmus hattest.

    Ihr habt Beide Bedarf, endlich offen und ehrlich beim Sex miteinander umzugehen und Euch zu öffnen.
    Auch Deine Blockade ist Bestandteil der Situation.
    Seine Abreagieren an Dir macht ihm sicher genauso wenig Spass, hinterfragt Ihr euch zusammen.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •