Umfrage: An alle Frauen: Wie stehst Du zu gleichgeschlechtlichen sexuellen Erlebnissen?

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. Avatar von Andreas41
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    4.217

    Homosexuelle Neigungen von Frauen

    Also erneuter Versuch.

    Aufgrund einiger Gespräche in den letzten 2-3 Jahren war ich überrascht, dass viele Frauen neugierig auf gleichgeschlechtliche Erfahrungen wären. Manche wollen es auch tatsächlich mal in die Tat umsetzen, für andere ist es nur Fantasie.

    Auf jeden Fall scheinen homosexuelle Fantasien deutlich mehr Frauen zu betreffen als Männer. Bin neugierig auf das Ergebnis :-)

    (edit) ;-)
    Tritt manchmal einen Schritt zurück und überlege Dir, was wirklich wichtig im Leben ist. Besonders, bevor Du mit Jemanden einen Streit anfängst.
    Geändert von Andreas41 (27.08.2006 um 13:04 Uhr)

  2. Avatar von Andreas41
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    4.217

    AW: Homosexuelle Neigungen von Frauen

    kleiner schups nach oben :-)
    Tritt manchmal einen Schritt zurück und überlege Dir, was wirklich wichtig im Leben ist. Besonders, bevor Du mit Jemanden einen Streit anfängst.

  3. Avatar von Andreas41
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    4.217

    AW: Homosexuelle Neigungen von Frauen

    Noch eine ergänzende Frage: Findet jemand diese Frage doof? Man könnte meinen, sie wäre dazu da, um männliche Fantasien anzukurbeln, aber ich bin wirklich einfach nur neugierig. Man könnte die gleiche Frage auch für Männer stellen ... wäre sicher auch interessant. Hätte da jemand dran Interesse?

    Und weiterhin: Kann es sein, dass das Ergebnis dadurch verfälscht wird, dass Leute gar nicht antworten, die es nicht interessiert? Das ist natürlich die Problematik bei jeder Abstimmung ... die Verfälschung dadurch, dass sich Leute nicht beteiligen, die eine bestimmte Meinung haben. Vielleicht sollte man grundsätzlich den Button aufnehmen "Finde die Frage blöd, daher habe ich keine Lust, mich zu beteiligen" *g*
    Tritt manchmal einen Schritt zurück und überlege Dir, was wirklich wichtig im Leben ist. Besonders, bevor Du mit Jemanden einen Streit anfängst.


  4. Registriert seit
    10.07.2006
    Beiträge
    1.730

    AW: Homosexuelle Neigungen von Frauen

    hallo andreas-matthias,

    ich finde die frage überhaupt nicht "doof". und ich hatte dir auch nicht unterstellt, dass sie dazu da wäre, deine fantasien anzukurbeln...

    ich gebe zu, ich habe erst abgestimmt (antwort 2) - und seitdem beschäftige ich mit der frage etwas intensiver. ich bin mir nicht mehr so sicher, vielleicht ist diese vorstellung doch nur teil meiner fantasie (diese finde ich allerdings schön!) - ob ich es aber wirklich tun würde? ich lege es nicht darauf an und weiß nicht, wie ich reagieren würde, wenn sich die gelegenheit dazu bieten würde.

    interessant an dieser frage finde ich: auch ich habe das "gefühl", dass frauen gleichgeschlechtlichen erfahrungen eher geneigt sind als männer. das liegt vielleicht daran, dass unter heterosexuellen männern "schwul" sein lange zeit (heute noch?) eher negativ besetzt ist, ihre "männlichkeit" gefährden könnte?

    liegen gruß
    alinlauna

  5. Inaktiver User

    AW: Homosexuelle Neigungen von Frauen

    hallo andreas!

    bei mir ist es klar.
    ich hatte ein sehr offenes und ehrliches gespräch mit einer frau.

    das ergebnis aus diesem gespräch:
    wir fahren im herbst gemeinsam für ein paar tage weg.
    mal schauen
    liebe grüße maly

  6. Avatar von farbspielerin
    Registriert seit
    05.08.2006
    Beiträge
    174

    AW: Homosexuelle Neigungen von Frauen

    ob ich es aber wirklich tun würde? ich lege es nicht darauf an und weiß nicht, wie ich reagieren würde, wenn sich die gelegenheit dazu bieten würde.
    So ähnlich gehts mir auch. Grundsätzlich wäre ich nicht abgeneigt -- glaube ich--, aber das kommt ziemlich auf die Person, die Situation u.s.w. an. Aber wenn alles stimmt und ich Lust hab, warum nicht?

    LG

  7. AW: Homosexuelle Neigungen von Frauen

    Das ist bei mir ganz ganz phasenabhängig.

    Es gibt Phasen, da hatte ich da sehr viel Lust drauf (und auch den Segen meines Freundes dazu), es hat sich aber einfach nicht ergeben, weil ich nicht wirklich aktiv auf die Pirsch gegangen bin.

    Aktuell habe ich eine Phase, wo mich die Vorstellung, es mit einer Frau zu machen, ziemlich kalt lässt.

    Das kommt und geht halt.

    Wirklich abgeneigt bin ich auf keinen Fall und wenn ich nicht so verdammt eifersüchtig wäre, hätte ich mit Sicherheit schonmal nen 3er MFF forciert. Ist auch nach wie vor eine meiner Phantasien, aber halt eher als dritte im Bunde zu einem Paar und das schließt sich ja nunmal aus, solange ich in dieser Partnerschaft lebe.

    Allerdings bin ich da bei Frauen wählerischer als bei Männern. Es gibt weit mehr Männer, mit denen ich mit Sex sehr reizvoll vorstelle, als Frauen. Aber auch da gibt es ein paar
    Sie sind unvergessen, weil sie ein Leben verändert haben und auch nach ihrem Tod in einem weiter leben. Man spürt es - in seinem Denken, in seinem Handeln, in seinem Fühlen.
    Seelenhunde hat sie jemand genannt: Jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen. Die wie ein Schatten sind und wie die Luft zum atmen.


    Shiwa, mein Seelenhund. Für immer im Herzen! Du fehlst mir so sehr!

    Bitte pass auf mein Sternchen auf!

  8. Avatar von Andreas41
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    4.217

    AW: Homosexuelle Neigungen von Frauen

    Danke für Eure interessanten Antworten.

    Zitat Zitat von Alinaluna
    ... interessant an dieser frage finde ich: auch ich habe das "gefühl", dass frauen gleichgeschlechtlichen erfahrungen eher geneigt sind als männer. das liegt vielleicht daran, dass unter heterosexuellen männern "schwul" sein lange zeit (heute noch?) eher negativ besetzt ist, ihre "männlichkeit" gefährden könnte?
    Mmh. Man sollte in der Lage sein, das auszublenden, wenn man ganz tief in sich hinein horcht und ehrlich zu sich ist. Aber es ist und bleibt bei mir so, dass ich beim besten Willen nichts dabei finden würde, mit einem Mann zärtlich zu sein. Ja, es stößt mich ab. Aber wahrscheinlich gibt es auch so intensive Prägungen durch Erziehung, Gesellschaft, etc, dass sie einfach Realitität werden. Also dass man gar nicht in der Lage ist, zu erkennen, was nun "natürlich" ist und was "anerzogen".
    Tritt manchmal einen Schritt zurück und überlege Dir, was wirklich wichtig im Leben ist. Besonders, bevor Du mit Jemanden einen Streit anfängst.

  9. Inaktiver User

    AW: Homosexuelle Neigungen von Frauen

    Liegt wahrscheinlich daran, dass Frauen untereinander zärtlicher miteinander umgehen als Männer unter sich. smile.

    Habe auch für das zweite gestimmt. Habe zwar einen Freund, aber mit einer schönen Frau würde ich nicht nein sagen. Und davon gibt es ja viele.

    Grüsse Soleilw


  10. Registriert seit
    13.03.2001
    Beiträge
    103

    AW: Homosexuelle Neigungen von Frauen

    Hatte in meiner Jugendzeit mal eine Freundin, die mich recht offen darauf ansprach, dass sie es gerne mal mit einer Frau probieren würde - und da ich das auch gerne wollte, haben wir es halt mal ausprobiert.

    Mein Fazit: Für mich ist das nichts, ich finde Frauen im Bett nicht erotisch.

    Ihr Fazit kenne ich leider nicht, hatte aber den Eindruck, sie genießt es weitaus mehr als ich.
    Genieße dein Leben

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •