Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. gesperrt

    User Info Menu

    erotische Anziehungskraft bzw. Ausstrahlung

    Was zieht euch an? Was strahlt für euch Erotik aus?
    Für mich ist es z.B. ein schön ausrasierter Nacken bei Männern und bei Frauen ein roter Lippenstift.

  2. gesperrt

    User Info Menu

    AW: erotische Anziehungskraft bzw. Ausstrahlung

    Bei Frauen zieht mich überhaupt nichts an, jedenfalls nicht erotisch.

    Bei Männern können es viele Dinge sein, die Stimme, die Augen, eine breite Brust, Muskeln........... die Unterarme.......... aber eigentlich die Gesamtheit.

  3. Inaktiver User

    AW: erotische Anziehungskraft bzw. Ausstrahlung

    Zitat Zitat von Boese50
    Was zieht euch an? Was strahlt für euch Erotik aus?
    Für mich ist es z.B. ein schön ausrasierter Nacken bei Männern und bei Frauen ein roter Lippenstift.
    Huch... ich finde rote Lippenstifte eklig, und ausrasierte Nacken erinnern mich an stiernackige rotgesichtige Südstaatler mit Texashut.

    Je länger ich drüber nachdenke, umso klarer wird mir, dass ich Erotik ganz und gar nicht an Äußerlichkeiten festmachen kann, weder an High-heels noch an roten Lippen, wenn die Frau dazu nicht erotisch ist, noch an einem gepflegten Bart oder einem ausrasierten Nacken bei einem sonst unerotischen Mann.

    Erotik kann sich für mich in einer Bewegung, einem Blick, einem Timbre in der Stimme artikulieren, aber sie lässt sich nicht durch Kosmetik herstellen.

  4. Inaktiver User

    AW: erotische Anziehungskraft bzw. Ausstrahlung

    Eine erotische Ausstrahlung haben für mich viele Menschen, auch viele Frauen, obwohl sie mich nicht sexuell reizen. Meistens Menschen, bei denen man spürt, dass das "Gesamtpaket" stimmig ist.

    Eine erotische Anziehungskraft hat für mich- himmel, was bin ich spießig - nur mein Mann. Seit dem Moment, als ich ihn das erste Mal wahrgenommen habe: Er stand hinter mir in einem Saal und rief etwas in den Raum, er war sehr aufgebracht und diese Kombination aus seinem Geruch, seiner Stimme und seiner aufgewühlten Art- na ja, da wars eigentlich um mich geschehen, ich hab mich nur nicht getraut, mich sofort rumzudrehen. Zum einen war ich garantiert puterrot im Gesicht, zum anderen hatte ich Angst, dass er irgendwie äußerlich der totale Griff ins Klo ist. War aber dann doch nicht so schlimm

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sich das je ändert (jedenfalls nicht, solange Pierce Brosnan nicht in unserer Nachbarschaft wohnt ).

  5. User Info Menu

    AW: erotische Anziehungskraft bzw. Ausstrahlung

    Was mich bei Frauen anzieht ist eindeutig dieses Dreieck zwischen Hals und Schulter wo das Schlüsselbein verläuft. Was mich grade so an dieser Stelle so fasziniert ich kanns nicht beantworten!


    Lg

    Luka
    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage!

  6. Inaktiver User

    AW: erotische Anziehungskraft bzw. Ausstrahlung

    Zitat Zitat von Luka
    Was mich bei Frauen anzieht ist eindeutig dieses Dreieck zwischen Hals und Schulter wo das Schlüsselbein verläuft. Was mich grade so an dieser Stelle so fasziniert ich kanns nicht beantworten!


    Lg

    Luka
    hi, luka..
    wetten wir sind verwandt!!!

    darauf fahre ich bei männer ab!!!

    leo

  7. Inaktiver User

    AW: erotische Anziehungskraft bzw. Ausstrahlung

    is ja witzig - ich auch. Dazu noch ein schöner Hals zum Reinbeißen ;-)
    ansonsten, bei Männern sowie bei Frauen: Hautduft. Damit meine ich nicht ungeduscht-Mief, sondern so, wie der Mensch halt einfach duftet. Wenn das stimmt, ist mir die Optik egal.

  8. User Info Menu

    AW: erotische Anziehungskraft bzw. Ausstrahlung

    Ich finds echt lustig wie sich die Geschlechter gleichen aber doch so verschieden sind.

    Der Hautduft genau das ist auch noch was wo ich, naja, ihr wisst scho!

    Auf der Wiesn hat mir da heuer eine Frau hineingeatmet, puh,puh! Da bin ich ganz schön empfindlich an der Stelle.

    LG

    Luka
    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage!

  9. User Info Menu

    AW: erotische Anziehungskraft bzw. Ausstrahlung

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Erotik kann sich für mich in einer Bewegung, einem Blick, einem Timbre in der Stimme artikulieren, aber sie lässt sich nicht durch Kosmetik herstellen.
    Geht mir auch so. In meinem Bekanntenkreis gibt es ein männliches Wesen, das auf den ersten Blick nicht sonderlich spektakulär ist. Aber irgendwas hat der Kerl, dass ich ihn immer wieder gerne ansehe. Okay, gross, dunkle Haare, wasserhelle Augen und ein super-nettes Lächeln - da stehe ich schon drauf. Aber ich glaube, es ist eher die Gesamt-Ausstrahlung....

  10. User Info Menu

    AW: erotische Anziehungskraft bzw. Ausstrahlung

    Also für mich sind zwei Dinge an Männern besonders erotisch.

    1. Die Hautpartie die sich am Hals hinter dem Ohr, Richtung Nacken/Schultern erstreckt.
    Dort ist die Haut oft weich und zart wie ein Baby-Popo und in unmittelbarer Nähe schließt sich der raue Bartansatz an. Der Kontrast macht mich total an.
    Wenn ich das sehe, könnte ich die Stelle sofort küssen….


    2. Ganz eindeutig Pheromone.
    Ich scheine hierfür besonders sensitiv zu sein.
    Mir war schon immer die berühmte Chemie wichtig, aber das Ausmaß ist mir erst vor zwei Jahren so richtig bewusst geworden.
    Da saß ich in einer großen Konferenz und plauderte mit meinem Tischnachbarn und plötzlich geriet bei mir alles in Wallung (Ihr wisst schon, was ich meine ;-), ohne das ich sagen konnte, warum.
    Ich kam mir vor, wie eine rollige Katze und habe gebetet, dass niemand im Raum Gedanken lesen kann.

    Bis mir klar wurde, dass in dem Moment ein Kollege zur Tür hereinkam, vom dem das ausging.
    Der ist eigentlich überhaupt nicht mein Typ und alles andere als gut aussehend.

    Als rationaler Mensch war mir schon immer klar, dass wir auch nur Tiere sind, aber so deutlich habe ich das noch nie erlebt.
    Seither weiß ich immer sofort, wenn der Typ den Raum betritt, ohne dass ich Ihn vorher optisch oder sonst wie bemerkt habe. Es ist kein Geruch aber erreicht mich trotzdem.
    Und das ganze funktioniert wie eine Art “Gleichrichter”.
    Solange ich den Mann nur per Telefon und Mail kannte, war unser Verhältnis eher angespannt. Bis wir uns das erste mal persönlich begegnet sind.
    Seither verstehen wir uns blendend, obwohl wir gar nichts voneinander wollen.

    Seit ich mir bewusst bin, wie sensibel ich auf Pheromone reagiere, ist mir das auch bei anderen Männern aufgefallen und ich kann jetzt ganz genau sagen, wann die Chemie stimmt.

    Übrigens bemerke ich jetzt auch bewusst, wann die Herren auf meine Pheromone reagieren.
    Und es macht Spaß damit ein wenig zu spielen… ;-)

    Kennt das eigentlich auch jemand von Euch so drastisch???
    Geändert von mystery (15.10.2006 um 20:46 Uhr)

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •