+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.649

    AW: Russland 2018 und Qatar 2022

    Zitat Zitat von Mr_McTailor Beitrag anzeigen
    Klassischer Fall von "In den Sand gesetzt".
    Noe, viel Sand gibt es in Katar nicht. Ist eher Steinwueste

  2. Inaktiver User

    AW: Russland 2018 und Qatar 2022

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Hach, ich kriege immernoch total glueckliche Emails aus Qatar, von einheimischen und Expatfreunden. Die Leute freuen sich einfach enorm. Korruption oder eine wohlueberlegte Entscheidung ist doch egal. Lassen wir den Leuten dort einfach ihre Freude.
    Der Zweck heiligt die Mittel????

    Haben die armen Menschen dort in der Steinwüste sonst nix, an was sie sich freuen können??????

    Sollen wir Care-Pakete und anteilnehmende Weihnachtskarten an ihrem Elend schicken????

    Weia.

    Die Welt ist schon ein Irrenhaus.
    Wir machen uns Vorwüfe weil wir die Kühlschranklämpchen noch nicht in energiesparende umgetauscht haben und woanders werden als Anti-Langweil-Maßnahme kühlbare Stadien auf - und abgebaut.

  3. Avatar von Loinette
    Registriert seit
    12.04.2006
    Beiträge
    239

    AW: Russland 2018 und Qatar 2022

    So so, Korruption ist also egal. Interessante Einstellung, wirklich.
    It`s not only fine feathers that make fine birds.


  4. Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    373

    AW: Russland 2018 und Qatar 2022

    Ich finde beide Entscheidungen total lachhaft. Eindeutiger gehts ja wohl nimmer. Da hat sich die FIFA einfach nur lächerlich gemacht.

    Dürfen in Quatar Frauen ins Stadion? Unverschleiert? Ohne Begleitung?

  5. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.649

    AW: Russland 2018 und Qatar 2022

    Zitat Zitat von moonbeam10 Beitrag anzeigen

    Dürfen in Quatar Frauen ins Stadion? Unverschleiert? Ohne Begleitung?
    Ja, ja und ja. Ist schliesslich nicht Saudi Arabien sondern ein ziemlich modernes Land wo 70% der Frauen an einer Uni studieren, und danach auch arbeiten.

  6. Inaktiver User

    AW: Russland 2018 und Qatar 2022

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Ja, ja und ja. Ist schliesslich nicht Saudi Arabien sondern ein ziemlich modernes Land wo 70% der Frauen an einer Uni studieren, und danach auch arbeiten.
    Auszug aus dem Jahresbericht 2010 von Amnesty International :

    Frauen waren weiterhin Diskriminierung und Gewalt ausgesetzt. Ausländische Arbeitsmigranten wurden ausgebeutet und missbraucht und genossen keinen ausreichenden rechtlichen Schutz. Hunderten von Menschen blieb die Staatsbürgerschaft willkürlich vorenthalten. Gerichte ordneten auch weiterhin Auspeitschungen an. Nach wie vor ergingen Todesurteile, Hinrichtungen fanden jedoch nicht statt.

  7. Inaktiver User

    AW: Russland 2018 und Qatar 2022

    Ein Land, das etwa halb so groß wie das Bundesland Hessen ist, das nur 1,7 Mio. Einwohner zählt, zudem zu den trockensten Gegenden der Erde zählt, durch die Nähe zum Persischen Golf aber eine Luftfeuchtigkeit von durchschnittlich 85% aufweist, im Sommer locker Temperaturen von über 45 Grad Celsisus erreicht, und das sich gegen die Bewerbungen von Australien, Japan, Südkorea und den USA durchsetzt, muss ganz bestimmte Vorzüge aufweisen können.

    Und mehr braucht man darüber nicht sagen.

    Als ehemaliger Fußballer, der auch Kinder trainiert hat, weiss ich gar nicht, wie man unseren Fußballer-Kiddies noch Ethik, Anstand und Moral weitergeben soll, bei der Verlogenheit der obersten Gremien.

    lg bujo


  8. Registriert seit
    28.12.2010
    Beiträge
    5

    AW: Russland 2018 und Qatar 2022

    Ich bin mir sicher, dass beide Länder als Veranstalter eine ordentliche WM organisoieren werden. Russland wird die WM der langen Wege, wenn die Stadien wirklich so weit auseinander sind wie St. Petersburg und Wladiwostok. Habe mich noch nicht so damit befasst. Vielleicht sind die Stadien ja alle im europäischen Teil. Dafür wird Qatar die WM der kurzen Wege. Das ist ein kleines Land mit viel Kohle. Vielleicht kriegt dann auch mal Bayern den Zuschlag mit seinen Spielorten München, Nürnberg, Augsburg, Regensburg, Würzburg, Ingolstadt, Amping, Fürth, Feucht (das gibt es wirklich!) und Schweinfurt.


  9. Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    5

    AW: Russland 2018 und Qatar 2022

    Ich hätte mich gefreut, wenn statt diesen Ländern England ausgewählt worden wäre - das ist das Mutterland des Fussballs, das wäre toll gewesen - leider sind die ausgeschieden
    lg

  10. Avatar von Heidi73
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    292

    AW: Russland 2018 und Qatar 2022

    [QUOTE=Inaktiver User;8322536]Ein Land, das etwa halb so groß wie das Bundesland Hessen ist, das nur 1,7 Mio. Einwohner zählt, zudem zu den trockensten Gegenden der Erde zählt, durch die Nähe zum Persischen Golf aber eine Luftfeuchtigkeit von durchschnittlich 85% aufweist, im Sommer locker Temperaturen von über 45 Grad Celsisus erreicht, und das sich gegen die Bewerbungen von Australien, Japan, Südkorea und den USA durchsetzt, muss ganz bestimmte Vorzüge aufweisen können.

    genau!
    ************************************************** ****
    Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus!!!

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •