+ Antworten
Seite 210 von 210 ErsteErste ... 110160200208209210
Ergebnis 2.091 bis 2.098 von 2098

  1. Registriert seit
    03.12.2019
    Beiträge
    61

    AW: Erotische Geschichten (selbst geschrieben)

    Hinweis:

    Die Schreibung "Todgeburt" ist Absicht, auch wenn im Duden "Totgeburt" steht.


  2. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    5.159

    AW: Erotische Geschichten (selbst geschrieben)

    Chapeau.
    Mir fehlen die Worte, die dem gerecht werden könnten. Was ich sagen möchte, erfährst Du auf anderen Wegen.

    Was Dir verendet erscheint, wo Du siehst den Tod geboren, da scheint mir, übersiehst Du das Licht. Sonst wärst du nicht hier, sonst hätte es den anderen Weg unseres Austausches, den ich jetzt wieder wähle, nie gegeben.

    Widerwärtiges spuckt dich irgendwann wieder aus.
    Leben! Buntes Leben wird auf dich warten!


  3. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    5.159

    AW: Erotische Geschichten (selbst geschrieben)

    Der Zauber dieser besonderen Momente

    Spät ist es.
    Müde drücke ich deine Wohnungstür hinter mir zu.
    Lege auf einem Tischchen Schlüssel und Tasche ab. Nur im Schein der Lampe vom Flur gehe ich durchs dunkle Wohnzimmer, bis zu der kleinen Bar. Die Pumps streife ich achtlos ab, gieße mir einen Drink ein und nehme einen kleinen Schluck.
    Irritiert hebe ich den Kopf, halte inne.
    Etwas ist anders.
    Ein leiser Duft.
    Langsam drehe ich mich um.
    Dein Jacket, unordentlich über den Sessel geworfen.
    Binnen Sekundenbruchteilen bade ich in einem Meer aus Gefühlen; ich lächle, überrascht und erfreut. Du bist früher von deiner Reise zurückgekommen!

    Leise betrete ich das Schlafzimmer.
    Schlafend liegst du auf dem Kissen, welches ich in den vergangenen Nächten benutzt hatte. Das frische daneben wolltest Du wohl nicht.
    Zärtlich lächelnd sehe ich auf dich herab.
    Erschöpft siehst du aus.
    Sanft beuge ich mich leicht zu dir,
    hauche einen Kuss auf deine Wange.
    Schnell schlüpfe ich aus meinen Sachen und
    krabble ins Bett.
    Lösche das Licht und
    rücke so nah wie möglich zu dir, sanft legt sich mein Arm um dich.
    Still lausche ich deinem Atem.
    Du bist hier - bei mir.


    Irgendwann werde ich wach.
    Fest hältst du mich im Schlaf umschlungen.
    Mit einem glücklichen Lächeln schmiege ich mich in deine Arme und schlafe wieder ein.


  4. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    5.159

    AW: Erotische Geschichten (selbst geschrieben)

    Gelöscht.
    Geändert von Lizzy1234 (20.01.2020 um 15:19 Uhr)


  5. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    5.159

    AW: Erotische Geschichten (selbst geschrieben)

    Gelöscht
    Geändert von Lizzy1234 (20.01.2020 um 16:28 Uhr)


  6. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    5.159

    AW: Erotische Geschichten (selbst geschrieben)

    Zeus, der Sinnliche, erblickte und fickte
    die Älteste der Plejaden
    des Atlas Tochter, wild gelockt
    empfand: das hat gerockt!

    Vulkan, dem Feuergott, Hitze in jeder Ritze
    schenkte die Göttin der Fruchtbarkeit
    Für ihn neu:
    Diese war ihm treu!

    Doch sie war auch die Mutter des Buddha,
    König des Guten und der Tugend
    Erhaben und rein,
    auch das kann sie sein.

    Denn sie ist die göttliche Phantasie,
    erzeugt aus sich selbst das Gute und Schöne.
    Nach ganz eigenem Willen
    kann sie so erschaffen und stillen.

    Und, einem Geheimnis und Rätsel gleich,
    auch Schöpferin der Illusion
    Wie kann aus dem Nichts etwas entstehen?
    Diese Frage lässt sie durch die Welt wehen.

    Durch und durch weibliche Kraft,
    verlockende, betörende Verblenderin.
    Sie ist überall, Alles und Nichts, das ist wahr,
    und bleibt dabei doch oft unsichtbar.

    Ihr Schleier lässt ein Bild entstehen
    verhüllt die Schichten darunter
    Doch wer ihn hebt - und sie hilft dabei -
    dem kommt das Wunderbare der Welt herbei

    Mit ihren scharfen Waffen bestückt
    ist ihr schon so manches geglückt
    Auf ihrem Löwen reitend

    Ob sie den starken Dämon vertreibt
    Oder bei Agni, dem Feuergott, bleibt
    Löschend den flammenden Lingam
    schöpfend den sahnigen Rahm.

    Mann mit dem starken Willen, fürchte nicht diese mütterlich-matriarchale Macht,
    Schöpferin, Bewahrerin, Zerstörerin
    all das ist in uns Frauen drin!

    Lieben wir, dann sind wir ganz gezähmt
    und wollen nur gehören
    Doch auch erobern, nehmen, stehlen
    Manchmal sanft befehlen
    Ungezügelt bitten, betteln
    Keine Angst uns zu verzetteln.

    Denn in der Liebe - wenn nicht da, wo dann? -
    ist alles für beide ein "Kann"
    Alles darf und nichts muss
    Und: hier ist jetzt endlich Schluss.
    Geändert von Lizzy1234 (19.01.2020 um 08:56 Uhr)


  7. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    5.159

    AW: Erotische Geschichten (selbst geschrieben)

    .

  8. 21.01.2020, 13:33


  9. 02.02.2020, 12:53



  10. Registriert seit
    23.02.2020
    Beiträge
    1

    AW: Erotische Geschichten (selbst geschrieben)

    Da ist ja nicht so arg viel los. Ich will mich mal vorstellen. Mein Name ist Atrus, ich wohne in der Nähe von Basel, mittlerweile im Unruhestand. Vor etwa 15 Jahren habe ich Literotica entdeckt; zu Beginn englisch, später deutsch. Leider wurden die Beiträge je länger je schlechter. So habe ich begonnen, selbst zu schreiben. Allerdings werden dort Beiträge, bei denen es nicht sofort zur Sache geht und literweise Säfte fliessen, ziemlich schnell downgevotet. Seit mehr als zehn Jahren bin ich nun in einem Forum tätig, wo Männer und Frauen schreiben und ein anständiger Umgangston herrscht. Viele meiner Geschichten haben autobiografische Züge...

    … dafür danach





    „Bis jetzt“, heulte Anita aufschluchzend los, „bis jetzt hast du mich noch nie befriedigt.“

    Nachdem sie miteinander geschlafen hatten, kuschelten und knutschten sie noch ein wenig. Dann huschte Anita ins Badezimmer, um sich zu säubern. Sie brauchte das, immer und jedes Mal. Bis zu ihrer Rückkehr döste Reto vor sich hin.

    „Häh?“

    „Ja, ist so.“

    „Bin ich ein Praecoxianer?“

    Anita musste ob der Frage Retos grinsen. Sie gingen beide in der altsprachlichen Abteilung des städtischen Gymnasiums in die letzte Klasse. Solche Ausdrücke und Assoziationen waren Alltagskost.

    „Nein, Reto, nicht im medizinischen Sinn. Aber ich brauche einfach länger. Hast du denn nicht aufgepasst, als wir in Bio die unterschiedlichen Erregungskurven von Mann und Frau durchgenommen haben?“

    „Doch, klar. Ihr habt länger, bis ihr oben seid, und bleibt dann oben, wenn wir schon wieder schlafen.“

    Anita knuffte Reto in die Seite.

    „Blödian. Du weißt ganz genau, dass du genau das nie machst. Wir haben immer ein schönes Nachspiel, da bist du echt gut. Aber“, fuhr sie eindringlich fort, „am Vorspiel müssen wir noch arbeiten.“

    „Okay“, brummte Reto müde, „machen wir.“

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •