+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

  1. Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    94

    Bronchitis/starker Reizhusten nach Rauchstopp

    Hallo an alle, die aufgehört haben und das vielleicht auch kennen:
    Bin seit Anfang Dezember erkältet, zunächst nicht schlimm. Seit 9. Dezember rauche ich nicht mehr und der Husten (der ziemlich mit dem Aufhören begann) wird jeden Tag schlimmer. Ich hatte schon öfter Bronchitis und muss sagen, obwohl ich sonst einfach ganz normal weitergeraucht habe und diesmal überhaupt nicht rauche: Der Husten war noch nie so schlimm. Hab Schon voll Muskelkater. Es kommt auch nach Tagen so gut wie kein Schleim, trotz schleimlösender Mittel. Eher trocken, es rasselt ganz minimal und nur manchmal, reiz- bzw. krampfartig.
    Ich hab jetzt im Internet gelesen, dass das zum Heilungsprozess gehört.
    Wie ist eure Erfahrung?
    Sollte ich nach den Feiertagen vielleicht doch besser zum Arzt und sogar weiter zum Lungenfacharzt?
    Ich lieg nur im Bett und schwitze, huste und schlafe seit 2 Tagen.
    Hab 15 Jahre lang 1 Schachtel am Tag geraucht, im letzten Sommer waren es sogar zwei. Hab einfach keine Lust mehr gehabt und spontan aufgehört.


  2. Registriert seit
    01.09.2010
    Beiträge
    657

    AW: Bronchitis/starker Reizhusten nach Rauchstopp

    Liebe Lonal,

    herzlichen Glückwunsch zum Rauchstopp.

    Mußtest Du tatsächlich über die Feiertage zum Arzt oder konntest Du Dich selbst behandeln? Wie geht es Dir jetzt?

    Mein erstes Mittel gegen Husten ist immer Spitzwegerich. Den Tee gibt es günstig in der Drogerie zu kaufen. Noch viel besser, aber halt auch um einiges teurer, ist Spitzwegerichpresssaft.

    Ich mag den Geschmack von Spitzwegerich nicht, aber ich kenne kein besseres Mittel gegen Husten.

    Alles Gute!


  3. Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    93

    AW: Bronchitis/starker Reizhusten nach Rauchstopp

    Ich hatte das heute nacht auch (am Mittwoch hatte ich meine letzte Pyro geraucht und seitdem auf E-Zigaretten umgestiegen).

    Ich bin regelrecht aus dem Schlaf erwacht, so trocken war der Reizhusten, sowas hatte ich noch nie, noch nichtmal während der Tabakzeit.

    Entweder ist es der Heilungsprozess, oder meine Lunge hat etwas gereizt auf die E-Zigarette reagiert. Aber es ist es wert, meine Ausdauer hat sich bereits 100% verbessert.

    Gute Besserung dir!

  4. Avatar von Nord_wolf
    Registriert seit
    03.11.2005
    Beiträge
    374

    AW: Bronchitis/starker Reizhusten nach Rauchstopp

    Nicht mehr ganz taufrisch, aber ich antworte trotzdem mal. Ich dampfe seit Oktober 14 und seit Ende Oktober rauche ich nicht mehr. Mein Raucherhusten ist weg, husten tu ich schon gelegentlich, aber nicht trocken. Ich habe den Eindruck, meine Lunge befreit sich von dem Schmodder, den ich ihr Jahre zugemutet habe. Trockener Husten trotz nicht rauchen? da habe ich keine Idee.

    @PrettyInInk , einige Menschen können Propylenglykol nicht ab. Das und pflanzliches Glycerin sind die Hauptbestandteile der Liquids, häufig 50% PG, 35 % VG und 15 % Wasser. Ich würde dir raten, mal stark VG-halitges Liquid zu probieren (ist fertig leider selten). Such dir einen Dampferstammtisch in deiner Nähe und frag, ob dir da jemand was zum Probieren überlassen kann. Einige mischen mit 90 % VG. Probieren, ob das hilft.


  5. Registriert seit
    10.09.2013
    Beiträge
    367

    AW: Bronchitis/starker Reizhusten nach Rauchstopp

    Hallo,

    ich hatte zu meinen Rauchzeiten häufiger Bronchitis etc.. Nachdem ich aufgehört habe, hatte ich ca. 6 Monate beinahe durchgehend Husten, Bronchitis und co.
    Danach war ich gereinigt, das ist jetzt 15 Jahre her.

    Nicht beeindrucken lassen, das ist ein gutes Zeichen.

    Grüße,
    Dana


  6. Registriert seit
    30.04.2017
    Beiträge
    1

    AW: Bronchitis/starker Reizhusten nach Rauchstopp

    Hallo!
    Ich habe am 1.04.2017 aufgehört zu rauchen und auf E-Dampfen umgestellt.
    Ca. 3 Wochen später bekam ich heftigen Husten mit auswurf und Bronchitis, dazu noch eine Erkältung.
    Naja ich glaube nicht das die Bronchitis von der E-Zigarette verursacht werden sondern entweder von dem Rauchstop oder einer bakteriellen Ansteckung.
    Habe jetzt Pennicilin verschrieben bekommen und leide noch an dem Reizhusten.
    Das sollte aber in ein paar Tagen besser werden!
    Naja, an alle die aufhören zu rauchen: wagt es, es lohnt sich trotz der gesundheitlichen Probleme die vorübergehen auftreten können!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •