+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    Nach 48 Jahren rauchen endlich frei

    Ja, ich habe 48 Jahre geraucht. Am 01.02.2018 damit aufgehört, bisher gab es zwar Versuchungen aber ich habe mir geschworen, keine mehr anzufassen. Das habe ich geschafft.

    ABER: Ich habe seit Februar 5 kg zugenommen und mir geht das sehr auf die Nerven. Noch kann ich meine Kleider anziehen und brauche nichts Größeres. Ich merke es am Bauch und auf den Rippen und auf der Hüfte. Statt zu rauchen habe ich auf Schokolade und Süßigkeiten gewechselt. Da bin ich dabei das abzustellen.

    Wie seit ihr mit dem Gewicht klargekommen, was habt ihr gemacht?
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

  2. Inaktiver User

    AW: Nach 48 Jahren rauchen endlich frei

    Fast vier Monate schon clean! Herzlichen Glückwunsch!

    Ich habe damals nach 15 Jahren aufgehört und erst mal 6 Kilo zugenommen. Die habe ich mit viel Disziplin und viel Sport wieder abgenommen. Den Sport (Krafttraining) betreibe ich heute noch, inzwischen mache ich einmal die Woche 5:2 und ich wiege seit ca. 25 Jahren dasselbe (aufgehört zu rauchen habe ich vor 26 Jahren).

  3. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Nach 48 Jahren rauchen endlich frei

    Ich glaube mit jeden Tag 1 Std. - 1/ 1/2 Std. Yoga komme ich nicht aus.

    Das schmeckt auch alles so gut
    Meine Geschmacksnerven waren tot
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

  4. Inaktiver User

    AW: Nach 48 Jahren rauchen endlich frei

    Ja, das waren sie sicher. Und stell dir vor, wie deine Lunge aussieht.

  5. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.649

    AW: Nach 48 Jahren rauchen endlich frei

    @pangolino - sehr hilfreich

    Gratuliere zu deinem Erfolg, linsemo.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  6. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Nach 48 Jahren rauchen endlich frei

    Danke.

    Der Hinweis mit der Disziplin hat mir schon geholfen. Das habe ich auch gemerkt.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

  7. Inaktiver User

    AW: Nach 48 Jahren rauchen endlich frei

    Zitat Zitat von Unendlichkeit Beitrag anzeigen
    @pangolino - sehr hilfreich
    Ich weiß, dass viele Süchtige das nicht hören wollen, anderen wiederum hilft es, die Finger von den Glimmstängeln zu lassen

  8. Avatar von youtas
    Registriert seit
    10.09.2014
    Beiträge
    1.645

    AW: Nach 48 Jahren rauchen endlich frei

    Ich habe vor 6 Jahren nach 30 Jahren Rauchen aufgehoert, und ein paar Kilo zugenommen, das habe ich einfach akzeptiert, ist immer noch gesuender als Rauchen.
    Ausserdem hatte ich mir dann bald einen Hund angeschafft, der wollte dann 4 mal am Tag raus, das hat mir auch geholfen, frische Luft und Bewegung
    Liebe Gruesse aus dem sonnigen Sueden
    Youtas

    Das Schönste an mir bin ich.

  9. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Nach 48 Jahren rauchen endlich frei

    Meine Vermieterin hat was gegen Hunde, ich nicht.

    Irgendwas wird mir einfallen. Das rauchen werde ich aus dem Grunde todsicher nicht mehr anfangen. Dazu war in der kurzen Zeit die Erfahrung, was ohne rauchen passiert zu interessant und zu intensiv.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

  10. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    7.167

    AW: Nach 48 Jahren rauchen endlich frei

    Ja, cool, nicht wahr, wenn man plötzlich wieder viel besser riechen kann, obwohl man sich dann natürlich auch schon mal wünscht, es wäre nicht so. Ein Mini-Trampolin ist auch noch eine gute Sache, da wetterunabhängig, kostet nicht viel und man kann es immer machen. Wenn man den Platz hat.

    Ich hab damals nicht zugenommen, war aber auch deutlich jünger. Mein Mann schon, der hat aber auch eine regelrechte Gummibärchen Sucht entwickelt :-(
    Gute Nachricht: ich bekomme den obersten Knopf meiner Jeans wieder zu.
    Schlechte Nachricht: ich habe sie nicht an
    .

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •