+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. gesperrt
    Registriert seit
    01.12.2013
    Beiträge
    2

    AW: Rauchentwöhnung durch proDopa ?

    Auch ich war da und kann nur bestätigen, das erste richtig gute Seminar. die Nichtraucherspritze hat den Suchtdruck weggenommen und die Hypnose meine Durchhaltevermögen gestärkt. Seit acht Wochen bin ich rauchfrei

  2. Avatar von Kraaf
    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    23.692

    AW: Rauchentwöhnung durch proDopa ?

    Hmmm...

    Ist das eine typische Spätfolge von proDopa, mich anstelle der Kippen dann irgendwie zwanghaft in Foren anzumelden, nur um dort die Methode kurz bejubeln zu müssen? Offenbar schon.

    Ist das Teil und Nachwirkung der Hypnose? Ihr müsst das tun und könnt nicht anders?
    .
    .
    .

  3. Inaktiver User

    AW: Rauchentwöhnung durch proDopa ?

    Ich lach mich kaputt.

    Ich bin seit über 20 Jahren rauchfrei (war Kettenraucherin) - wie habe ich das bloß geschafft ohne dieses Wunderseminar?!

  4. Inaktiver User

    AW: Rauchentwöhnung durch proDopa ?

    Zitat Zitat von Kraaf Beitrag anzeigen
    Ist das eine typische Spätfolge von proDopa, mich anstelle der Kippen dann irgendwie zwanghaft in Foren anzumelden, nur um dort die Methode kurz bejubeln zu müssen? Offenbar schon.

    Ist das Teil und Nachwirkung der Hypnose? Ihr müsst das tun und könnt nicht anders?
    Wer weiß, was denen gespritzt wird ...

  5. Avatar von Kraaf
    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    23.692

    AW: Rauchentwöhnung durch proDopa ?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wer weiß, was denen gespritzt wird ...
    Ach, das ist eigentlich nur eine 1%-Procain-Lösung, die gibt es in jeder Apotheke rezeptfrei und ziemlich günstig, also die Ampulle ca. 25 cent, ist kurzzeitig schmerz- und entzündungshemmend und erfreut sich wegen einiger erhoffter Zusatzeffekte in Naturheilkreisen einer gewissen Beliebtheit.

    185 € für die 5-Stunden-Block- und zugleich Gruppentherapie, Spritze und Gruppenhypnose eingeschlossen? Meinetwegen. Geschenkt. Jemand anders fliegt vielleicht nach Afrika zu einem Zauberer. Das ist teurer. So oder so, wer danach die Pafferei lassen kann, wird dankbar und nicht kleinlich sein.

    Mir geht es nur um dieses seltsame, hier im Strang zu beobachtende Nachwirkungs-Phänomen. *g*
    .
    .
    .

  6. Inaktiver User

    AW: Rauchentwöhnung durch proDopa ?

    Und mir geht es darum, dass den Menschen keine "Therapie" zu dämlich ist, weil es ja immer wieder Leute gibt, die sich ausnutzen lassen.

  7. Avatar von Kraaf
    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    23.692

    AW: Rauchentwöhnung durch proDopa ?

    Klar. Und Raucher sind natürlich ein gefundenes Fressen bzw. willige Kandidaten. Denn fast jeder will ja eigentlich damit aufhören.

    Aber die hochoffiziellen, von der Pharmaindustrie angebotenen NRTs sind auch keinen Deut besser und wirksamer. Wer wirklich aufhören will und dies auch tatsächlich kann - das ist die Mehrzahl - denen reicht tatsächlich ihr Willensentschluss.

    Wenn das aber nicht klappt, helfen auch alle NRTs (Pflaster, Spray, Kaugummis, etc., etc.) nicht weiter. Offiziell wird ihnen zwar eine "Erfolgsquote" von immerhin noch 3% angedichtet, aber aufgrund neuerer Studien gilt selbst das als überschätzt. Preislich günstiger sind die auch nicht.

    Und zum Thema "ausnutzen" sage ich mal so: von der eigentlichen Hoffnung und Erwartung her hast du sicherlich recht.

    Finanziell gesehen ist es schnuppe: lass eine Therapie, egal welche, meinetwegen nur 2 oder 3 Wochen bis zum Rückfall wirken. Wieviel Geld hätte der- oder diejenige zeitgleich verpafft? Da dürfte kein großer finanzieller Unterschied bestehen. Die gleichen Kosten, nur hat diese für einen beschränkten Zeitraum statt BigTobacco eben mal BigPharma oder meinetwegen auch ein sonstiger ehm... Heiler kassiert.
    .
    .
    .

  8. Inaktiver User

    AW: Rauchentwöhnung durch proDopa ?

    Eben. Ob es nun so viel sinnvoller, das eine Übel gegen das andere einzutauschen?

  9. Avatar von Premaylin
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    13

    AW: Rauchentwöhnung durch proDopa ?

    5 Stunden einen Mann zugehört, der sich selbst zu gerne zugehört hat...Dann Spritze, dann Hypnose, dann nach Hause und rauchen. Das war meine Erfahrung. Ich war hochmotiviert und hatte mich lange und gut vorbereitet.
    "Verhaltenstherapie" ist ein Vortrag, fast wortgleich aus dem Buch "endlich Nichtraucher", keine Fragen, keine Antworten, keine Individualität, keine echte Interesse an Teilnehmer.....ein Hirte und viele Schafe, mäh!
    Ich war am 21.12.2014 dort.
    Om Gam Ganapateye Namaha


  10. Registriert seit
    02.02.2017
    Beiträge
    1

    AW: Rauchentwöhnung durch proDopa ?

    Versucht es mit eigenem Antrieb :-)
    Viel Erfolg!
    Geändert von samina28 (03.02.2017 um 13:45 Uhr)

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •