Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 33 von 33
  1. User Info Menu

    AW: Jetzt aber endlich Nichtraucherin werden!

    Zitat Zitat von kusmee Beitrag anzeigen
    So.

    Es gab leider einen blöden Rückfall, eine Packung gekauft, diese in 2 Tagen aufgeraucht, die letzten hintereinander, damit es noch ekliger wird und nun bin ich seit 11 Tagen "clean".

    Ich fühl mich super und jetzt auch gefestigt im Kopf, der Wille ist mehr als eisern und ich bin stolz auf mich und auch glücklich, ich fühle mich von einer unglaublich großen Last befreit

    Du kannst wirklich stolz auf dich sein! Auch dass du trotz des Rückfalls weiter gemacht hast.
    Eigentlich schmeckt die erste Zigarette nach einer längeren Auszeit ohnehin nicht.

    Ich rauche erst seit 4 Jahren und am Anfang genoss ich die Benefits (z.B. mehr Pausen). Jetzt bin ich immer genervter davon. Alles, was mit dieser Sucht zu tun hat, bringt mittlerweile mehr Nachteile mit sich.

    Wenn ich daran denke, dass ich sogar im Krankenhaus nach einer OP auf dem Balkon meines Zimmers rauchend erwischt wurde. Peinlich.

    Oder - ich lebe in einem sozialen Brennpunkt - dass hier überall Menschen mit Fluppe an ihren Fenstern stehen, ketterauchend, schon morgens hustend, vorzeitig gealtert, die Stimmen sehr tief....und auf der Straße hat hier auch fast jeder eine Kippe in der Hand.
    Das ist so abschreckend und erfüllt alle Vorurteile wie ich sie früher nur aus RTL2 kannte. Aber leider gehöre ich nun dazu.

    Habe das Rauchen mittlerweile limitiert, indem ich nur noch auf der Arbeit rauche und bei Geselligkeit.

    Das Mitlesen bei euch motiviert mich sehr. Hoffentlich bin ich bald mit dabei.

    Haltet durch!!!!!

  2. User Info Menu

    AW: Jetzt aber endlich Nichtraucherin werden!

    na ja, das hätte mir auch passieren können mit dem Erwischt werden im KH nach einer OP. Peinlich finde ich das gar nicht, sondern menschlich, rauchen ist ja nicht nur eine dumme Angewohnheit, sondern eine richtig schlimme Sucht.

    Die "Benefits", ich weiß nicht. Ich hab während der Arbeit immer nur sehr wenig geraucht, weil es eben unfair ist, mehr Pause zu machen als die nichtrauchenden Kollegen.

  3. User Info Menu

    AW: Jetzt aber endlich Nichtraucherin werden!

    Leider ist es auf meiner Arbeit positiv besetzt, wenn wir mit Klienten, die sich in einer Krise befinden, "eine rauchen gehen". Das ist ein fester Begriff geworden und da unsere Klienten eigentlich alle rauchen (typisch im psychiatrischen Bereich), ist es leider ein Ritual.

    Bis vor vier Jahren kannte ich den Garten auf der Arbeit gar nicht und die Klienten baten meistens eher rauchende Kollegen um ein Gespräch.

    Ich war damals militanter Nicht-Raucher und hatte wirklich niemals in meinen ersten 48 Jahren geraucht. In einer Teambesprechung kritisierte ich damals die rauchenden Kollegen, da sie Krisengespräche mit Nikotin verbinden. Bei uns sind viele junge Menschen um die 18 untergebracht. Die rauchen zwar nicht wegen der Mitarbeiter. Aber wir fördern das damit. Mein Chef fand meine Kritik total überzogen.

    Und jetzt mache ich das selbst! Und schlimmer noch:
    Mittlerweile ist die Arbeit einer der wenigen Orte, wo ich mich beim Rauchen wohl fühle. Deshalb muss ich da ansetzen.

    Ich will nicht in meiner Wohnung rauchen (hab ich noch nie), ich kann den Gestank nicht ausstehen. Ich will nicht rauchen, bevor ich meine Tiere streichle.
    Ich will nicht am Fenster und nicht im Gemeinschaftsgarten rauchen, weil ich die damit erzwungenen sozialen Kontakte nicht mag und die rauchenden Nachbarn nicht sehen mag.
    Ich will nicht im Auto rauchen.
    usw

    Dadurch, dass ich immer mehr Raucher-Settings nicht mehr mochte, konnte ich das Rauchen schon von einer Schachtel am Tag auf ca 10 Stück senken.

    Es macht mich traurig, dass ich nie wieder Nichtraucher sein kann, höchstens ehemaliger Raucher - aber das ist etwas anderes. Mein Gehirn hat das Rauchen nun leider situativ verknüpft und selbst wenn ich mit dem Rauchen aufhöre, werde ich noch oft in typischen Situationen (Stress, Frustration, Langeweile, Warten, Freude, Belohnung, Geselligkeit) getriggert.

Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •